• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1170693685000

    @Denlux

    es war im Riu Resort. Hatten 2 Pärchen kennengelernt ausm Bambu. Die wollten abends auf eigene Faust außerhalb der Anlage was unternehmen u. fragten uns ob wir mitkommen würden. Wir verneinten dies, da unsere Reiseleitung schon des öfteren gesagt hat sollten dies während der Dunkelheit nicht tun. Die 2 Pärchen sind dann ohne uns losgezogen. Am nächsten Tag saßen sie recht geknickt am Frühstückstisch. Einer von Ihnen mit Gipsarm (Arm gebrochen). Erzählten uns das sie nur wenige Meter aus der Anlage raus gegangen sind, ausgeraubt wurden u. zusammengeprügelt wurden. Daher, brauch ich nicht.

    LG

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1170700025000

    Hallo,

    also ich war schon sehr oft Nachts in Punta Cana außerhalb der Hotelanlagen unterwegs und nie ist etwas passiert.

    Vielleicht hatte ich Glück aber ich denke mal das man durch so

    manche deutsche Städte nachts auch nicht gefahrlos laufen kann.

    Das die Reiseleitungen davor warnen ist klar und das machen sie ja auch bei Ausflügen. Aber die macht man ja auch nicht ihnen.

    Es gibt doch viele nette Discos und Bars außerhalb der Hotelanlagen und außerdem lernt man viele liebe Einheimische

    kennen.

    Lg Ole

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 692
    geschrieben 1170707328000

    Hallo zusammen

    Was mache ich falsch?

    Diese Frage stelle ich mir immer wieder, wenn ich die die diversen Forenbeiträge zur Kenntnis nehme. Raubüberfälle, Schlägereien, Diebstähle oder noch schlimmer, Mord und Todschlag sind anscheinend in vielen Ländern und speziell in Südamerika und der Karibik an der Tagesordnung.

    Während meiner beruflichen Tätigkeit als Projektingenieur für Kraftwerkanlagen habe ich in einigen südamerikanischen Staaten im Auftrag eines Multis gearbeitet. Sogenannt heiße Länder bezüglich Kriminalität, die ich anschließend auch immer wieder beruflich und privat mit meiner Frau bereiste. Logiert haben wir von Luxusherbergen in den Großstädten, Luxusgettos in den Tourismusregionen über einfache Provinzhotels, Privatunterkünfte bis zu Absteigen und Hängemattenübernachtungen irgendwo am Rande der Zivilisation.

    In den vergangenen rund 50 Jahren wurde ich auf meinen beruflichen oder Ferien-Individualreisen mit Airline, Miet-Pkw, Bus, Bahn oder Schiff rund um den Globus weder *********, ausgeraubt noch zusammengeschlagen. Zugegeben, wir haben unzählige nette und weniger nette Mitmenschen kennengelernt. Vielmals waren die weniger netten Ausländer oder CH-Landsleute! Obwohl wir die abgelegensten Gebiete auf mehr oder weniger abenteuerliche Weise bereisten und auch immer wieder zu später Stunde in manchmal etwas fragwürdigen Etablissements unterwegs waren, wurden wir nie von Einheimischen *********.

    Nein, das stimmt nicht ganz. Ich muss leider gestehen -- Einmal wurden meine Frau und ich nach Mitternacht von einer Gruppe gewalttätiger Chaoten angepöbelt. Wir hatten jedoch Glück -- sie raubten uns nicht aus und schlugen uns nicht zusammen! Und einmal mehr stellt sich die Frage: Was machen wir falsch?

    PS

    Ort der Handlung: Nach Mitternacht beim Hauptbahnhof von Bern / CH!!

    Gruss

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1170712722000

    Dann warst du wohl noch nicht an den richtigen Orten!!

  • gobo0101
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1170714104000

    *Speedy1,

    in welchen hotel warst du?,

    * Denlux,

    Du schreibst viel negatives vom süden der Dom-Rep, hast du negative Erfahrungen gemacht?

    LG

    Dont worry be happy----denk nicht darüber nach, sei einfach glücklich
  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1170715819000

    Ich habe gar nichts negatives über den Süden geschrieben, ich war bis jetzt nur in Punta Cana. Habe dir nur geraten, nachts die Anlage nicht zu verlassen!! Hab über Boca Chica schon einige Reportagen in TV gesehen. Das hat mir gereicht! Ausserdem hat es Bekannten von mir, dort auch nicht gefallen, wegen der Kriminlität.

    Der Strand dort soll aber sehr schön sein, werde da auch nochmal hinfahren. Ich werde aber auf keinen Fall die Anlage verlassen. Allerdings ins Hamaca Coral by Hilton, das ist das einzige 4* Hotelin Boca Chica.

