• Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1153213981000

    @'salvamor41' sagte:

    @ Dirk

    Natürlich sollte jeder im Urlaub das tuen, was ihm am besten gefällt. Aber Belicosos Finos darf doch wohl trotzdem hier seine Frage stellen, oder nicht? Wer sie nicht beantworten möchte, kann es ja sein lassen, aber ihm seine Frage regelrecht vorzuwerfen, ist doch wohl nicht angebracht.

    Aber selbstverständlich darf er seine Frage stellen! Habe ich etwa was anderes geschrieben :question: Und seine Frage habe ich ihm auch nicht vorgeworfen, sondern lediglich zum Ausdruck gebracht, dass ich diese nicht verstehe.

    Immer wieder erstaunlich was Du, lieber Salvamor, in ein paar Worte so alles hineininterpretierst.....

    :laughing: :rofl:

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1153214511000

    @'jo-joma' sagte:

    P.S. Wir machen weder das eine noch das andere in unseren Urlauben. Pool-bzw. Strand-Rumgeliege ist uns persönlich zu langweilig.

    So ähnlich machen wir es auch. Zwischendurch mal einen Tag mit Lesen und Rumdösen am Pool zu verbringen, ist wunderbar.

    Aber überwiegend gucken wir uns die landschaftlichen Schönheiten und die Menschen an. Und wenn wir Lust haben, zu baden oder zu schwimmen, ziehen wir das Meer einem vollgepißten Hotel-Pool allemal vor.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • lime
    Dabei seit: 1147132800000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1153215129000

    ich werds auch nicht verstehen warum man ein paar Tausend Kilometer fliegt um dann ständig am Pool zu liegen, oder gar *nur* oder *fast nur* im Pool zu baden, anstatt im Meer. Das ist noch eine Stufe unverständlicher für mich!

    Ich nehme Urlaub um am Meer zu liegen (das ich zuhause nicht habe) oder zumindest im Meer zu *baden*, und um das Land kennenzulernen. Freibäder gibt es bei uns auch, das Meer aber eher nicht ;).

    Ist schon vorgekommen, dass wir am Pool lagen, aber das hatte zumeist andere Gründe. Siehe Tunesien: ich wurde dort als Kind ziemlich schlimm von einer Qualle erwischt, und hatte dann keine Lust mehr ins Meer zu gehen. Leider war der Pool ziemlich unansehnlich, kann man nix machen :(

    Oder Rhodos: es war so windig, dass es mir am ungeschützten Strand zu kalt wurde; beim Pool wars aber nicht ganz so windig, deswegen sind wir öfters am Pool gelegen, haben aber trotzdem viel im Meer gebadet.

    Aber eigentlich fliegt man ja in den Urlaub, um was anderes als ein "Freibad" (also den Pool) zu erleben, zumindest auf *Dauer* oder irre ich mich? Ich meine, ich bin auch öfters im Pool, aber auch, oder vorallem im Meer!

    Es gibt aber Urlauber, die Berichten (mir) nach ihrem Urlaub (meist an einem schönen Sandstrand mit sauberen Wasser, das finde ich ist ja das "witzige" dabei), dass sie ein oder zweimal im Meer waren. Der Grund ist meist: Bequemlichkeit :shock1:

    Wozu gebe ich hunderte von Euros aus, wenn ich dann den ganzen Urlaub über "schwimmbadfeeling" habe? das ginge auch billiger! Sowas verstehe ich einfach nicht....

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1153215910000

    Ich sehe die Sache genau wie Du, Dirk !

    Jeder macht im Urlaub was anderes. Und das ist richtig so!! Leute, die sich gerne das Land anschauen und NIE Sonnenbaden, können die "Strandlieger" vielleicht auch nicht verstehen.

    Allerdings hätte ich viel zu tun, mich in meinem Urlaub zu fragen, warum einer dieses und ein anderer jenes tut.

    Wir sind zum Beispiel Frühaufsteher und fragen uns auch nicht, warum Leute bis 12.00 Uhr mittag schlafen.

    Sie haben Urlaub und können den so gestalten, wie sie wollen !!!

    Gruss

    Marion

  • AnjaS2101
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1153216366000

    Hi,

    das fragen wir uns auch immer ...

