• Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1318007389000

    Wir sind die Weihnachtsklassiker :laughing: .

     

    Traditionell werden am 20.12. die Autos vollgepackt mit Söhnen, Eltern, Schwiegereltern, Hunden, Ski- und Snowboardequipment und es geht ab in ein grosses, gemietetes Chalet in die Schweiz.

    Bereits beim schmücken des Weihnachtsbaumes gibt es Differenzen, spätestens aber bei der Zubereitung des Weihnachtsmenüs wenn die beiden Omas sich in den Haaren haben über die Gewürzmischung.

    Silvester sind dann in der Regel die beiden Opas dran, die sich nach dem 14. Glas Punsch über ihre Weltanschauungen zoffen :rofl: .

    Schmerzgrenze wird auch jeden morgen erreicht wenn mindestens eine der Omas die Herren Söhne ( 16+17) fragt: "Jungs, meint ihr nicht ihr solltet einen Schal umbinden, es ist doch so kalt draussen."

     

    :D Hört sich nach dem reinsten Horror an, aber ehrlich gesagt liebe ich diese zweiwöchige Traditionstour. Ich könnte mir niemals vorstellen irgendwo unter ner Palme, so ohne Kamin, Schnee, fiesen Lebkuchen und noch viel schlimmer ohne die ganze Familie zu sitzen. ;) Über das tägliche Chaos blick ich da gern weg.

     

    Aber da sind die Geschmäcker ja grundverschieden wie man hier liest.

     

    LG Christin

     

     

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1318008165000

    @Christin

     

    einfach herrlich :laughing:

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1318008884000

    :D Heike, es sei dir versichert das ich bereits mehrmals vor dem Nervenzusammenbruch stand auf dieser Feiertagstour, die wir jetzt echt machen seitdem die Kids auf der Welt sind.

    Am Anfang stand die reine Taktik. Die Frage war: Wie umgehen wir das alljährliche Drama und Geheul, wer feiert bei wem, hach ihr könnt doch nicht mit den Kindern allein weg, püh, in diesem Fall nehmen wir die Hunde nicht wenn ihr uns allein lasst.... :laughing: , das übliche Weihnachtsdrama eben.

    Also kam meinem Mann und mir dann damals die zündende Idee ein SEHR (damit wir uns nicht auf die Füsse treten) grosses Haus zu mieten und ALLE mitzunehmen.

    Nun, seitdem haben wir den "Salat" :rofl: !!

    Aber wie gesagt, ich geniess es trotz allen Dramen jedes Jahr. Ich meine, wer weiss wie lange die Grosseltern noch erhalten bleiben, wie lang die Jungs noch mit uns mitfahren und die Hunde sind auch nicht mehr die Jüngsten. Also freu ich mich schon wieder aufs Auto packen und auf den gesunden, liebenswerten Familienstress ;) .

     

    LG Christin

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1318009346000

    Mein Mann und ich sind beide komplett ohne Familie, von unseren Tieren, insbesondere den jetzt 2 Hunden (unsere 18-jährige demente Hundedame haben wir letzte Woche begraben), mal abgesehen. Weihnachten und Sylvester verbringen wir zu Hause. Schön und gut kochen, essen gehen und mit viel Ruhe und Harmonie. So mögen wir es... also völlig langweilig und unspektakulär.

    Deine Schilderung @Christin ist einfach göttlich, klingt fast nach "Hollywood" tauglich...

     

    LG

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1318009715000

    Also ganz so wild wie bei Chevy Chase geht es bei uns nicht zu Heike, aber der Ansatz ist durchaus gegeben :laughing: .

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10950
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1318017369000

    @Libertyfan

     

    Hallo Christin

     

    Ich glaube ,ohne dies alles wär dir gar nicht wohl...

    Zwar stressig,, aber doch auch schön wenn alle deine Lieben

    um Euch sind..es würde dir sicher fehlen..

    Liebe Grüsse Edith ;)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1318020483000

    Dieses Jahr geht es mit Arosa über Weihnachten von Passau nach Wien, damit umgehen wir das jahrliche pendeln zwischen Kind und Kegel.

     

    Es ist die Messe im Stephansdom dabei, wird bestimmt ganz toll, hoffendlich weiße Weihnacht.

     

    Silvester geht es wenn es klappt LM in die Wärme, hängt von den Angeboten ab, oder eben ins Kulturhaus zum Silversterball, der eigendlich jedes Jahr besser wird.

     

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1318022187000

    Libertyfan, dein Bericht ist super! Eure Familie könnte das Vorbild gewesen sein für den Film "Single Bells", der fast jedes Jahr im Fernsehen zu sehen ist.  Grosse Familien sind chaotisch, aber liebenswert.  :D

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1318023112000

    Nachdem Junior seit heuer auf eigenen Beinen steht und ich zu meinem Fünziger im Jänner keinen großen Rummel brauche - steht nun unsere ganz große Reise an: Weihnachten in Singapore, Silvester bei meinem Bruder in Sydney und meinen Fünfziger auf Aitutaki!

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1318026705000

    Hallo ihr Lieben,

     

    danke für euer Feedback. Hm, wie gesagt, ich hätte auch nichts dagegen mal mit meinem Gatten mal Silvester in Sydney oder so zu feiern, keine Frage.

    Ja aber wer soll sonst Opa Gerd seine Hausschuhe suchen die er im Haus verbummelt hat? Wer soll die Söhne aus der Schusslinie bringen wenn die Omas sich über Wärmemethoden streiten? Wer soll Opa Klaus sagen das es schwachsinnig ist zu schaufeln wenn der Schnee pro Stunde meterweise fällt?

    Wer geht mit den Hunden raus morgens um 6 Uhr (wollen die gar nicht, die sind zu alt, aber Opa und Oma müssen sich ja klasse fühlen ;) ).

    Wer liest die alberne Weihnachtsgeschichte die kein Mensch hören will oder kauft ein für entsetzlich kitschiges Bleigiessen?

     

    Ganz ehrlich, wir lieben Palmen, aber nicht an Weihnachten/Silvester.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!