• San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1338393138000

    @bernhard: Wieso sollte ich C-Class buchen? Ich werde bestimmt nicht teuer drauflegen bloß weil andere meinen, mich einschränken zu müssen. Meistens habe ich ja das Glück und habe freundliche Leute vor mir sitzen, die wenigstens fragen, ob es für mich in Ordnung ist wenn sie den Sitz verstellen ;-)

    @Ronja: Ich fliege beispielsweise mit CO bzw. UA, DL aber auch DE.

    Bei Condor ist es wirklich sehr eng und wenn dann eben noch die Rückenlehne nach hinten gestellt wird, wird es unangenehm.

    Bei den anderen Airlines kommt es drauf an...aber Seat Entertainment kann man dann auch leider nicht mehr so nutzen weil man den Bildschirm verstellen muss und dann direkt am Bildschirm dranhängt.

    @mkfpa: Liegst du zu Hause auch beim Essen auf dem Küchenstuhl oder im Büro? Ich kann es noch nachvollziehen, dass man auf Langstrecke nicht gerne ganz gerade sitzt aber bei kürzeren Strecken sollte das doch kein Problem sein? 

    Und richtig liegen tut man nach dem Verstellen der Lehne auch nicht. Trotzdem ist nur da Schlaf möglich? Man lernt immer wieder dazu ;-)

    @bernhard: Ihr seid Klatscher? Na dann ist mir einiges klar... :D

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5939
    geschrieben 1338393887000

    ...wenn ich das alles so lese, freu ich mich schon auf meinen Urlaubsflug...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1338395085000

    Nachdem jetzt schon seitenweise Anmerkungen zum Thema Rückenlehnen verstellen, ja oder nein, zu lesen sind, muss ich auch meinen Senf dazu geben.

    Bei Kurzstrecken verstelle ich die Lehne nicht. Aber bei meinen Langstreckenflügen natürlich schon. Es ist bequem und die Lehnen sind ja dafür da. Es ist auch nicht so eng, dass es mich stört, wenn mein Vordermann die Rückenlehne verstellt und das Unterhaltungsprogramm kann man trotzdem sehen. Beim essen stelle ich natürlich meine Lehne wieder aufrecht, wobei mein Vordermann einmal durchgeschlafen hat. Selbst das hat mich beim essen nicht sonderlich gestört. Es ist reichlich Platz (fliege bevorzugt mit MH und TG).

    Nachdem hier auch immer wieder das Wort "Egoismus" fällt, was ist Egoismus:

    Wenn jeder an sich selber denkt, ist an alle gedacht!

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 08.8.-15.8.2018, Budapest 9.-13.10.2018, Khao Lak 31.12.2018 - 27.02.2019
  • Tascha
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1338396470000

    Wie wäre es denn mit einem Kompromiss in Sachen Rückenlehne verstellen?

    Dass man z.B. die Lehne nicht bis zum Anschlag zurück stellt, sondern irgendwo "auf halber Strecke" stehen bleibt, und der Hintermann das ohne zu murren akzeptiert?

    Es sei denn, er hat die Lehne selbst bis zum Anschlag nach hinten gestellt, dann muss er natürlich auch akzeptieren, wenn der Mensch vor ihm das gleiche tut.

    LG Natascha
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1338397384000

    @tascha: Das ist natürlich kein Problem wenn die Lehne ein wenig verstellt wird. Prinzipiell habe ich auch nicht konsequent etwas dagegen und ich finde es eben immer nett, wenn ich vorher gefragt werde: Da kam von mir auch noch nie ein "nein!" zurück.

  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1338398254000

    Hi,

    sorry, wenn ich mich hier so unprofessionell dazwischen hänge...

    Wie wärs denn mit einem fakultativen Airbag?

    Ansonsten kann ich nur gegenseitige Rücksichtnahme empfehlen. Egal, ob auf Kurz- oder Langstrecke. Ich bin auch nicht begeistert, wenn mein Käffchen/mein Frühstück/mein Mittagessen/mein Abendessen auf einmal einen Salto macht, weil mein Vordermann spontan in Schlummerstellung geht. Und der, der hinter mir sitzt, dann bestimmt auch nicht , wenn ich über den Sitz springe;-)

    Kann man das nicht einfach von Mensch zu Mensch und von Leidensgenosse zu Leidensgenosse klären? Kann doch nicht so schwer sein, oder?

    Bisher hatte ich immer nur Probleme mit den Nachbarn links- links, links oder rechts- rechts, rechts ;-)

    Grüssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5939
    geschrieben 1338401844000

    @lapis

    tja, um sowas vernünftig klären zu können, muss auch Vernunft, evtl. auch Verstand auf jeder Seite gegeben sein...Vermutlich starten einige nach Verschließen der heimischen Tür sofort in den Urlaubs- und Nur-ICH-Modus.

    Ach lapis, wäre es schön, wenn du im Flieger mein Vorder-, Hinter- oder Nebenmann wärst...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5459
    geschrieben 1338402016000

    @'carofeli' sagte:

    im Auto wird dann sicher auch nie hinten gesessen

    Doch, ich sitze im Auto oefters hinten. Allerdings bevorzuge ich dann Autos bei denen man auch die Ruecksitze verstellen kann. ;)

    @'San-dee' sagte:

    @mkfpa: Liegst du zu Hause auch beim Essen auf dem Küchenstuhl oder im Büro?

    Beim Essen zu Hause nein. Mach ich im Flieger ja auch nicht. Im Buero ja, da habe ich einen Stuhl auf dem ich mich immer wieder mal gerne ganz entspannt nach hinten lehne. :)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1338403529000

    @'Lapislazuli' sagte:

    ...sorry, wenn ich mich hier so unprofessionell dazwischen hänge...

    ....Ich bin auch nicht begeistert, wenn mein Käffchen/mein Frühstück/mein Mittagessen/mein Abendessen auf einmal einen Salto macht, weil mein Vordermann spontan in Schlummerstellung geht. ...

    Nö, unprofessionell ist alleine die Rückenlehne während der Mahlzeiten [b]nicht[b] aufrecht zu stellen, danach kann man die Lehne anstelle ruckartig auch langsam nach hinten stellen. Zu fragen, ob es der/dem Hintermann/frau genehm ist erspare ich mir allerdings und löse auf Langstrecken bevorzugt das Problem (?) auf andere Weise.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!