• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1232814210000

    @Mausebaer sagte:

    Solange der Thread nicht in irgendwelche Richtungen abdriftet ( z.B. Kinderfeindlichkeit oder Nationalitätendiskussion ) werden wir den Thread vorerst nicht schließen !

    ... ist es denn nicht möglich, einmal in einem Thread nicht über Kindererziehung zu diskutieren :frowning:

    Ich dachte eigentlich, daß ich mich klar genug ausgedrückt hätte :?

    Nochmal:

    Unterlasst hier Diskussionen über Kinder und deren Erziehung ! Das hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.

    Nachfolgende OT und Beiträge zum Thema Kinder werden von uns ab sofort kommentarlos gelöscht !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1232816981000

    @ Mausebaer,

    ich verstehe Deine Aufregung jetzt nicht so ganz :frowning: Kinderfeindlichkeit und Kindererziehung sind doch zwei komplett unterschiedliche Aspekte. :? Nur weil ich mit der Erziehung mancher Kinder konträr gehe, heißt das doch im Gegenzug nicht, dass ich Kinderfeindlich bin.

    Die Eingangsfrage war ja die, welches Wunschpublikum man sich im Hotel und im Flugzeug wünscht.

    Dazu gehört nunmal, meiner Meinung nach, dass die Kinder bei Grenzüberschreitungen die notwendigen Grenzen aufgezeigt bekommen und da wiederum sollten sich dann auch die dazugehörigen Eltern angesprochen fühlen. ;) Womit wir dann automatisch wieder bei der Erziehung sind. :D Das Thema läßt sich nun mal nicht von der Hand weisen. :kuesse:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1232818125000

    @Louboutin sagte:

    @ Mausebaer,

    ich verstehe Deine Aufregung jetzt nicht so ganz

    Biste nicht der einzige :laughing: :rofl:

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1232823912000

    O.K. ,O.K., also nicht mehr das böse Wort K.....

    Vielleicht sollten wir mal das Wort Toleranz interpretieren, das hat ja mit diesem Thread eindeutig zu tun.

    So kann mit Toleranz etwa eine Meinung gemeint sein, mit der eine Person bzw. Personengruppe nicht übereinstimmt, diese aber dennoch duldet, also toleriert.

    In der Regel macht jeder dort Urlaub, wo er eine größtmögliche Toleranz gegenüber der eigenen Person bekommt. Das bedeutet, daß ich bei der Wahl, das Land oder das Hotel entsprechend meiner Erwartungen oder Neigungen aussuche.

    Nun kann es aber passieren, das ich das fasche Hotel gebucht habe und das ewartete Publikum ein anderes ist oder gar ein falsches Land. Spätestens jetzt wird die Toleranz auf die Probe gestellt.

    Wenn ich eine Rückzugsmöglichkeit habe, ist es leicht, Toleranz zu üben.

    Wenn ich beispielsweise in eine typische Ulauberkneipe komme, indem überwiegend z.b. Menschen älteren Alters verweilen und die "die Wacht am Rhein" singen, trete ich den Rückzug an und toleriere diese Kneipe, ich toleriere ältere Menschen und meinetwegen auch "die Wacht am Rhein". In diesem Falle Toleranz zu üben, ist leicht. Solange mich kein Geruch oder orenbetäubender Lärm beim Frühstück stört, ist es mir auch egal ob jemand mit der Unterhose frühstücken kommt oder eine 70 jährige in Hotpants erscheint. Ich schaue dann einfach weg.

    Also easy.

    Im Flugzeug sitzt ein K......, sorry, ein Erwachsener :D und er weint, weil er Ohrenschmerzen hat. Schon wird es schwieriger, Toleranz zu üben, da ich nicht aussteigen kann. Ich habe keine Rückzugsmöglichkeit mehr, aber der entsprechende macht es ja nicht mit Absicht. Ich muß es tolerieren auch wenn es mir schwer fällt. Das lehrt mich meine soziale Erziehung.

    Ich liege in meiner Koje und nachts um drei tobt laut polternd eine Polonäse durch das Hotel. Spätestens jetzt, würden mich die Meinungen der Menschen interessieren, die sich im Urlaub nicht ärgern und mit nichts ein Problem haben.

    Ich persönlich würde den Rädelsführer jagen und erlegen. Das lehrt mich mein Jagdinstikt. :laughing:

    Insofern ist es also schwierig, die Toleranzgrenze ist also bei vielen Menschen völlig unterschiedlich. Manche haben keine Toleranz, mache trauen sich nicht was zu sagen und andere sind völlig schmerzfrei.

    Natürlich gibt es auch Menschen, die keine Toleranz, unabhängig von o.a. Beispielen haben. Der eine mag keine Russen, der andere keine K...... :D , wieder andere keine Rentner ect. oder man hat etwas gegen Dinge, wie, volle Pools, Selbstbedienung, Schlangen, Mücken, Taxifahrer, kaltes Bier, warmes Bier, kein Bier ect.

    Nur was ist der Sinn dieses Threads ? Vielleicht kann mir der Threaderöffner "vonschmeling" etwas dazu sagen.

    Eine Sammlung von was? Ein **** voller Unliebsamkeiten oder einen empirischen Schnitt der Toleranzgrenze? Vielleicht mehrere Menge "Menschen" sortiert nach Nationalität oder Alter ? Ein Sammelsurium von bösen Dingen oder eine touristische Unbedenklichkeitsbescheinigung nach dem Motto "wir tolerieren alles im Urlaub" :shock1:

    Verzeiht mir den Sarkasmus, ich bitte euch um Toleranz. :D

    Gruß Delaware

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1232825705000

    @Louboutin sagte:

    Die Eingangsfrage war ja die, welches Wunschpublikum man sich im Hotel und im Flugzeug wünscht.