    MFG

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1170717964000

    @stier1205

    sicherlich passiert dies hier bzw. in anderen Ländern auch. Jedoch muß man abwägen können wo bzw. warum die Gefahr in solchen Ländern höher ist bzw. sein kann. Und dies liegt klar auf der Hand. In einem dritten Weltland, und dies ist den Menschen dort noch nicht mal zu verübeln, entsteht bei vielen Neid. Daher ist es verständlich, daß dort viel mehr arme leben als z. B. hier in der BRD u. eine gewisse Kriminalitätsrate existiert. Somit ist es eine Leichtigkeit bei solchen Gesetzeslagen wie dort jemanden auszurauben u. leicht an Materielles zu gelangen.

    LG

  • Speedy01
    Dabei seit: 1170633600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1170757605000

    @'Denlux' sagte:

    Der Strand dort soll aber sehr schön sein, werde da auch nochmal hinfahren. Ich werde aber auf keinen Fall die Anlage verlassen. Allerdings ins Hamaca Coral by Hilton, das ist das einzige 4* Hotelin Boca Chica.

    Also ich war im Hamaca Coral by Hilton!

    Es ist viell.mal ganz interessant für Euch zu wissen, das dieses Hotel nicht mehr zur Hilton Gruppe gehört! :shock1:

    Dementsprechend läuft der Service dort ab (oder auch nicht!!!)

    Finde es ziemlich schade für die Anlage!

    Sie hat die besten Jahre hinter sich!

    Es fängt schon beim Empfang im Hotel an - keine herzliche Begrüßung sondern nur schnelle Abfertigung.

    Probleme in den Zimmern mit der sauberkeit, keine Handtücher bei Anreise u.bei nachfragen an der Rezeption bekommt man viell.am Abend die erwünschten Handtücher!! :shock:

    Licht funktioniert nur teilweise, Zimmereingangstüren konnten nicht richtig verschlossen werden, Zimmer hellhörig,die Minibar mit einem Vorhängeschloss abgesperrt, die Vorhänge im Zimmer Komplett DRECKIG,.....

    Der Strand ist an und für sich schön, nur leider nicht so schön wie in Punta Cana! Essen im Hamaca Coral - gewöhnungsbedürftig!!

    (und ich bin nicht wählerisch u. ich weiß: "andere Länder andere Sitten" aber das war wirklich auf einer Skala von eins bis zehn - wobei zehn das beste ist- eine glatte 2 ganz zu schweigen von der sauberkeit des Geschirrs!)

    Fahrstühle blieben stecken und es dauerte eb Hilfe kam, die Treppen in den Treppenhäusern fingen an zu zerfallen,....

    Das Personal ist nicht grad um das wohl der Gäste bemüht und somit fühlte ich mich auch nicht wie in der Karibik!

    Also ich werde Boco Chica wegen dem Hotel und den "netten Bars" inkl.deren Abzockern meiden!

    Sorry wenn das jetzt alles ziemlich hart geschrieben ist, aber es ist die Wahrheit!!

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1170781596000

    @ Carsten

    du hast völlig recht mit dem was Du schreibst. Jedoch haben die meisten Leute die tatsächlich überfallen werden selber Schuld wenn sie ihre Dollars öffentlich zeigen. Ich denke wenn man gewisse dinge beachtet kann man ruhig die Anlagen abends verlassen. Also ich hätte keine Lust jeden Abend nur in der Hotelanlage zu verbringen und mir die meist langweiligen Abendshows anzuschauen. Aber jeder wie er mag........

    Lg Ole

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1170791642000

    @'carsten wismar' sagte:

    @stier1205

    sicherlich passiert dies hier bzw. in anderen Ländern auch. Jedoch muß man abwägen können wo bzw. warum die Gefahr in solchen Ländern höher ist bzw. sein kann. Und dies liegt klar auf der Hand. In einem dritten Weltland, und dies ist den Menschen dort noch nicht mal zu verübeln, entsteht bei vielen Neid. Daher ist es verständlich, daß dort viel mehr arme leben als z. B. hier in der BRD u. eine gewisse Kriminalitätsrate existiert. Somit ist es eine Leichtigkeit bei solchen Gesetzeslagen wie dort jemanden auszurauben u. leicht an Materielles zu gelangen.

    LG

    @ Carsten

    sorry, aber so kann ich das nicht stehen lassen.

    a) die BRD - die gibt es nicht mehr.

    b) schon mal ein Gefängniss in der DR von innen gesehen? Dir ist bekannt, was dort vorgeht und was passiert wenn man keine Lebensmittel von Freunden oder der Familie bekommt?

    Die Gesetzeslage in der DR macht es nicht leichter Straftaten zu begehen, höchtes, wenn man sie begangen hat - eine noch größere Kriminelle Energie aufzubringen um dem Gefängniss zu umgehen.

    c) ist die DR KEIN drittes Weltland. Sie nimmt Platz 94 auf dem HDI (HDI = Index der menschlichen Entwicklung) ein. Zum Vergleich: Deutschland auf Platz 12 - USA Platz 8.

    Das BIP liegt bei 2383 USDollar

    - im Vergleich:

    Aegypten 1297

    Deutschland 35075

    Haiti 511

    Kuba 2643

    Thailand 2665

    Indien 678

    Malediven 2472

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!