• *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1219425572000

    Nun ja, ich verfolge diesen Thread ja schon von Anfang an, da vieles dort am Goldstrand exakt so ist.

    @Jackie und Metrostar

    Das was ihr beiden da zu Gute hier getan habt, muss ich sagen das sowohl die eine und die andere was Recht hat.

    Wir kennen das auch, dauernd draussen für Extras bezahlen haben wir irgendwann auch nicht mehr eingesehen. Und ich muss schon sagen, wir kannten nach 14 Tagen den besten Market wo man günstig was einkaufen kann. Das haben wir uns dann auch mit auf´s Zimmer genommen und dort getrunken und dort Karten gespielt etc. Aber, hier der Punkt.....wohl gemerkt, wir Familie mit Sohnemann.

    Richtig ist es, dass die dort an der Rezeption das nicht dulden können, wenn man fremde Leute mit auf´s Zimmer nehmen will. Das ist in Bulgarien so und auch in all den anderen Ländern auch. Anders sieht es evtl. in Apart Unterkünften aus, wie Slanse das erlebt hat. Und die Regelung ist so, und sollte auch so akzeptiert werden. Kleine Privatfeten im Hotelzimmer mit NICHT eingenen Hotelgästen geht NICHT und ist auch richtig so gegenüber anderen Gästen und das Ansehen vom Hotel.

    Und hier kommen wir mal wieder zum eigentlichen Thema mitten Goldstrand. Wie schon gesagt, wir haben uns auch nach ner Zeit regelrecht verkrümelt. Egal ob jetzt mit Familie, Paare oder Alleinreisende. Verstehen können wir das. (Es sei denn, als Vereinstour, dann ist die Geldfrage zwecks Alkoholberieselung eh egal).

    Jackie.... du, ich und bestimmt auch einige andere haben die Gegend dort am Goldstrand so kennengelernt und verbringen unseren nächsten, wohlverdienten Urlaub bestimmt nicht mehr dort.

    :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: Es gibt genug andere Urlaubsorte...zum Glück!!!

    LG

    Vievien

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1219448688000

    Elke, ist doch ganz normal, sich Getränke mit aufs Hotelzimmer zu nehmen, wenn man Ruhe haben will, und nicht in einer überteuerten oder ungemütlichen Hotelbar hocken möchte. Oder lauten "Partyschuppen" aus dem Weg zu gehen.

    Und natürlich nicht mit Fremden, die man kurz zuvor irgendwo kennengelernt hat.

    LG Karin

  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1219477473000

    Nochmal auf die Toiletten dort zurückzukommen:

    Selbst in nem Lokal wo man gegessen und getrunken hat, sucht da mal ne Toilette. Höfliche Frage an die Bedienung, wo bitte ist denn hier die Toilette? Kurze Wegbeschreibung und nix wie hin. Bin weg vom Restaurant gegangen, dann quer über ne fremde Poolanlage und dort endlich das WC Schild. Natürlich hatte ich kein Geld mit, war am Anfang des Urlaubs und wusste da noch nicht, dass Kleingeld ach so wichtig hier ist. Also nix mit sich erleichtern. Das ganze Return, mein Mann hatte kein Kleingeld und Thema erstmal erledigt.

    An einem anderen Tag ein anderes Lokal. Wieder die Frage wo ist die Toilette? Genervt schluffte die Bedienung weg und kam dann mit nem Schlüssel in der Hand wieder und zeigte den Weg zur Toilette. Kurz wieder über nen Acker und zu einer Holzbude mit nur ner Toilette drin. Waschbecken hatte wohl keinen Platz mehr, aber dafür war dieser Gang kostenlos.

    Nächster Tag, anderes Lokal: Direkt wenn man das Lokal betritt, sah man die Toilettentür schon. Na super, endlich mal nicht weit laufen, befand sich sofort neben dem Tresen (der Hammer...hätten die Klosschüssel so auch mitten ins Lokal stellen können). Also, nix wie hin...sogar ohne Bezahlung...und dann kam ein Problem womit ich hier nach all dem noch nicht gerechnet hatte. Altes WC und alte, natürlich von mir drinnen abgeschlosse, Tür und kam nicht mehr raus. Panik kommt da nicht hoch, denn mein Mann draussen hatte die Tür ja quasi vor den Augen, also erstmal ruhig bleiben, er wird schon merken wenn ich nicht zurückkomme. Nach einiger schweißtreibenden Mühe meinerseits, endlich die Befreiung. Danach konnten wir die Toilettengänge der anderen beobachten und die waren mindestens, wenn nicht noch länger als mein Gang zur Toilette. Und erst die Gesichter, wenn die raus kamen :disappointed:

