• Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1216245927000

    @Marco L. sagte:

    Oft wird das Check In bei Condor aber von LH Mitarbeitern durchgeführt. Dann hast Du schon ein Problem.

    Muss mich hier etwas korregieren, in Hamburg wird Condor jetzt von AHS abgefertigt.

    Gruß Marco
  • schubert79
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1217128434000

    Jetzt kommt er, der Streik!!

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1217197699000

    Hallo,

    wenn ich auch verstehe, dass man in der Urlaubszeit den

    höchsten Druck auf den Arbeitgeber ausüben kann, möchte

    ich in 2 Wochen nicht mehr betroffen sein.

    Wer zahlt den Ausfall, Hotelkosten usw. ist das ' höhere ' Gewalt ?

    Gibt es keine bessere Lösung ?

    Die Fluglinien muss mit den höheren Treibstoffkosten auch

    erhebliche Mehrkosten verarbeiten, die man auch nicht so

    schnell und einfach an die Kunden weitergeben kann.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1217198646000

    Vielleicht sollte man ein wenig mehr Geduld haben?

    Beim großen Bahnstreik zeigten betroffene Bahnreisende Verständnis für den Streik - allerdings waren das vorwiegend Geschäftsreisende oder Berufspendler. Urlauber erwarten natürlich Verständnis für ihre Nöte des pünktlichen Abflugs.

    Ich habe einen interessanten Bericht im Radio gehört:

    Verdi sagt, 90 % der LH-Mitarbeiter hätten dem Streik zugestimmt.

    Das klingt beeindruckend.

    Aber nur ca. 10 % der LH-Mitarbeiter sind gewerkschaftlich organsisiert - und von diesen 10 % haben 90 % für den Streik gestimmt.

    Nun sieht die Sache ein bisschen anders aus oder?

    Nicht-gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter werden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht streiken, sie bekämen kein Streikgeld. Ob sie aus Sympathie gegenüber ihren gewerkschaftlich organisierten Kollegen die Arbeit niederlegen...???

    Wie es aussieht, werden zunächst innerdeutsche Flüge betroffen, letztendlich geht es bei dem Streik ja u.a. um die Angleichung der Einkommen des Personals der Cityline an die Einkommen der Mitarbeiter von Interkontinentalflügen.

  • horstk
    Dabei seit: 1201132800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1217246238000

    Hallo Erika1,

    woher stammen die Zahlen, das nur 10% der LH-Mitarbeiter gewerkschaftlich organisiert ist?

    Und bei dem Streik geht es letztendlich um die Angleichung der Einkommen des Personal Cityline und MA von Interkont.-Flügen?

    Hier geht es um Tarifverhandlung bei LH-Bodenpersonal und welches Personal meinst Du mit Interkont.-Flügen?

    Gruß

    Horst

    horstk
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1217246893000

    Hallo Horst,

    diese Zahlen stammen aus einem Radio-Bericht.

    Beim Check In-Personal, schreibt heute unsere Tageszeitung, sei unklar, wie stark gestreikt würde, weil Verdi da nur wenige Mitglieder hat.

    Bei den Flugbegleitern dürfte lt. Zeitung die Streikbeteiligung sehr gering sein, da in der Kabine die Gewerkschaft Ufo stark sei, für deren Angehörige noch bis Jahresende die Friedenspflicht gilt.

    Die Piloten haben ihren Streik bereits gehabt...

    Es scheint, als würde das Kabinen-Personal auf Interkontinentalflügen besser bezahlt.

    Es geht also nicht nur um das Bodenpersonal.

  • Manuel84
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1217272157000

    Ich erachte es als frechheit zu streiken, unschuldige sind die opfer....

    ich arbeite im gastgewerbe, was auch nicht besonders toll bezahlt wird, dafür macht mir der Job spass.

    Wenn ich unbedingt viel Geld verdienen möchte, dann könnte ich auch wo anders arbeiten, z.B. Bank etc.

    In der heutigen Zeit sollte man froh sein wenn man überhaubt eine stelle hat, sehr sehr bedauerlich, dass die streiks für die streikenden keine sanktionen haben, kündigung und schadenersatzfoderungen wären da begrüssenswert.

    meine frage an alle die jeweils an den streiks beteiligen, was sagt euch loyalität dem arbeitgeber gegenüber?

    Für mich ein sehr wichtiger Punkt, ich muss mich voll und ganz mit der Betrieb identifizieren können und auch meine loyalität gegenüber diesem ist mir sehr wichtig.

    Bin auf Reaktionen gespannt, ist vielleicht schon etwas hart geschrieben, kommen halt emotionen dazu, dass ich schon mal 2 urlaubstage verloren habe wegen streikenden mitarbeitern... :disappointed:

  • DarKamaGe
    Dabei seit: 1185667200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1217416350000

    Oh Mann,

    waren eben im Reisebüro.

    Fliegen am Sonntag in die Karibik mit Condor.

    Was man uns sagte. Wir müssen auf jeden Fall zum Flughafen kommen, da wir zimlich sicher fliegen werden.

    ABER:

    Man muss sich auf verspätungen von 2-3 Stunden einstellen.

    Und der Oberabschuss:

    Es is möglich das kein Catering verfügbar ist (da von LH).

    Heisst also man muss sich für einen 10 Std. Flug selbst versorgen, und dass bei den stengen Vorschriften.

    Man muss Getränke dann im Flughafen in den Tuty Free Shops kaufen, zumindest wenn man größere Mengen will.

    Das kann was werde :(

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1217417134000

    @ DarKamaGe :

    Ne gute Freundin ist P1 bei der LH und sagte, ohne genügende Getränkeversorgung wird niemals ein Flieger zum Start freigegeben....

    Also mach Dir mal nicht zuviele Sorgen, die Getränkeversorgung wird sichergestellt sein.

    Aber ein paar Schnittchen kannst ja vorsorgehalber einpacken ;)

  • DarKamaGe
    Dabei seit: 1185667200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1217418879000

    Ich hab mich aber schon so auf das Hünchen oder die Pasta gefreut :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!