• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9605
    Verwarnt
    geschrieben 1284888687000

    @bernhard707:

     

    Natürlich kann das ein stationäres oder bei telefonischer Beratung ein Online-Reisebüro. Es hat sogar Zugriffe auf Datenbanken mit Buchungsmöglichkeiten, die weder hier bei HC noch auf den HP der Reiseveranstalter für Dich möglich sind. Zudem noch zu den gleichen Preisen. sagte:

    Dann frage ich mich natürlich, warum die MA in Reisebüros ihren Kunden nur wenige Angebote machen....

     

    Zudem wird wohl bspw. ein TUI-Reisebüro auch lieber Angebote der TUI verkaufen als eines von Neckermann etc.

     

    Und dass sie bspw. Flüge reservieren können, ist mir durchaus bewusst.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9605
    Verwarnt
    geschrieben 1284889336000

    @anjuana sagte:

    Das sagt m.E. über die Reise-und Hotelerfahrungen des HB sehr wenig aus. Ich verreise seit ca. dreißig Jahren regelmäßig 1-2 mal jährlich, quer-Beet von der Ferienwohnung bis zum 5* Hotel durch fast alle europäischen Länder und darüber hinaus. Habe jedoch im vergangenen Jahr zum ersten mal eine Bewertung geschrieben, obwohl ich HC schon länger zu meiner eigenen Information nutze. Die Weiterempfehlungs-Rate ist mir dabei schon wichtig, mindestens 85% sollte es schon sein, wobei ich gar nicht bestreiten möchte, daß ich mich vielleicht in einem weniger gut bewerteten Haus auch sehr wohl gefühlt hätte.

     

     

    Wenn jemand bspw. normalerweise einmal im Jahr Standurlaub in einem 4-Sterne-Hotel mit AI, Animation usw. macht , dann jedoch ausnahmsweise ein kleines 2-Sterne-Hotel mit ÜF bucht und sich auf HC darüber mokiert, dass die Auswahl beim Frühstück zu klein war, dann ist diese Bewertung in meinen Augen irrelavant, weil ich andere Maßstäbe habe an meinen Urlaub habe - mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen. Grundsätzlich lasse ich jedem seine Meinung.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1284889344000

    @Malini:

    Dann frage ich mich natürlich, warum die MA in Reisebüros ihren Kunden nur wenige Angebote machen....  sagte:

    Leistung berechnet sich aus Arbeit pro Zeiteinheit :p Deshalb kosten VIELE Angebote Geld :laughing:

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9605
    Verwarnt
    geschrieben 1284889634000

    @gastwirt,

     

    da hast Du wohl recht.

     

    Jedoch angesichts der Tatsache, dass in einigen Reisebüros mehr Mitarbeiter als Kunden rumlaufen (gerade weil viele online buchen), ist das für mich nicht nachvollziehbar...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1284890407000

    @malini

    im Grunde habt ihr beide Recht.

    Zum einen bedeuten viele Angebote für ein Reisebüro viel Aufwand, zum anderen wollen auch viele Kunden, diese ganze Vielfalt nicht, die möglich ist. Daher versuchen die MA eines Reisebüros die Kunden einzuschätzen und offerieren nur bestimmte Teile eines möglichen Angebots.

    Ich persönlich bevorzuge die Vielfalt- das ist denen in meinem Reisebüro aber bekannt.

    Die Angebote, die dort dann online verfügbar sind, gehen wir dann zusammen durch- und das sind weit mehr als die Vermittler im Internet anbieten!

    Es ist eben dann wichtig explicit danach zu fragen und selbst einen Blick auf deren Bildschirm zu werfen...

    Grüße: Pit

  • Strike3957
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1284901189000

    Natürlich ist HC eine riesige Hilfe bei der Auswahl eines Hotels, aber man muß wirklich genau studieren was dahinter stecken könnte.

    Es gab schon niederschmetternde Kritiken mit angehängten Bildern, da hat man genau gesehen wer hier wie gearbeitet hat.

    Fotodokumentationen über Staubfussel auf dem Balkon,ein verrostetes Schräubchen in einer Steckdose, Delle in der Coladose in der Minibar und falsche Knickfalte im Badezimmerhandtuch.

    Manche Leute glauben sie müssten sich in die Situation eines Profikritikers eines 7 Sternehauses hineinversetzen, dabei sollte HC doch nichts anderes sein als einen Hoteleindruck von Urlaubern zu Urlaubern sein.