    Na wie bereits gesagt, wir sind dann nicht mehr öfters dazu gekommen uns ein weiteres Bild vom "ICH MUSS MAL" zu machen. Denn wir sind abends nach dem kurzen Rundgang zum Getränke holen, meistens ins Zimmer gegangen. Obwohl ich jetzt immer Kleingeld in der Tasche hatte....man lernt ja dazu. ;) Das man am Strand für die Toilette Geld verlangt, kann ich voll verstehen..aber in nem Restaurant sollte das wohl allinclusiv sein.

    Ach, man kann ohne Ende vom Goldstrand Urlaub berichten, gibt genug Themen wo man sich einhaken kann weil man es selber erlebt hat. Gewundert hat uns dort eigentlich nix mehr. Da fällt mir gerade noch was zum Thema ein: Nen Familienvater, Ursprung "reichlich Wodkatrinker" löste dieses Problem neben uns auf dem Balkon auf seine Art und Weise. Wir staunten nicht schlecht, als er in Kleidung seiner Frau (ja, in nem Minirock samt Bluse) schnurstracks auf den Balkon ging und dort ....hinunterp.....Prompt kam Mutter Wodka aus dem Zimmer auf ihn zu und knallte ihm eine und zog ihn rein. Wusch....na da staunten wir nicht schlecht und konnten es nicht fassen. So wie hier habe ich das noch in keiner Urlaubsregion erlebt, dass so viele Menschen rechts und links vom eigenen Balkon so dermaßen den Ar....voll haben und das keine Jugendliche, sondern Erwachsene. Na, da sieht man es wieder. Den vielen Fusel trinkt so manch einer dort lieber auf´m Balkon....draussen wird es irgendwann mal zu teuer und spart sich so auch das Toilettengeld ;) Mich schüttelt es jetzt immer noch :sad: :sad: :sad: :sad:

    Ne, was für´n Urlaub....dies nen Teil zum Thema:

    GOLDSTRAND 2008 - SO WAR´S !!!!!!!!!!!!!!

  • ronny215
    Dabei seit: 1292544000000
    Beiträge: 2239
    geschrieben 1219485666000

    Also das Thema ist für mich nach großer OP von großer Wichtigkeit.

    Aber am Sunny Beach hab ich da kein Problem. Die meisten Lokale haben vernünftige Toiletten ohne Zwangsgeld. Zudem hat jedes neuere Hotel in der Lobby Toiletten die auch Nichtgäste nutzen dürfen und nichts kosten.

    Im Burgas, wo ich Gast war, sollte ich in der Lobby was auf den Teller legen (50 Stotinki), doch wer kein Geld dabei hatte wurde nicht "verhaftet"!

    In jedem 4** Hotel ist das umsonst.

    Übrigens sind bei uns in der City die "Öffentlichen" auch nicht umsonst!

    50 Cent - und damit doppelt so teuer wie in BG, und nicht selten unsauber!

  • lavendula80
    Dabei seit: 1219536000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1219591906000

    Hallo,

    na das ist ja was, was ich hier lese ...

    Hmmm, ich fahre in 3 Tagen mit meiner Schwester an den Goldstrand, und muss schon sagen, dass meine Lust gerade an einem Tiefpunkt angekommen ist.

    Also, ich habe verstanden, dass es gaaanz wichtig zu sein scheint immer Kleingeld und extra Taschentücher für die Toiletten mit zu haben. Und Geld auf jeden Fall im Hotel wechseln. Gibt es sonst noch nützliche Hinweise für uns? Wir fahren zum ersten Mal nach Bulgarien, und haben uns nur des Last-Minute-Angebots wegen dazu entschieden.

    Kennt vielleicht jemand das Hotel Silver? Dort haben wir für eine Woche mit Halbpension gebucht. Vom 27.08. bis zum 3.09..

    Gruß

  • Jackie31
    Dabei seit: 1213833600000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1219594937000

    Das Hotel Silver sagt mir überhaupt nichts, aber du kannst dir mal die Bewertungen hier durchlesen... da bekommst du sicher einen kurzen Überblick ;) .

