• 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 447
    geschrieben 1470259879000

    Hallo Nikki04,

    schau Dir mal den Plan von CDG an www.parisaeroport.fr/docs/default-source/passager-fichiers/acces/plan_masse_cdg.jpg . Du wirst feststellen das 2G am a.d.w. liegt. Hier geht eh nur eine Shuttel Linie vorbei, die Euch zu den anderen 2er Terminals bringt. In 2F müsst Ihr noch einmal die Sicherheitskontrollen durchlaufen. Da es ein Flug in die USA ist sind hier 2h vor Abflug Pflicht, d.h. Ihr werdet praktisch gar keine Zeit haben noch irgend etwas auf dem Flughafengelände anzusehen, zumal die Concorde ein wenig abseits steht.

    Um das Gepäck braucht Ihr Euch allerdings nicht mehr zu kümmern, das wird gleich umgeladen.

    LG

    4Traveller

    Meine Flugstatistik: 1.017.983 km 1462:49 h 725 Flüge
  • Nikki04
    Dabei seit: 1433635200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1470302243000

    Hey :)

    Danke für die Antwort.

    Auf die Idee, den Plan zu checken, hätte ich auch selbst kommen können :shock1:

    Das ist ja ollig....naja, kann man wohl nix machen.

    Wenigstens brauchen wir dem Gepäck dann nicht hinterhersuchen....ist ja auch was.

    LG Nikki

  • sandro-tt
    Dabei seit: 1138060800000
    Beiträge: 604
    geschrieben 1496930226081

    Wir landen in Halle 2 F und fliegen dann weiter ab 2 E und haben fast 4 Stunden Aufenthalt. Gibt es dort RAucherkabinen, oder Raucherlounges? Dankeschön

  • henry bock
    Dabei seit: 1193097600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1503761359621

    alles schon erlebt einmal von Düsseldorf nach Paris dann weiter nach Punta Cana leider ohne koffer da die Umsteigezeit zu knapp war

  • acdiercks
    Dabei seit: 1246060800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1509278582191

    Hallo,

    hier mal meine Erfahrungen.

    Bin Anfang September 2017 von Berlin über Paris nach Seattle geflogen. Die Umsteigezeit war mit 90 Min. auf dem Ticket deklariert und über Kiss and Fly bei Airfrance gebucht.

    Der Flieger startete in etwa pünktlich in Berlin und landete in etwa pünktlich in Paris.

    Jetzt ging das Theater los. Aufgrund von techn. Problemen konnte die Tür vom Flieger nicht geöffnet werden, so daß wir noch ca. 15 Min. im Flieger warten mussten. Dann ging es weiter. Wir mussten von Gate 2F zu 2E. Vor der Passkontrolle nach Übersee standen 100 te Leute ungeordnet vor den Schaltern/ Automaten. Man hatte auch keine Möglichkeit eine Fastlane zu nutzen. Personal war überfordert. Auch nach Nachfrage haben wir keine Hilfe erhalten. Somit waren wir schon spät dran. Als wir dann das geschafft hatten, erfolgte der Transport von Gate 2F zu 2E mit dem Bus. Auf den Bus mussten wir wieder 10 Minuten warten. Als wir dann in 2 E ankamen mussten wir noch zu Abschnitt M eine ganz schöne Strecke laufen, so daß wir ca. 5 Minuten zu spät am Gate ankamen und das Gate schon geschlossen war. Insgesamt haben ca. 20 Personen den Flieger nicht geschafft.

    Danach ging es dann zum Airfrance Schalter um eine Alternative nach Seattle zu finden. Dort wurde uns dann ein Flug über Chicago nach Seattle angeboten. Die Umsteigezeit sollte 105 Minuten betragen. Die Bordkarten für den 2. Flug sollten wir aber noch am Schalter abholen. Dieses Angebot haben wir aber nicht genutzt, da man ja auch noch die ganzen Einreiseformalitäten hat, dann noch keine Bordkarten und der Flughafen ist sehr groß. Somit buchten wir den Flug um 1 Tag um und nutzten den gleichen Flug, nur 24 h später. Eine Erstattung für die Unterkunft, wurde von Air France aber nicht gewährt, da sie auf dem Standpunkt standen, daß der Flughafen an der Misere, Schuld ist und nicht die Airline.

    Bei der ganzen Sache ist verwunderlich, daß auch die Koffer in Paris geblieben sind. Ich nehme an, daß der Flughafen genau weiß, dass man es nicht schafft. Ansonsten hätten sie das Gepäck schon im Flieger verstaut und wieder ausräumen müssen.

