• openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1194297901000

    @florentine55 sagte:

    Hallo,

    mit Verlaub gesagt muss ich mich hier mal einschalten. Der Thread heißt "Viele Tote bei Tropensturm". In der Presse ist die Rede von Tausenden Menschen, die ihre Wohnungen verlassen mussten, vielen Häusern, die zerstört, und Ernten, die vernichtet wurden.

    UND IHR HABT ECHT KEINE ANDEREN PROBLEME ALS UM EUREN URLAUB ZU FÜRCHTEN???

    DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE ! :kuesse:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1194348845000

    @woife sagte:

    würde mich auch interessieren ob jemand was wegen schäden weiß da wir am nächsten montag nach punta cana ins grand palladium bavaro resort fahren

    Punta Cana hat es nur die Ausläufer gestreift. Mächtiger Sturm aber keine nennenswerten Schäden. Aber unheimlich war es schon.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12665
    geschrieben 1194789349000

    Santo Domingo - Kuba hat der Dominikanischen Republik für die Behandlung der wegen des Tropensturms “Noel“ in Notunterkünften untergebrachten Personen 5.3 Tonnen Medikamente gespendet.

    Dies gab am Donnerstag die kubanische Botschaft in Santo Domingo bekannt.

    Cuba dona 5,3 toneladas de medicamentos a RD

    SANTO DOMINGO.- Cuba donó 5,3 toneladas de medicamentos a República Dominicana por la tormenta tropical "Noel", que a su paso por el país dejó 85 muertos, 48 desaparecidos y 74.000 desplazados, informó hoy la embajada cubana en la nación caribeña.

    Quelle:

    >link<

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • gelbervogel
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1194964865000

    @Bubilein sagte:

    Hallo.

    Das ist doch mal eine gute Idee. ;) Da ist mal jemand der nicht nur an Urlaub denkt, das dieser vielleicht in die Hose geht, sondern auch was übrig hat für das geschundene Volk. :D

    Bravo.

    Gruß[/quote]

    danke, aber das ist für meinen sinn an zwischenmenschlichkeit eine selbstverständlichkeit.

    sodele, die hilfsgüter sind eingepackt und wir sind reisefertig ....hab ne reisetasche voller

    -kleidung

    -hygieneartikel und waschpulver (jaja ich weiß ;o) habs auch auf ein minimum reduziert)

    -ne ganzen **** voll paracetamol, ibu´s, aspirin, sonstige div. medikamente -alles rezeptfreie-

    (ich hoffe da wird der zoll nicht sauer und macht stunk da es einen erheblichen teil der eingepackten hilfsgüter ausmacht) inkls. unserer eigenen reiseapo die wir da lassen werden

    -kinderschuhe

    -2dünne wolldecken

    da ich leider kein platz für nen **** reis oder/und wellblech habe .....hab ich diverse werkzeuge (kleinteile wie schraubenzieher, zange etc.) montagekleber, silikon und nen **** voll nägel/schrauben eingepackt. -das ganze überschreitet zwar das sondergewicht, aber das wird schon gehn.

    auch wenns derzeit ein katastrophengebiet ist freu ich mich dennoch darauf die dr kennenzulernen ....und mit dem bisschen was ich mitnehmen kann auch jmd. zu helfen -das komische gefühl wenn man mit nem caipi am strand liegt und mit dem wissen was rundum abgeht wird nicht einfach sein diesen urlaub .....meine flitterwochen! geniesen zu können- dennoch machen wir das beste draus.

    @bergfrosch

    pls check pn

  • bergfrosch
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1194990774000

    @gelbervogel sagte:

    -ne ganzen **** voll paracetamol, ibu´s, aspirin, sonstige div. medikamente -alles rezeptfreie-

    Vermutlich hast Du 'Zugriff' auf diese Medikamente und da ist es auch sinnvoll sie hierher zu bringen.

    Allerdings kann man - wie bereits frueher hier gesagt - viele Generika in speziellen, staatlich subventionierten Apotheken (PROMESECAL-Programm) sehr billig kaufen.

    Dies nur als Tipp; es soll Deine Hilfsbereitschaft nicht abwerten.

    @gelbervogel sagte:

    -kinderschuhe

    -2dünne wolldecken

    ... gewiss sinnvoll, ja.

    @gelbervogel sagte:

    @bergfrosch pls check pn

    Getan, danke.

    Das Euch benannte Mitglied meines Forums wird sich Eurer annehmen.

    Und nun flittert mal schoen... ;)

    B'frosch

    Alles geht seinen karibischen Gang.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12665
    geschrieben 1195067927000

    Und was sagt der Änsässige zu Nägeln, Schrauben usw?

    Die Colmados und Supermärkte sind doch nicht zerstört, oder?

    Nehme ich EUR mit, sind leichter, kann ich doch mit Hilfe vom bergfrosch oder anderen diese Sachen dort kaufen und den wirklich Bedürftigen geben.

    Übrigens sind die leicht zu finden. Egal wo. Einfach mal 5 Querstrassen links und rechts schauen.

    DomRep, Cuba todo lo mismo.

    Me hace triste de pensar por eso.

    j.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • gelbervogel
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1195112903000

    danke bergfrosch für die hilfe :o) ....ja ich hab da zugriff drauf (vater ist apotheker)

    @juanito

    *lach* ...mein mann hat mich bereits ausgelacht wegen dem werkzeug und mir was ähnliches gesagt mit "nehm die kohle mit und kaufs vor ort" da ich aber keine ahnung über die situation vor ort habe war ich mir nicht sicher, habs auch wieder ausgepackt und werd deinem rat mit vor ort besorgen folgen.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12665
    geschrieben 1195137704000

    Falls du mal nach Kuba fahren solltest- da kannst du auch Zangen und Nägel mitnehmen :D oder besser :(

    In Kuba fehlt alles.

    In der DomRep sehen die Supermärkte so aus wie bei uns.

    In Cuba so ähnlich wie dieser:

    http://www.therealcuba.com/Empty%20bodega.JPG

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!