    Geld wechselst du am Besten bei der Bank rechts vom Hotel Shipka oder im Hotel. Das mit den Wechselstuben ist zu riskant, ich war auch nicht dort. Ist für einen Anfänger nicht leicht zu unterscheiden ob es wirklich Crown-Wechselstuben sind oder nicht... und bevor man an Falschgeld kommt, lieber auf Nummer Sicher gehen.

    Habt ihr nur Frühstück gebucht? Wenn nicht, kann ich euch fürs Abendessen das Steakhaus "Havana" empfehlen... dort gibts leckere Kavarma und sehr höfliche Kellner. Der Thailänder am Strand ist auch nicht schlecht, da gibts leckere Hühnersuppe mit viel Gemüse *mjam*. Ansonsten hab´ ich mit den Restaurants eher nicht so gute Erfahrungen gemacht, sowohl was den Geschmack als auch die Freundlichkeit angeht.

  • lavendula80
    Dabei seit: 1219536000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1219608737000

    Bei den Bewertungen hier kommt das Hotel Silver ganz gut weg. Also ich habe auch schon schlechte Bewertungen für das Hotel im Internet gefunden, aber wie gesagt, für meine Schwester und mich ist es eine richtige Last-Minute-Reise. Eigentlich wollten wir an die Nordsee zelten, aber bei diesem Wetter hält man es ja nicht eine Nacht in einem Zelt aus. Also sind wir kurzerhand zufällig zu einem richtigen Urlaub am Wasser mit viel Sonne gekommen. Wir erwarten nicht sonstwas!

    Ich denke, wir werden etwas Geld hier in Deutschland schon tauschen, um nicht ganz ohne Geld dort anzukommen. Unser Flugzeug landet um 18:20 Uhr, da weiß ich nicht wann wir im Hotel sind und ob wir dann noch Geld tauschen können, oder wie dann alles abläuft.

    Dann werden wir mal schauen ob wir einen Geldautomaten finden mit dem VisaPlus-Zeichen, da kann ich dann mit meiner Postbank-Sparkarte Geld abholen. Die haben meistens einen sehr guten Wechselkurs. Hat meine Schwestern nun gerade vor 2 Wochen in London wieder festgestellt. Ansonsten sehe ich auch kein Problem darin im Hotel Geld zu wechseln.

    In unserem Angebot ist eine Halbpension mit drin, also bekommen wir 2 Mal am Tag etwas zu essen. UNd ich denke das reicht auch, ansonsten findet sich bestimmt eine Möglichkeit am Goldstrand eine Kleinigkeit für zwischendurch zu finden.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1219608941000

    @lavendula80

    Das Hotel kommt ganz gut weg in den Bewertungen??? :shock1:

    Tut mir leid, ich lese etwas ganz anderes daraus.

    Mann Leute, warum bucht ihr 3 Sterne-Hotels in Bulgarien, die jwd liegen? 50 Euro gespart, dafür ein versaubeutelter Urlaub.

  • lavendula80
    Dabei seit: 1219536000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1219610105000

    Es kommt halt drauf an, auf was man wert legt. Ich habe mir die letzten 7 Berichte oder so durchgeschaut, und das geht meiner Meinug nach. Mich stören unterschiedlich Betten im Doppelzimmer nicht, bin ja mit meiner Schwester unterwegs, nicht mit meinem Mann. Ich brauche nicht jeden Tag neue Bettwäsche und Handtücher. Wie die Gegend um das Hotelgelände herum aussieht, interessiert uns bei dieser Art von Urlaub diesmal nicht. Der Pool und die Zimmer sollen total ok sein.

    Also, wir haben eh schon gebucht, wie gesagt Last-Minute. Und wir zahlen für die eine Woche zu zweit für alles zusammen 535,- €, da erwarte ich auch gar nicht viel, aber besser als an der Nordsee im Regen zelten!

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1219610749000

    Sicher ist Urlaub im Hotel Silver besser als Zelten an der Nordsee. :laughing:

    Wenn der Preis stimmt, kann man bei Lastminute ruhig ein paar Abstriche am Komfort machen.

    Macht euch nicht verrückt. Hauptsache, das Wetter ist schön. :D

    Nichts ist schlimmer als ein verregneter Urlaub.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!