    ...richtig! :D Da steht nichts davon ob die Eltern, Lehrer, Oma, Nachbar oder sonst irgendjemand dafür verantwortlich sein könnte, ist, wird oder sein muß, daß Kinder mal so mal anders auf veränderte Umgebungen und Personen reagieren, deren Auswirkung dann eventuell jemanden in der Entfaltung der eigen Persönlichkeit stören oder den anderen in der Wahrnehmung seine Umgebung in irgendeiner optischen, akustischen oder sonst dergleichen Art beeinträchtigen könnte obwohl dieses eventuell so nicht gewollt oder gar beabsichtigt wäre, oder? ;)

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1232831213000

    Louboutin@

    Hast Du das Buch gelesen oder bestätigt bereits der Titel des Buches Deine Meinung über Kinder? Wer Kinder schon als "Tyrannen" bezeichnet, hat für mich persönlich schon jegliche Qualifikation zu diesem Thema verloren. Und die schlecht erzogenen, sind natürlich immer die Kinder der Anderen...

    Irgendwie zieht sich diese Hetzerei gegen Kinder durch sämtliche Themen und ich finde es langsam nur noch widerlich.

    Auch OT, sorry, aber ich kanns langsam nicht mehr hören.

    Effi

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1232831979000

    @curiosus sagte:

    Da steht nichts davon ob die Eltern, Lehrer, Oma, Nachbar oder sonst irgendjemand dafür verantwortlich sein könnte, ist, wird oder sein muß, daß Kinder mal so mal anders auf veränderte Umgebungen und Personen reagieren, deren Auswirkung dann eventuell jemanden in der Entfaltung der eigen Persönlichkeit stören oder den anderen in der Wahrnehmung seine Umgebung in irgendeiner optischen, akustischen oder sonst dergleichen Art beeinträchtigen könnte obwohl dieses eventuell so nicht gewollt oder gar beabsichtigt wäre, oder? ;)

    es wurde nach Wunschpublikum gefragt, oder ? und das beinhaltet all das oder auch nicht (je nach jeweiligen Wunsch), was du mit deiner Antwort auszugliedern versuchst…

    ansonsten empfehle ich den ca. 2000 Jahre alten Flaschengeist namens Jeannie oder vielleicht die Eröffnung eines neuen unsinnigen Threads mit dem Titel "Was tun mit den 25 Jackpot-Millionen welche ich nicht gewonnen habe"

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Traumzeit
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1232835294000

    @gastwirt sagte:

    Mensch Traumzeit! :laughing: Das sind ja Unmengen neuer Erkenntnisse! Woher weißt Du das alles?

    Sorry :D ärgerte mich nur ein wenig, weil die Diskusion wohl etwas am Thema vorbeigeht. (Erziehung der Kinder???)

    Thema:Wunschpublikum in Hotels und Fliegern?

    Und hat jemand bemerkt, dass man das Publikum nicht aussuchen kann? :frowning:

    Das Publikum sind ja eigendlich die Anderen (Urlauber), die mich beobachten und begutachten. Oder ich bin mir selber mein Wunschpublikum, der die Anderen (Urlauber) begutachtet ;) Ich bin dann meist "unfreiwiliges Publikum".

    Aber ich kann versuchen diese Urlaubsvorstellung und deren Dasteller zu meiden, oder zumindest nicht nur zu applaudieren. Es ist nicht immer leicht, aber wir leben nun mal in der Zeit des Massen- und Weltttourismus. Und wir wollen alle daran teilhaben. :kuesse:

    Das (ein) Publikum kann man leider nicht aussuchen :? siehe auch hier

    --> PUBLIKUM<--

    Eigendlich geht es hier ja um die Toleranz der Miturlauber und Mitreisenden untereinandern. :kuesse:

    LG Traumzeit

    Leben bedeutet unterwegs zu sein,nicht möglichst schnell anzukommen... Das Reisen seit jeher wie zu Homer´s Odysseus Zeiten... ein Abenteuer.
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1232888429000

    @Traumzeit sagte:

    Und hat jemand bemerkt, dass man das Publikum nicht aussuchen kann? :frowning:

    Richtig und genau deshalb wurde ja auch hier nach "Wunschpublikum" gefragt, eben weil man es sich nicht aussuchen kann. ;) Zwischen "Wunsch" und "Realität" liegen "Horizonte".

    Ich verstehe also die persönlichen Anfeindungen und die damit verbundenen Aggressionen überhaupt nicht. Hier darf doch wohl, hoffentlich, jeder seine Meinung kundtun? :D

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1232889697000

    @demi sagte:

    es wurde nach Wunschpublikum gefragt, oder ? und das beinhaltet all das oder auch nicht (je nach jeweiligen Wunsch), was du mit deiner Antwort auszugliedern versuchst…

    ...Du verstehst es scheinbar nicht. Man kann sich gerne wünschen mit wohlerzogenen Kindern oder gar ohne Kinder seinen Urlaub zu verbringen. Soweit zum Thema des Threads. Punkt.

    Über Erziehungsansätze, -methoden oder sonstiges braucht man hingegen hier nicht zu debattieren, da dieses nicht zur eigentliche Fragestellung gehört... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!