• Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1153218966000

    Bei uns kommt's wirklich drauf an. Vor zwei Jahren auf Bali waren wir von Strand und Meer (Tanjung Benoa) arg enttäuscht, das erinnerte eher an einen Teich. Außerdem bretterten den lieben langen Tag die Jetskies vorbei (der Lärm und Gestank waren nicht so der Hit). Wenn wir also nicht Land und Leute unsicher gemacht haben, lagen wir am Hotelpool. Der war auch gar nicht überfüllt, das Hotel war schön klein und es war angenehm ruhig.

    Auf Lombok nervten uns die Strandverkäufer. Selbst wenn man am Pool lag und bloß Richtung Strand guckte, ging's schon wieder los. Uhrenkoffer wurden aufgeklappt, die Ware wurde angepriesen, also sorry, auch wenn man jetzt sagt, die Leute wollen doch was verdienen und man solle Rücksicht nehmen, irgendwo hört's bei mir auf. Wir haben extra den Satz "nein danke" auf indonesisch gelernt, aber das nützte auch nix. Ich kauf ja schon gerne irgendwelchen Krimskrams und Nippes ein, aber ich mag es nicht, unter Druck gesetzt zu werden. Also völlig kontraproduktiv, zumindest bei mir. Deshalb war ich nur 1x am wunderschönen Strand, aber die sind mir fast ins Wasser nachgelaufen, deshalb war's das also für mich.

    Ich liebe es auch, im Meer zu baden und in den Wellen herumzuspringen, daher ist es umso trauriger, wenn mich irgendso'n paar doofe Gründe davon abhalten.

    Allerdings sind wir Fans von diesen Swim up Poolbars. Ideallösung ist also, erst am Strand und dann in den Pool ;)

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • deandl
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1153220798000

    Für mich kommt bei einem Urlaub am Meer auch nur der Strand infrage. Hab ja keinen daheim.

    Als Kind war mir das Meer schon immer lieber als der Pool. Kann man ja viel mehr machen. Buddeln, tauchen und Schlammschlachten machen.

    Das Salzwasser finde ich nach kurzer Eingewöhnungszeit auch nicht wirklich schlimm.

    Gut die Strandverkäufer können schon mal nerven, aber meistens ist nicht beachten die beste Gegenwehr. Bei mir bisher jedenfalls.

    Ausserdem findet man am Strand eh besser noch Liegen als am Pool. Ich werd nie verstehen wie man im Urlaub teilweise um halb sechs aufsteht um sich Liegen zu reservieren.

    Am Strand ist es auch meistens ruhiger als am Pool.

    Aber das ist ja jedem Gottseidank selber überlassen.

  • lime
    Dabei seit: 1147132800000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1153222574000

    @'herzing' sagte:

    Allerdings hätte ich viel zu tun, mich in meinem Urlaub zu fragen, warum einer dieses und ein anderer jenes tut.

    Wir sind zum Beispiel Frühaufsteher und fragen uns auch nicht, warum Leute bis 12.00 Uhr mittag schlafen.

    Sie haben Urlaub und können den so gestalten, wie sie wollen !!!

    IM Urlaub frage ich mich sowas auch nicht, und ich schätze mal, die anderen die hier drüber reden auch nicht wirklich. Ich lasse jeden so machen wie er will.

    Nur das hier ist ein Forum, hier kann man darüber diskutieren; und wir sind hier nicht im Urlaub (noch nicht, leider *g*). Im Urlaub werden die meisten, so wie ich auch, besseres zu tun haben als sich über die Gewohnheiten anderer Leute zu mokieren *g*.

    Wie salvamor41 schon sagt, wenn wir nicht diskutieren, stirbt das Forum aus ;)

    und ich verstehs immer noch nicht: die Leute, die für den Urlaub ans Meer fahren, und dann das Meer größtenteils ignorieren :shock1:

    da kann man doch gleich woanders hinfahren (wos vielleicht sogar billiger ist ;))?!

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1153224071000

    Jeder nach seiner Fasson - genau! Was denn wohl sonst?

    Es gibt die unterschiedlichsten Arten, Urlaub zu machen. Und verschiedene Meinungen beleben zwar die Diskussion. Was viele aber nicht verstehen oder zumindest nicht verstehen wollen, ist, dass es hier kein "besser" oder "schlechter" gibt, sondern nur ein "anders".

