• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1163370970000

    @'Hope1947' sagte:

    Das gleiche wie immer. Was nicht sein darf, kann nicht sein.

    Metrostar, du bist ein Looser!

    Anderen geht es beser und es ist eine Frechheit, dass du dies in Frage stellst. Mein Vorschlag: Arbeite erst mal selbst 60 Stunden und dann kannst du ja weiter motzen .....

    Sozialneider wohin man guckt

    Eine Unverschämtheit ist das, was du schreibst.

    Entschuldige mal, was stelle ich in Frage? Anscheinend bist Du des Lesens nicht mächtig!

    Ich schreibe genau das Gegenteil von dem, worüber du dich aufregst. Ich mache mich nicht über weniger Verdienende lustig, die sich eben nur Billigurlaube leisten können.

    Sozialneid? Hahaha - falls es dich interessiert: Finanziell geht es mir relativ gut, so daß ich mir ein paar Urlaubsreisen pro Jahr leisten kann, ohne im Leben knapsen zu müssen.

    So fliegen wir z. B. nächsten Monat nach Lissabon zum Shopping :D

  • Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1163371195000

    Hallo zusammen!

    Die Einen stecken ihr Geld in den Urlaub, Andere ins Haus und wieder Andere ins Auto. Jeder setzt im Leben die Prioritäten anders.

    Bei mir liegen gewisse Prioritäten mit Sicherheit beim Urlaub.

    Allerdings muß das Preis-Leistungsverhältnis stimmen.

    Die Nebenkosten belaufen sich bei uns auf das Budget zum Tauchen( ca. 500,- Euro) und div. Trinkgelder, da wir fast immer AI-Hotels buchen. Außerhalb geben wir so gut wie Kein Geld aus.

    Bei unserem letzten HP-Urlaub 2 Wochen 3* (NIE WIEDER!) auf Mallorca 2003 hatten wir (2 Erwachsene und damals 4jähriger Sohnemann) 1000,-Euro Nebenkosten. Obwohl wir tagsüber Getränke und Essen aus dem Supermarkt geholt haben und abends selten ausgegangen sind. Es läppert sich halt so zusammen. Allerdings waren 3 Tage Leihwagen dabei, dafür keine Ausgaben fürs Tauchen.

    Wir versuchen bei HP an den Nebenkosten zu sparen, ohne direkt geizig zu wirken. Wenn Junior Hunger oder Durst hat wird natürlich was besorgt, aber bestimmt nicht an der Hotelbar. Im Supermarkt darf er allerdings selber entsscheiden, was er möchte. Und auch beim Abendessen im Hotel muß ne Apfelschorle, Bier oder ein Glas Wein drin sein.

    Da wir mit Kind eh einen anderen Urlaub verbringen wie früher ohne Kind, lohnt sich für uns definitiv AI. Es ist wesentlich entspannter, wenn man nicht immer überlegen muß, ob man sich noch was zu Trinken bestellt oder nicht.

    LG

    Beate

  • Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1163371464000

    Bitte ignoriert hope1947, sonst wars das hier auch mit der informativen Diskussion. Er ist eh bekannt wie ein bunter Hund. Schaut euch das Eintrittsdatum an, Namen gibt`s eh wie Sand am Meer.

    LG

    Beate

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1163371877000

    @Bhoffm

    Danke für Deine Anmerkung. Habe mir eben die Forum-Beiträge angeschaut. Und ich falle auf einen so blöden Hammel rein, der nur stänkern will ;)

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1163372258000

    Jeder hat das Recht, das Geld, für das er gearbeitet hat, nach seinem Gutdünken auszugeben.

    In diesem Thread wurde explizit die Frage nach den Kosten gestellt. Kosten für den Urlaub und die Nebenkosten. Da kann man antworten, wenn man denn möchte, ich selbst habe mich nicht beteiligt.

    Wenn aber in anderen Threads, in denen nicht nach den Kosten gefragt wird, grundsätzlich die Kosten, die 5*-Hotels und die Saeco-Kaffemaschine, die wohl höher als der Durchschnitt liegen, erwähnt werden, egal, ob das zum Thema paßt oder nicht, könnte man das .... ähem ... mißverstehen.

    Leute, die Geld haben, sprechen nicht ständig darüber... im Gegenteil, sie schweigen.

    edit:

    neue Masche: an bekannte Namen eine beliebige Zahl anzuhängen... es sind derzeit noch mehr Nicks unterwegs, auch unbekannte.

