• Tracid
    Dabei seit: 1190160000000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1284664259000

    Hallo,

     

    gibt es hier auch andere Leute die seit dem sie Holidaycheck kennen auch so verwöhnt sind bei Reisen.

    Seit dem ich die Seite kenne und erstmals ein Hotel genommen habe was über 90% Weiterempfehlung hat gucke ich bei meinen Jahresurlaub nur noch nach Hotels die mind. 90% weiterempfehlung haben. Oder liegt es daran wenn man einmal ein Hotel mit so guten Bewertungen hatte man dadurch nur noch den Bewertungen im Forum glaubt und sich niemals ein Hotel mehr im Reisebüro andrehen lässt was hier bei HC schlechter bewertet ist.

     

    Blöde Umfrage aber interessiert mich mal wie es euch so geht :-)

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1284666103000

    Hallo Ihr beiden, absolut keine blöde Frage ;) !

    Auch ich schaue vor jeder Buchung eines Hotels hier auf HC nach, wie das Haus bewertet wurde. Das "richtige" Deuten der Bewertungen bedarf allerdings einiger Übung, so nehme ich z.B. sehr negative Bewertungen von nicht registrierten Nutzern nicht ernst. Ich schau mir bei interessant und plausibel klingenden Bewertungen dann auch an, wo diese Person denn sonst noch so war - und wie dort die Bewertungen aussahen.

    lg, Hans

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17984
    geschrieben 1284666978000

    Ich weiß nicht, ob ich durch HC verwöhnt worden bin, aber die Website hilft mir enorm.  :D

     

    Im Katalog / RB / Internet bietet dir der "Verkäufer" seine "Ware" an - durch die HB sprechen die "Endverbraucher":

    Vielen hat's "geschmeckt", einigen anderen nicht - ist manchmal eine Altersfrage, oft geht's ums Portemonnaie...

     

    Meist kann man sich schon nach ca. 10 HB ein halbwegs vernünftiges Bild machen.

     

    Und nicht zu verachten die Reisetipps: Gefällt mir der Ort und was gibt es dort zu sehen, zu unternehmen...

     

    Klar, vieles finde ich auch in einem Reiseführer, aber ich benutze gern alles:

    den Reiseführer, den Katalog, das Internet an sich und dann geht's ans Eingemachte:  die Hotelbewertungen und Reisetipps.

     

    Ist schon 'ne feine Sache  :D

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1284667111000

    Meint ihr nicht, dass 90% etwas hoch angesetzt ist?

    Da kann man nicht viele Hotels besuchen.

    VG Poly3

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17984
    geschrieben 1284668443000

    @poly3

     

    Habe spaßeshalber ;)   mal bei mir nachgeschaut:

    9 x 100 %,   2 x 96 %,   1 x 91 %,   je 1 x 83, 78, 77, 70, 69, 65 und 60 %

     

    wobei die schlechteren z.B. Flughafenhotels, usw. waren - also Durchgangshotels.

     

    Insgesamt demzufolge ausgezeichnet  :D

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1284668709000

    Ich buche nichts mehr, ohne mir vorher bei HC die bewerteten Hotels anzuschauen.

     

    Und 90 % halte ich nicht für zu hoch angesetzt. Ich nehme auch gern Hotels, die eine 100%-ige Weiterempfehlung haben. Wenn dann noch in einem Ort, wie jetzt bei meiner anstehenden Reise nach Barcelona, mehrere Hotels eine 100%ige Weiterempfehlungsrate haben, dann nehme ich auf jeden Fall eines mit dieser Empfehlungsrate - sofern die Lage des Hotels für mich in Frage kommt.

     

    Ich fühle mich zwar durch HC nicht verwöhnt, aber zumindest habe ich hier eine gute Informationsquelle gefunden.

