• Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1208162842000

    Guten Morgen Günter,

    war das jetzt so ein allgemeines Statement? Ansonsten verstehe ich den Bezug zur Überschrift und zu Andreas Fragestellung im Intro nicht ganz. Aber das kann natürlich auch an meinem niedrigen Kaffeepegel liegen ;)

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15911
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1208164905000

    Andreas Startbeitrag war damit sicher nicht gemeint, Peter!

    Es geht mir darum- dass wir viele ähnliche Threads schon abgeschlossen haben, weil die Bewertung einer Bewertung keinen Sinn macht.

    Es sind subjektive Meinungen und die sind für den Bewerter wichtig.

    Wenn es Dir besser gefällt, war es eine Verdeutlichung der Fakten aus HC Sicht.

    Und die sind ja auch ganz interessant!

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1208165423000

    Hallo,

    also auch ich lese eher die etwas negativen Kritiken. Am allerliebsten sind mir eigentlich solche, die mit "schönes Hotel mit kleinen Mängeln", oder einer ähnlichen Überschrift beginnen. Hier kann ich die Besten Aussagen für mich persönlich, aber auch für meine Kunden gewinnen. Denn hier wird ein Hotel sehr differenziert betrachtet. Das ist mir meist viel lieber, als die top Bewertungen, da ich genau da wesentlich mehr herauslesen kann.

    Die wirklich negativen lese ich auch gerne. Vor allem finden sich hier nicht nur die tollsten Storys, sondern zum Teil auch die dümmsten Bewerter. (keinesfalls verallgmeinernd gemeint!)

    Hier wird Beispielsweise bemängelt, daß in Griechenland das Essen im Hotel nur Lauwarm war, daß das Hotel viel zu abgelegen ist, obwohl im Katalog von einer ruhigen und idyllischen Lage gesprochen wird und wie kürzlich gerade mal wieder gelesen, daß es ja furchtbar ist, daß in einem drei Sterne Hotel in einer türkischen Großstadt mit SAT-TV kein deutschsprachiger Sender mit Nachrichten zu empfangen ist.

    Auch gibt es so tolle Fotos, wie die von leicht verrosteten und vor allem völlig staubigen Rohren, die sich hinter/unter der Toilette befinden. :frowning:

    Ich finde die negativen Bewertungen geben einfach mehr her. Wenn nicht vom Inhalt, so doch zumindest immer vom Unterhaltungswert. Man stellt immer wieder fest, daß viele Leute ein für Sie völlig unpassendes Hotel buchen, bzw. nicht in der Lage sind Ihre Wünsche zu äußern.

    Vor allem zähle ich eher nicht zu den Leuten, die bei Bewertungen, diese auch noch einstufen, ob Sie hilfreich sind. Ich bin eigentlich der Meinung, daß dies jeder selbst für sich herauslesen kann. Einzig bei solchen grausamen Dingen, gehe ich dann doch auf "nicht hilfreich".

    Gruß

    Berthold

  • SonnePur
    Dabei seit: 1170115200000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1208166535000

    Hallo,

    um dem Themenstarter ein kurze Antwort zu geben,

    nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. :laughing:

    also ich lese meist zuerst die schlechten Bewertungen, dann im Anschluss auch die ein oder andere gute Bewertung und versuche, auch anhand des Schreibstiels, mir ein eigenes Urteil zu machen. In den letzten Jahren haben wir nur mit einem Hotel einen relativen Fehlgriff gemacht, das ist aber schon ein paar Jahre her und da gab es HC noch nicht so lange. Davon ganz abgesehen so gut ich HC finde, sind mir private HP lieber wo ich mit den Leuten direkt in Kontakt aufnehmen kann und für mich wichtige Infos bekomme!

    Sonnige Grüße
  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1208167624000

    Hallo

    Ich finde , Bewertungen richtig zu deuten, erinnert schon an eine Doktorarbeit ! :D

    Ich lese neg. und pos. Bewertungen gleichermassen. Und sondiere extreme Bewertung in beide Richtungen, aus.

    Dann achte ich darauf, wie alt ist der Bewerter, Familie,Paar oder Single, und vor allem, wo und wie macht der Bewerter normalerweise Urlaub also welche Hotels hat er in der Vergangenheit wie bewertet. Jemand der 5* in Dubai gut findet, läßt sicherlich nicht so schnell pos. Komentare über 3 * Tunesien ab.