    Solche Diskussionen können kein Ergebnis haben in dem Sinne, dass man nachher sagen kann, der eine oder andere Standpunkt habe sich durchgesetzt. Das mag die "Missionare" hier im Forum enttäuschen, ist aber so. Es gibt nun mal keine objektiv richtige Art zu urlauben.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Conny180656
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1003
    geschrieben 1153224394000

    Ich mag es weder, am Pool zu liegen (zu viel Betrieb, die Liegen dicht an dicht, zu laut und ungemütlich) noch gefällt es mir, mich wie ein paniertes Schnitzel zu fühlen. Aus diesem Grund versuche ich immer, ein Hotel zu finden, das zwischen Pool und Strand eine Liegewiese hat. Auch ich schwimme tausendmal lieber im Meer, aber es gibt Faktoren, die mir das Baden im Meer auch schon verleidet haben, z.B. wenn es sehr felsig ist und es nur einen ca. 10 m "steinefreien" Streifen gibt, auf dem sich dann die Gäste von mind. 3 Hotels tummeln. Und - nur weil hier irgendwo etwas von "vollgepisstem Pool" stand - manchmal ist ja auch nicht so ganz sicher, was im Meer so alles rumschwimmt. :?

    Mein absoluter Lieblingsplatz: Auf der Wiese unter Palmen, mit Blick auf's Meer und immer noch nah genug an der Poolbar. ;) :laughing:

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1153224561000

    @'Bulgarienfan' sagte:

    Jeder nach seiner Fasson - genau! Was denn wohl sonst?

    Es gibt die unterschiedlichsten Arten, Urlaub zu machen. Und verschiedene Meinungen beleben zwar die Diskussion. Was viele aber nicht verstehen oder zumindest nicht verstehen wollen, ist, dass es hier kein "besser" oder "schlechter" gibt, sondern nur ein "anders".

    Solche Diskussionen können kein Ergebnis haben in dem Sinne, dass man nachher sagen kann, der eine oder andere Standpunkt habe sich durchgesetzt. Das mag die "Missionare" hier im Forum enttäuschen, ist aber so. Es gibt nun mal keine objektiv richtige Art zu urlauben.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Obgleich ich bei weitem nicht immer Deiner Meinung bin - deinem Beitrag gibt es nichts hinzuzufügen. Bravo!

    Gruss Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1153224970000

    Ich hab doch tatsächlich vergessen, mich zu outen. Ich sitze gerne an der Pool- oder Strandbar mit Blick auf das Meer oder den Pool. Mich an den Strand oder Pool zulegen, ist nicht mein Ding. Ich steh nicht so auf Hautkrebs. ;)

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • lime
    Dabei seit: 1147132800000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1153225816000

    @'Bulgarienfan' sagte:

    Mich an den Strand oder Pool zulegen, ist nicht mein Ding. Ich steh nicht so auf Hautkrebs. ;)

    muss schon ein riesiger Unterschied sein im Schatten an der Bar zu sitzen oder im Schatten am Pool oder Strand zu liegen.

    Anscheinend ist bei dir: sich hinlegen = in der Sonne liegen :shock1:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1153225961000

    ich kann die frage von lime durchaus nachvollziehen.

    mich würde das WARUM tatsächlich auch interessieren.

    o.k, wenn man angst vorm meer hat, weil man schon schlechte erfarhungen gemacht hat, kann ich das nachvollziehen. aber so viele kann es doch nicht davon geben.

    wir haben im letzten jahr auf den malediven eine frau kennen gelernt, die sich vorm meer ekelt (obwohl es glasklar war und nichts drin herum schwamm), die angst vor fischen im wasser hatte (was auf den malediven aber eigentlich immer vorkommt, gott sei dank) und die keinen fisch essen mag (dort gibt es jeden tag frischen fisch, weil er dort günstig zu haben ist). auch der blick auf das meer hat sie nicht sonderlich interessiert.

    in diesem falle habe ich mich wirklich gefragt, ob das ziel wirklich das richtige für sie gewesen ist.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1153226930000

    @Lexilexi

    Wahrscheinlich war die Frau dort, um hinterher anzugeben, daß sie auf dem Malediven war ;)

    Anders kann ich mir das nicht erklären. :?Das ist doch nicht normal, irgendwo hinzufahren, wo es einem nicht gefällt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!