     

    Gruß, MaRan

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1284669350000

    Mich interessiert die Weiterempfehlungsrate nur bedingt. Klar ist sie nicht uninteressant, aber wie traveller4073 schon schreibt, muss man sie richtig lesen bzw. deuten können. Eine Familie oder ein Seniorenehepaar, die ein Hotel nicht weiterempfehlen, können in ihrer Bewertung z.B. Dige schreiben, die ihnen nicht gefallen haben, die ich aber super finde.

    Und es gibt eben auch die "Frust-" oder "Rachebewertungen".

    Ich seheh mir nicht nur an, wer eine Bewertung verfasst hat, sondern auch was genau dieser schreibt. Die Weiterempfehlungsrate meines nächsten Urlaubshotels ist die letzten Wochen von über 80% auf der derzeit ca. 55% gesunken. Das interessiert mich aber nicht, weil in den Negativ-Bewertungen nichts drin steht, was für mich relevant wäre. Also fahre ich frohen Mutes dorthin ;) !

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5436
    geschrieben 1284672048000

    Hallo,

    ich muß zugeben, daß mich HC sehr verwöhnt hat. Nicht nur, weil ich als studentischer Ossi früher auch mal auf der Parkbank oder im U-Bahntunnel geschlafen habe, um Geld zu sparen, sondern, weil ich heute in der Lage bin auch mal etwas mehr auszugeben. Ich will keine Hotels, wo HC-Tina oder wie die Tester im TV alle heißen, das Grausen kriegen. Deshalb gehe ich sehr nach den Bewertungen. Gerade vor kurzem ist mir eine Buchung in letzter Minute verdorben worden. Nachdem gute bis sehr gute Kritiken kamen, war die aktuellste so erschreckend, daß ich mittlerweile wieder suche. Es ist zwar richtig, daß eine Schneeflocke noch keinen Winter macht, aber Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten ;) .

    LG

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17984
    geschrieben 1284673463000

    Ich schaue schon nach einer ordentlichen Weiterempfehlungsrate, wobei 100 % ja nicht bedeuten muss, dass es dort nur 6.0 Bewertungen gibt.

     

    Diese Bewertungen lese ich erst gar nicht, weder die kurzen noch die langen... die es allerdings kaum gibt. :frowning:

     

    Dagegen lese ich viele der neueren Bewertungen ab ca. 4,0 bis bis 5,4...  hier wird weiterempfohlen...

    na ja, und dann die mit dem roten Smiley... meist 3,5 und abwärts.

     

    Zu viele rote Smileys - und damit eine schlechte Weiterempfehlungsrate - schrecken mich definitiv ab.

    Trotzdem habe ich mich 1 x für ein derartiges Hotel entschieden, da 1A Lage.... mit dem Ergebnis, dass es vor Urlaubsantritt geschlossen wurde. :laughing:

     

    Habe aber ein wirklich schönes "Ersatzhotel" bekommen.  :D

     

    OK, war ein dummer Zufall, aber ich würde trotzdem kein Hotel mit zu vielen roten Smileys mehr auswählen.

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26655
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1284694655000

    Die Weiterempfehlungsrate interessiert mich nur zweitrangig - bei z.B. zwei Hotelbewertungen und einer Rate von 50% ist dies das beste Beispiel dafür, was ich damit meine......Ich les mir die Bewertungen durch nach den Kriterien, die für mich persönlich ausschlaggebend sind - das sind die Lage+Zimmerausstattung.....wenn das Essen negativ bewertet ist, interessiert es mich wenig, da ich mich meistens "außer Hause" aufhalte diesbezüglich...

    Aber trotzdem kann ich den Thread absolut unterstützen - keine Hotelbuchung mehr ohne Holidaycheck!! Auch wenn ich in den Katalogen neue Hotels lese oder auf irgendwelchen "Schund-Flyern des Discounters" mach ich mich spaßeshalber schon mal an HC ran, um mir die Hotels anzuschauen und abzuchecken, warum diese beim Discounter gelandet sind... :laughing:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!