    Für die Übernachtung wollten wir dann unsere Koffer wieder holen. Dies ging aber nur mit einer speziellen Erlaubnis, da es unüblich ist, die Koffer aus dem Sperrbereich zu holen. Mit dem Schreiben gingen wir dann zu Lost and Found und verlangten unser Gepäck. Das war so gegen 12.00 Uhr. Die Mitarbeiterin sagte, daß wir unser Gepäck in etwa 45 Minuten erhalten. Dies war aber nicht so. Den 1. Koffer erhielten wir gegen 15.00 Uhr und den 2. Koffer gegen 17.00 Uhr. Zwischendurch habe ich sehr oft nachgefragt und das Personal wechselte sehr oft am Schalter. In dieser Zeit, hatte ich 3 Ansprechpartner.

    Als wir dann am anderen Tag am Gate ankamen, standen unsere Namen am Display. Angeblich waren unsere Tickets von der Airline noch nicht akzeptiert und wir mußten ca. 20 Min. warten. Am Ende war dann alles ok und wir konnten fliegen. Am Gate trafen wir noch einige Passagiere vom Vortag, die ebenfalls den Flug verpasst haben.

    Ich wollte dann nachträglich wenigstens für die Unterkunft (ca.120 €) einen Ausgleich erhalten. Über eclaim habe ich dann den ganzen Sachverhalt eingereicht. (mit allen Dokumenten) Dieser Antrag wurde aber abgelehnt, weil angeblich die Umsteigezeit genügend war. Ich vermute mal, gegen die Airlines können solche Unternehmen wie eclaim oder flightright Ansprüche geltend machen, aber nicht gegen Airports.

    Fazit, keinen Flug mehr buchen über Paris. Generell mehr Umsteigezeit einplanen, obwohl die Airlines, die Flüge mit den geringeren Umsteigezeiten anbieten.

    Der Rückflug war ok. Der Flieger von Seattle war zu früh dran und die Pass und Sicherheitskontrolle war geordnet.

  • modischer36er
    Dabei seit: 1164758400000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1512638354608

    Hallo,

    wir landen demnächst um 9:00 von Muc in CDG und fliegen weiter nach Guadeloupe.

    Abflug um 10:25

    Wie schaffen wir es am schnellsten ( besten ) von 2e auf 2f zu kommen bzw. umgekehrt?

    den Flughafenplan habe ich bereits gesehen ... ist diese Strecke zu Fuß zu gehen oder benötigt man einen Bus / Metro dazu?

    Welche Mindestzeit braucht man dazu, wenn normale Frequenz herrscht ? ( irgendwo habe ich etwas gelesen von ~ 45 min ) ... dann hätten wir ja genügend Zeit, wenn der Flieger pünktlich landet.

    ist das ganze im "Transit" und ohne großen Kontrollen oder muss man hier lfd. durch Sicherheitskontrollen?

    Danke

  • acdiercks
    Dabei seit: 1246060800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1512940998599

    Hallo,

    ich nehme mal an, man muß noch durch die Passkontrolle, da diese Kontrolle generell zwischen 2 F und 2 E vorhanden ist.

    Da der Terminal 2 E aus unterschiedlichen Bereichen besteht, muß man einen Bus, oder die Flughafenmetro nutzen.

    Aus meiner Sicht, ist die Zeit sehr knapp. Ihr müsst euch " sputen". Falls vor der Passkontrolle eine lange Schlange ist, hilft nur vordrängeln.

    Viel Glück!

  • sabi2506
    Dabei seit: 1514050175011
    Beiträge: 1
    geschrieben 1514050263450

    Hallo,

    ich habe vor über Paris nach Casablanca zu fliegen.muss von E nach F umstiegszeit ist 1:05 auf dem Rückflug das gleiche Spiel.

    ist das genug??

  • Kokowei
    Dabei seit: 1485698027023
    Beiträge: 31
    geschrieben 1514217517568

    Eine "Air-France"buchung? oder beide Teilstrecken einzeln?

    Zweiteres: Sehr (zu?) knapp.

    Ersteres: Möglich. Machbar. Wenn der Flieger weg ist, kommt halt 3h später der nächste. Ich würde es draufankommen lassen, aber keine Tagesrandverbindung wählen.

    E und F sind sich gegenüber. Käme halt nochmal Sicherheitskontrolle dazu. Drum knapp, wenn Gepäck nicht durchgebucht wird, sogar unmöglich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!