    So sagt natürlich auch eine % Zahl bei Wiederempfehlung allein nichts aus, wenn zum Beispiel 3 Urlauber ( aus einer Reisegruppe) 3x die 6,00 geben und weiterempfehlen

    so kommt man ( sofern es die einzige Bewertung ist) auf eine stolze Wiederempfehlung von 100%.

    Oder wenn jemand für 150,00€ 1 Woche Türkei all inc. bucht und dann entrüstet seinen Frust in der Bewertung ablässt weil er für seinen eingezahlten betrag kein 5 Sterne Hotel mit Premium Importgetränken erhält.

    Also ich werfe neben der Bewertung an sich immer einen Blick in das Resort : Wer bewertet,was genau wird bemängelt,ist der " Tester" registriert,und schreibt er grundsätzlich alle Projekte extrem gut oder schlecht.

    Dabei bin ich noch nie schlecht gefahren.

    So jetzt liebe Grüße an das Urlaubsvolk

  • Maunzel
    Dabei seit: 1231027200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1284903609000

    Ja, HC ist uns Kunden eine wahrhaft große Hilfe.

    Und es beeinflusst den Reisemarkt ganz sicher durch seine Präsenz nicht wenig.

    In der Tat werden wir anspruchsvoller, jeder auf seine Art.

     

    Ich studiere immer intensiv Preise und Bewertungen, allerdings haben wir bei einem TOP-bewerteten Hotel schon einmal einen Riesenreinfall erlebt, Gott sei Dank nur für eine Rundreise-Nacht.

    Und meine Ansprüche sind reell, dem Preis und den Sternen angemessen!

     

    Man muss Kritiken immer kritisch lesen.

    Am besten lässt man dabei die Besten und die Schlechtesten gleich weg, dann ist man in der relevanten Zone.

     

    Wenn ich ins Reisebüro gehe, weiß ich bereits, was ich möchte.

    Menschen, die mit einem "Ich weiß nicht, was ich will, schlagen Sie mir mal was vor!" sind mir ein Rätsel.

    Das Leben ist schön!
  • wanuske
    Dabei seit: 1129593600000
    Beiträge: 914
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1284911771000

    Verwöhnt?Nein.Angewöhnt passt eher ;)

    Mir macht es auch nach Jahren noch immer sehr viel Spass Hotelbewertungen zu lesen.Vorrangig Türkei,aber auch die von anderen Ländern.

    Der Inhalt ist natürlich entscheidend,vor allem zwischen den Zeilen.

    Es mag arrogant klingen,aber einige Bewertungen finde ich schon sehr

    dumm und nicht aussagekräftig.Wenn diese dann nur aus einem Satz

    bestehen,könnte ich platzen.

    Gebucht wird nach Gefühl.Das Sultan hat z.B.auch damals unter 70%....

    Und ich habe es trotzdem gebucht...auch im Nov gehts trotz 68% Weiterempfehlungsrate wieder dort hin ;)

    Für mich übertreiben viele und vergessen einfach auch den Preis.

    Ich lese von einigene Usern hier sehr sehr gern dessen Bewertungen und

    lasse mich dann schon eher beeinflussen.Generell mache ich eh immer was ich will :p

    Manchmal sehe ich Leute und frag mich:Hat das Irrenhaus heute Wandertag? ;-)
  • viviane
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1284911897000

    Meiner Meinung nach wird man schon anspruchsvoller. In der Zeit wo es noch kein Holidaycheck gab, waren wir auch immer zufrieden gewesen mit unseren Hotels.

    man läßt sich doch jetzt schon beeinflussen durch die Bewertungen, obwohl ich sagen muss, dass unser Lieblingshotel nicht sooo gute Bewertungen teilweise bekommt, die ich dann für mich nicht nachvollziehen kann, weil wir dort waren und es super fanden. Deshalb lese ich schon sehr kritisch.

    Wenn ich abends rausgehe, zündet meine mama eine Kerze an.
  • Maunzel
    Dabei seit: 1231027200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1284926375000

    Es gibt tolle einfache Hotels mit guten Bewertungen, wie schon gesagt, man muss die Relation sehen. Und mit Relation meine ich nicht unbedingt den Preis!

    Wichtig sind für mich immer eine gewisse Sauberkeit und Freundlichkeit.

    Ein paar Wollmäuse sind kein Beinbruch, aber klebrige Tresen und nie gewechselte Tischdecken schon.

    Ein Lächeln, Freundlichkeit und Zuvorkommenheit versteht man in aller Welt. Leider mangelt es manchen Menschen daran.

    Ausführliche Angaben hierzu sind für mich hilfreich.

    Das Leben ist schön!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!