• traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1285087888000

    be careful; big sister is watching you, DioBine

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17956
    geschrieben 1285089991000

    @traveller

     

    Nöööö, DioBine und ich hatten über PN von unseren beiderseitigen "Pannen" berichtet. ;)

    Wobei ich mein Badezimmer als noch ätzender als ihres fand. Dafür war aber mein Essen 1 A , ihres leider nicht.

     

    Und in den vorhergehenden Bewertungen ihres Hotels fand ich den schon oben erwähnten "Kaviar" - und da musste ich ihr in Bezug auf ihre Einschätzung mancher Bewerter Recht geben.

    Vielleicht hat sie aber gerade diese Bewertung nicht gelesen - man liest schließlich nicht alles. :disappointed:

    Gehe mal davon aus - denn da schrillt wirklich die Alarmglocke  :D

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • DioBine
    Dabei seit: 1281830400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1285142400000

    @anne49

    Das mit dem "Kaviar" habe ich gar nicht so wahr genommen, vielleicht auch weil es mich nicht interessierte. :shock1:

    Bei den Negativbewertungen (waren ja nur sehr wenige), dachte ich mir so "die sind aber pingelig".

    Danke noch einmal für die Hinweise, in Zukunft werde ich mehr darauf achten. :D

     

    @traveller4073

    Danke  ;)

  • Adrenalin
    Dabei seit: 1191888000000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1285155176000

    Ich nutze HC in erster Linie wenn es um Bade-/Strand-Urlaubshotels geht, und da hilft es mir ungemein. Meine Vorstellungen oder Anforderungen sind immer extrem konkret, so dass ich zunächst ein Anschlussverfahren der Hardware (Lage, Größe, Alter, Kategorie) via Katalog mache.

     

    Wenn es dann an die Details bei den übrig gebliebenen Hotels geht - Infrastruktur um das Hotel, wie komme ich weg und wohin, wenn ich was angucken möchte, Service, Sauberkeit, Gästestruktur, Ausrichtung (Party oder Ruhe) - dann hilft nur HC. Und wenn sich am Ende tatsächlich 2 oder 3 Hotels gefunden haben, die meinen Anforderungen entsprechen, google ich natürlich auch noch, was sich sonst so im www dazu findet.

     

    Leider werde ich selber immer fauler, meine eigenen Eindrücke zu hinterlassen. Nach dem Motto, es haben ja eh schon so viel andere geschrieben. Trotzdem ist eigentlich jede subjektive Erfahrung hilfreich, und ich gelobe Besserung!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1285190924000

    ich würde diese frage gerne mal von einer anderen seite beleuchten:

    wir gehen bei der beantwortung der frage immer von uns als endverbraucher aus.

     

    aber auch die hoteliers und reiseveranstalter profitieren von der einrichtung.

     

    mir fällt es immer häufiger auf:

    wenn man sich hotels einer destination sortiert nach preisen anschaut, dann ist es immer parallel: gute bewertungen - recht teurer preis; schlechte bewertungen - niedrigerer preis.

    mitunter ist es sogar so, dass ein 3 sterne hotel mit 99% weiterempfehlung teurer ist, als ein 5 sterne hotel mit 50% weiterempfehlung. 

     

    klar ist es kein geheimnis, dass sich auch reiseveranstalter und hoteliers diesem werkzeug bedienen.

    aber man muß sich dessen bewußt sein, dass man selber an der preisschraube der hotels schrauben kann, je nachdem, wie man seine bewertung schreibt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1285191283000

    Das ist ja mal ein ganz neuer Aspekt: Gute Bewertung = Preis schnellt nach oben?

    Dann müsste es ja auch umgkehrt funktionieren: Ein an sich gutes Hotel wird schlecht bewertet, um den Preis nach unten zu drücken? :question:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1285193625000

    @reiselady

    das sollte natürlich niemand machen.

    das könnte ich auch mit meinem gewissen nicht vereinbaren.

     

    aber es würde zum beispiel erklären, dass teilweise die gäste durch gutscheine oder cash oder "gehaltserhöhung" (so es ich denn um einen mitarbeiter handelt, der im auftrag eine hb abgibt) dazu animiert werden, eine gute hb abzugeben.

     

     

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17956
    geschrieben 1285272961000

    @Lexilexi sagte:

    gute bewertungen - recht teurer preis; schlechte bewertungen - niedrigerer preis.

    mitunter ist es sogar so, dass ein 3 sterne hotel mit 99% weiterempfehlung teurer ist, als ein 5 sterne hotel mit 50% weiterempfehlung. ....

    .....aber man muß sich dessen bewußt sein, dass man selber an der preisschraube der hotels schrauben kann, je nachdem, wie man seine bewertung schreibt.

    Sternchen sind halt nicht Sternchen ;)

    ... und bei manchen Hotels fragt man sich wirklich, wo sie ihre Sterne her haben.

    Hier gab es doch mal einen interessanten Thread zum Thema...

     

    Darüber findet man auch einiges im Internet. EU möchte Sterne-Bedingungen vereinheitlichen - schafft es wohl jedoch noch nicht in allen Ländern.

    Ich weiß aber nicht, wie der momentane Stand ist.

     

    Zum Punkt: "drehe ich durch gute Bewertungen an der Preisschraube":

     

    Mag manchmal zutreffen. Ist mir bisher aber nur bei einem Hotel aufgefallen.

    Dummerweise hatten sie zusätzlich auch noch einiges Andere geändert: keine Doppelzimmer in Einzelbelegung mehr mit MB - nur noch mit Blick auf den Verkehrskreisel.  :laughing:

    Na, dann eben nicht !

    Bin "weitergezogen" und DAS Hotel war noch besser  :p

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1285340139000

    wenn es stimmen würde, dass :

    gute Bewertungen- hoher Preis

    schlechte Bewertungen- niedriger Preis

    dann sollte man sich überlegen, ein Hotel das man gut fand grottenschlecht zu beurteilen, damit man im nächsten Jahr dort sehr günstig unterkommt- oder?

    Soll aber jetzt kein Aufruf sein!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1285403419000

    @anne49 sagte:

    Sternchen sind halt nicht Sternchen ;)

    ... und bei manchen Hotels fragt man sich wirklich, wo sie ihre Sterne her haben.

    Hier gab es doch mal einen interessanten Thread zum Thema...

    ......

     

    @anne

    die vielen bewertungen machen eine unterscheidung der "guten" und "schlechten" hotels doch erst möglich.

    man sagt ja immer so lapidar: in dem land x sollte man auf jeden fall mindestens ein 4* hotel buchen.

    dann sucht man herum und findet ein "nur" 3 sterne hotel, dass wirklich gute bewertungen hat. im grunde also von den angebotenen dingen durchaus mit einem 4* hotel mithalten kann.

    schaut man dann auf die preise des vermeintlich günstigeren hotels, könnte man auch getrost das 4* hotel buchen.

     

    mir kommt es auf jeden fall in den letzen jahren so vor, dass richtige schnäppchen fast nicht mehr zu haben sind.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!