• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1286928486000

    Exakt ... aber damit kommen wir wieder in die Richtung AI versus Bausteinreisen und das Thema hat nen Bart bis in den Keller!

    Fraglos hat Low Budget AI einen Boom im Massentourismus generiert, für viele Verbraucher ist es vollkommen wurscht, unter welcher Flagge sie braten - Hauptsache, der Preis stimmt und neben dem Flatscreen ist auch noch reichlich Verpflegung im Umfang.

    Um zur Eingangsfrage zurückzufinden:

    Der Massentourismus sagt uns "Da ist ein Markt, und du willss es doch auuuuch, Schätzelein!"

    ;)

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1286930286000

    @Tattycat 1 sagte:

    Ich persönlich liebe Länder wie z.B Kuba , Tunesien und Ägypten !

    Aber ich muß auch dabei sagen , das sich dort auch viel Verändert . Immer neue Hotels , der Service wird schlechter , das Personal geht für Hungerlöhne arbeiten

    Du liebst sicherlich nicht diese Länder, sondern bestimmte, extra für westliche Urlauber gebaute und gepflegte Hotelregionen in diesen Ländern.

    Natürlich herrscht dann dort Massentourismus, denn nur für diesen Zweck sind diese Regionen ja auch gebaut worden. Was glaubst Du z.B. wie Hurghada vor gut 30 Jahren aussah, bevor die Hotels kamen? Ein Verwaltungsnest mit drei Häusern.

    Wenn Du dem Massentourismus entfliehen willst: Das ist relativ einfach. Allerdings muss man entweder mehr Geld hinlegen, oder einige Abstriche beim Komfort machen. In jedem Fall erfordert es erhöhten Organisationsaufwand (mehr als nur Kataloge durchblättern).

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1286932147000

    @Alexa33

    Sehr forsch, wenn ich das mal so sagen darf ...  :shock1:

    Ich glaube, es ist nicht sonderlich angemessen, allein aus einer Aufzählung von bevorzugten Reisezielen so detailliert auf die Gepflogenheiten von Usern zu schließen!?

    Wäre nett, wenn man diskutieren würde, anstatt vorschnell zu urteilen ...

    :?

    Es interessiert im Grunde auch nicht, wie Hurghada  oder ersatzweise Bad Poselhofen vor zig Jahren aussah, JETZT sieht es jedenfalls anders aus und es ist viel interessanter, über die Zukunft nachzudenken!

  • hc8844
    Dabei seit: 1214438400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1286961789000

    @Alexa33

    Nein ich meine nicht die Hotelhochburgen !!!!!

    Ich liebe das Land und die Leute und wenn ich könnte würde ich sofort dorthin

    AUSWANDERN !!!!!

    Auch wenn ich momentan von diesen " AL Hochburgen profitiere ( bei 3 Kindern und Ferienzeit ist das ja wohl Logisch ) , respektiere ich aber die Sitten und geflogenheiten und bin auch schon oft genug mit den dort lebenden Einwohnern ins Gespräch gekommen oder habe bei denen zu Hause am Tisch gesessen .

    Die Erde dreht sich - keep smiling ! 01.2003 Kuba ,06. 2003 Kreta , 06.2006 Tunesien, 06.2007 Ägypten, 07.2008 Tunesien, 07. 2010 Sharm El Sheik , 08. 2011 Bulgarien , 07.2013 Tunesien
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17515
    geschrieben 1286966061000

    @Alexa33 sagte:

    Du liebst sicherlich nicht diese Länder, sondern bestimmte, extra für westliche Urlauber gebaute und gepflegte Hotelregionen in diesen Ländern.

    Das ist aber eine "kühne Schlussfolgerung", die du da aus dem Beitrag von Tattycat ziehst  :shock1:

     

    Welcher Bezug besteht zwischen der Liebe zu einem Land und der Wohnmöglichkeit, die man sich für seinen Urlaub nach seinen finanziellen Möglichkeiten, usw.

    aussucht :frowning:

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1286969529000

     

    Welcher Bezug besteht zwischen der Liebe zu einem Land und der Wohnmöglichkeit, die man sich für seinen Urlaub nach seinen finanziellen Möglichkeiten,  

    Wieso finanzielle Möglichkeiten? Ich kann Dir z.B. in Ägypten Hotels nennen, in denen Du für 15 Euro die Nacht in sehr schöner Atmosphäre wohnen kannst, ohne Massentourismus - aber halt auch ohne All-inclusive, ohne Poollandschaft, ohne Animation etc.....

    Wenn jemand sich über den Massentourismus beklagt, gehe ich halt davon aus, dass er in diese Gegenden fährt. Es wäre ja relativ einfach, diese zu meiden.

    Einen Tod muss man halt sterben:

    Will ich ein komfortables Hotel, Animation, AI, Bespassung für die Kinder, und das zum günstigen Preis - dann muss ich halt leider in Kauf nehmen, dass ich mich im Epizentrum des Massentourismus befinden werde.

    Oder will ich abseits des Tourismus sein, aber mit allem Komfort wie oben - dann muss ich wesentlich mehr Geld hinlegen.

    Oder will ich abseits des Tourismus sein, in schöner Atmosphäre, und zum günstigen Preis - dann muss ich Abstriche beim Komfort machen, auf Pool und AI bverzichten, muss die Kinderanmiation selbst gestalten, muss mehr planen und organisieren.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17515
    geschrieben 1286972381000

    @Alexa

     

    Du hast ein wichtiges Wort beim Zitat vergessen:  "finanzielle Möglichkeiten, usw." ;)

     

    Es geht nicht immer ums Geld, sondern auch darum, wie es zur Zeit gerade für einen am passendsten ist.

     

     

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1286972749000

    @ReinaDoreen sagte:

    Massentourismus ist immer noch preiswerter als Indiviudaltourismus und so leid es mir für die Angestellten der Hotels auch tut, ich muss selbst sehen, wo ich für mein Geld das meiste heraussschlage.

    Also erstens ist Individualtourismus das Gegenteil von Pauschaltourismus, hat also nichts damit zu tun, wie touristisch erschlossen ein Land ist, bzw. welche Massen an Touristen sich dort bewegen.

    Zweitens ist "das meiste herausschlagen" sehr subjektiv. Das meiste ist nicht immer das beste. Für mich wären z.B. 2 Wochen Urlaub an der Costa Brava Verschwendung von Zeit und Urlaubstagen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1286981914000

    @ReinaDoreen sagte:

    ich muss selbst sehen, wo ich für mein Geld das meiste heraussschlage.

    Das ist ein, wenn nicht DAS gesellschaftliche Grundproblem. Jeder ist sich selbst der nächste, und den letzten beißen die Hunde oder die Ratten. Und seien es die "Angestellten" (man könnte sie auch als "Sklaven" bezeichnen) in den AI-Bunkern der Massendestinationsziele. Aber das ist ja auch egal, hauptsache "man" hat sein "Grundrecht" auf "bezahlbaren" Urlaub durchgesetzt!

     

    Warum sich nicht einfach auf das wirklich Wesentliche auch im Urlaubsleben besinnen?

  • maderrolf
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1286982805000

    Von Zeit zu Zeit brauchen wir alle eine Veränderung um uns zu erholen.Meistens treibt uns das Fernweh weiter weg.Doch gebe es den Massentourismus nicht könnten es sich die wenigsten erlauben,diese Erholung zu genießen.Dieser Reisetrend hinterlässt leider in wirtschaftlicher und umweltrelevanter Hinsicht,problematische Spuren.

    Sich eine schöne Zeit zu machen ist aber unser aller Anspruch.

    Gruß,Rolf

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!