    Umgekehrt natürlich auch gültig. ALso hier differenziere ich schon nach "was ist der Bewerter bisher gewohnt".

    Ich lese selten Bewertungen , die viel älter als ein Jahr sind.

    Weiterempfehlungsrate betrachte ich erst mal als Vorentscheidung, dann stelle ich diese aber zurück. Mir ist schon oft aufgefallen , dass Bewerter ein Hotel mies gefunden haben und dann aber weiterempfohlen haben und auch umgekehrt habe ich es schon erlebt: Tolles Hotel, nicht weiterempfohlen... warum , weiß ich nicht.

    Viele Grüße
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1208168033000

    @Kessy05 sagte:

    Ich finde , Bewertungen richtig zu deuten, erinnert schon an eine Doktorarbeit ! :D

    Ein paar Semester Psychologie- oder Soziologiestudium sind sicher hilfreich. :p

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1208168457000

    @Roamer

    guten Morgen Peter

    hat es wieder mal super auf den Punkt gebracht .

    Was mir aber auch noch aufgefallen ist ,das die wirklich Negativen Bewertungen ganz selten die Zustimmung der HC User erhalten haben ,dass heisst oft war die Bewertung nur 30 oder max 50% hilfreich,

    Und da glaube ich doch eine ganze Menge Zweifler zu endecken und das spricht wieder für die Objektivität der HC Gemeinde die nicht jedes und alles was Negativ ist für bare Münze sehen.

    LG

    F

  • slopp
    Dabei seit: 1207699200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1208168708000

    Hallo zusammen,

    dann auch nochmal meinen Senf:

    Ich muss gestehen, dass ich die Negativbewertungen auch "zuerst" lese. Erst den Durchschnitt angucken, dann die Negativbewertungen. Weiterempfehlungsrate unter 50 % kommt für mich sowieso nicht in Frage, aber wenn ein Hotel 70 -80 % Weiterempfehlung und eine gute Anzahl von Sonnen/Sternen hat, lese ich die immer vorhandenen extremen Negativbewertungen:

    Warum?

    Weil man meist in diesen Bewertungen, die den ganzen Schnitt nach unten ziehen, sehen kann, dass man diese in der Regel getrost verbessern kann.

    Die absoluten Ausreißer nach unten liegen imho zum überwiegenden Teil nicht daran, dass das Hotel schlecht ist (sonst wäre der überwiegende Teil ja auch schlecht bewertet), sondern:

    1. daran, dass der Negativbewerter meint zuviel für den Urlaub bezahlt zu haben, weil er sich vor Ort mit Last Minute- Gästen unterhalten hat

    2. der Gast sich an einem möglicherweise sogar berechtigten Kritikpunkt so dermaßen hochgezogen hat und seinen Tunnelblick aus verletztem Stolz o.Ä. nicht aufgibt, dass plötzlich der ganze Urlaub schlecht war

    Sowas liest man aus sehr vielen Negativbemerkungen heraus. Und wenn ich das lese, hab ich für mich die Bestätigung, dass das Hotel gut ist und dem Top-Durchschnitt nur die extremen Ausreißer nach unten entgegenstehen, die man aus o.g. getrost vergessen kann.

    Informativer und deswegen eigentlich lesenswerter sind, und da stimme ich meinem Vorschreiber 120%ig zu die Bewertungen " Toller Urlaub mit kleinen Aber´s" oder "Prima mit nur kleinen Verbesserungsmöglichkeiten"....

    gruß, slopp

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1208169477000

    @chriwi sagte:

    Ein paar Semester Psychologie- oder Soziologiestudium sind sicher hilfreich. :p

    und emotionale Intelligenz. ;)

    Es ist nämlich auch wichtig zu versuchen herauszufinden was der Bewerter sagen möchte. Man kann nämlich lesen und lesen ....

    ... meint Mujer ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1208170219000

    @Freundin: Ich kenn die wenigsten Hotelbewerter, weil eine Registrierung zum Bewerten nicht nötig ist.

    Aber wenn ich z.B. bei der Auswahl eines Asien-Hotels den Bewerter zufällig doch aus dem "Thailand-" od. "Sonst. Asien Forum" kenne, dann ist natürlich vieles einfacher. :D

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!