    Um am Pool zu liegen muss ich nicht so weit fliegen ... Das kann ich auch hier am heimischen Freibad haben ...

    Klar, Eltern mit Kindern ausgenommen, für die ist ja der Pool mit Rutschen etc. auch interessanter.

    Es gibt doch aber ansonsten nichts Schöneres im Süden als Meer und ein schöner Sandstrand. :-)

    LG

    Anja

  • schnuggel1980
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 3361
    geschrieben 1153216566000

    Ich bin lieber am Pool, weil ich das Salz nicht mag. Hab in meiner Kindheit immer am Meer gebadet, und das eklige Salz in den Haaren gehabt, das nicht mehr so leicht raus waschen geht. Außerdem möchte ich keine Bekanntschaft mit Seeigeln, Algen oder sonstigem Meeresbewohner machen. Ich wäre einmal beinahe ertrunken, weil ich mich in Schlingpflanzen mit den Füßen verhäddert habe, seitdem sind offene Gewässer für mich tabu. Deshalb nur noch Pool. Strandspaziergang ist aber trotzdem was schönes.

    Ich war jetzt schon seit 5 1/2 Jahren nicht mehr am Meer. Vielleicht würde ich mich doch ins Wasser wagen, wenn ich mal wegfliegen würde. Was nicht ist, kann ja noch werden.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1153216723000

    @'herzing' sagte:

    ...Jeder macht im Urlaub was anderes. Und das ist richtig so!! ......Sie haben Urlaub und können den so gestalten, wie sie wollen !!!

    Aber deshalb darf die gestellte Frage hier doch wohl trotzdem kontrovers diskutiert werden, oder nicht? Wenn wir von vornherein alle sagen, jeder soll im Urlaub das tuen, wozu er Lust hat und jede Diskussion über das Für und Wider der einzelnen Urlaubsvorstellungen vermeiden wollen, dann könnten wir dieses Forum auch gleich schließen. Gerade aus der kontroversen Diskussion können wir alle nur lernen!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1153217904000

    @'salvamor41' sagte:

    Aber vielleicht kommen noch Antworten, die mich überzeugen, in Zukunft auch zehn Stunden oder mehr zu fliegen und dann Pool-Urlaub zu machen. Bisher waren noch keine dabei!

    ja die Leute können sagen wir waren auf Cuba, Domikanische Rep. Mexiko , nur um vor der Nachbarschaft anzugeben und wenn Du fragst wie war es, erzählen sie Dir über eine Stunde von der tollen Poollandschaft, in welchem Bungalow der 500 Zimmer man untergbracht war, dem süßen Animateur mit Knacka.... und das Bufett erst , also so was riesiges haben wir ja noch nie erlebt und und und ;) ;) ;).

    Zur Eingangsfrage , ich habe vor 10 Jahren das letzte mal im Pool im Urlaub gebadet der Strand war mit Korallen durchsetzt , bei Ebbe ging gar nichts. Ich kann es auch nicht nachvollziehen, wenn ich einen schönen Strand mit klarem Wasser vor der Tür habe das man da nicht reingeht, Zum Salzwasser abspülen gibt es doch meist noch Duschen am Strand . ;)

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1153218005000

    Eben deshalb habe ich meine Meinung geschrieben. Sicher kann der eine schreiben, warum er lieber am Strand liegt und der andere den Pool bevorzugt. Aber das man die einen oder anderen nicht "versteht" deshalb, verstehe ich nicht.

    Geschmackssache, sagte der **** und biß in die Seife !!!!

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1153218133000

    Ich bin eigentlich auch lieber am Strand und bade im Meer. Wir viele andere es schon geschrieben haben, das hat man daheim nicht. Aber wenn ich im Meer schwimme und das Sanzwasser ind Gesicht bekomme brennt das immer höllisch und ich kann kaum aus den Augen gucken. Ist nicht angenehm. Aber ich will trotzdem nicht meinen Urlaub nur am Pool verbringen. Super ist, wenn's am Strand ne Dusche gibt, dann kann ich das Salz sofort abwaschen. Sonst schlepp ich immer eine Wasserflasche aus dem Hotel mit, um ds Salz abzuwaschen. Umständlich, aber es klappt und ich kann das Strandleben genießen.

    :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!