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 964
    geschrieben 1163403673000

    Ich finde es sehr schade dass immer wenn es um Geld geht, Diskussionen so ausarten müssen. Ich hätte mich hier an Stelle von puffle nicht gerechtfertigt, ich denke das hat niemand nötig. Und ob man jetzt 29 oder 39 ist - heutzutage macht das doch wirklich keinen Unterscheid mehr... ich kenne viele Leute, die in dem Alter bereits selbständig / Geschäftsführer sind, und einen Haufen Kohle verdienen.

    Ich denke wirklich diejenigen die auf puffel rumhacken, sind einfach nur eins: neidisch!

    Ich gönne es jedem. Außerdem glaube ich dass die "meisten" Leute (um es mal vorsichtig auszudrücken) wenn sie so viel Kohle haben, auch wirklich nicht so viel Freizeit haben wie ich. Die sind vermutlich viel auf Reisen, wenig zu Hause etc...

    Jeder soll es so machen, wie er es gerne möchte!

    Wir werden im nächten Jahr, zumindest in der ersten Jahreshälfte nicht verreisen, da wir beide neue Jobs antreten und umziehen werden.

    Bytheway: Jeder hat dafür auch Opfer bringen müssen!

    Viele Grüße,

    Soluna

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1163406250000

    Urlaub Kosten+Taschengeld 2007

    Als ich noch auf die Schulferien aufpassen musste und meine zwei Kinder mit uns fuhren belief sich unser Urlaub immer so um die 2500,- 3000,- €uro. (DM- Zeiten 5000 - 6000 DM) Damals wurde vorwiegend nur HP angeboten. Wir kauften unsere Getränke im Supermarkt und hatten mittags immer eine Tüte Obst dabei.

    Meine Kinder sind erwachsen und fahren nicht mehr mit uns in den Urlaub.

    Nebensaison ist absolut klasse.

    Jetzt fahren wir für das gleiche Geld dreimal im Jahr.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1163407094000

    Hallo alle zusammen,

    zu "ehelichen" Zeiten waren Urlaube für EUR 5.000,-- bis 15.000,-- (meist USA) normal. Da durfte es auch noch 1 Woche im teuren Hotel zum Skifahren im Winter sein. Ach ja, und evtl. noch eine Woche Pfingsten Strandurlaub und dazwischen Kurzurlaube.

    Jetzt, in der "nachehelichen" Zeit bin ich auch glücklich mit einer Woche Tunesien fuer EUR 1.200,-- fuer mich und meine beiden Kinder. Und der Skiurlaub besteht aus entweder weniger Tagen im Hotel oder mehr Tagen in der Privatpension, je nach Lust und Laune, und ja, Geldbeutel.

    Die Kinder haben immer noch den Vorteil des "reichen" Papas der 4-6 Wochen USA im Sommer (im mittlerweile eigenen Haus) sponsert. Geniessen sie auch. Und ich gönne es ihnen.

    Nächstes Jahr werde ich mit meinen beiden mal wieder mitfliegen und gemeinsam meine Freundin besuchen, d.h. Kosten für Flug und Mietwagen ca. EUR 1.500,--. Danach "Übergabe" an Papa der sie dann später nach D zurückbringt. Das wirds dann aber für 2007 gewesen sein, mehr ist im Moment nicht drin.

    Für mich hängt ein schöner Urlaub nicht unbedingt vom Preis ab. Und wer mehr Geld hat, soll es bitte auch ausgeben. Kurbelt die Wirtschaft an. Ich hab meinen Teil dazu bereits vor Jahren geleistet. :D

    Leben und leben lassen!

    Sandy

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1163584176000

    [quote="Metrostar"]@puffel Ich empfinde es als eine ziemliche Überheblichkeit, wie herablassend du auf Urlauber blickst, die sich "nur" Campingurlaub leisten. Als wäre diese Urlaubsform bemitleidenswert.

    muß mich doch noch mal kurz einschalten:

    wenn Du mein Profil genau gelesen hättest, oder evtl. auch andere Berichte von mir, dann hättest Du gesehen, daß unsere Tochter Camping liebt, und wir evtl. nächsten Sommer campen gehen werden (Bungalow, Mobilhome...)!

    Was sollte ich also 1) gegen Camper haben? 2) warum sollte man die herablassend behandeln, wo ich doch auch hie und da ein Camper bin? 3) Billig ist Campingurlaub sicherlich nicht!

    Bitte in Zukunft nur noch fundierte Meldungen, man kann nicht einfach so etwas behaupten und hinschreiben, wo es dann hinten und vorne nicht stimmt! Da wären andere sicherlich auch verärgert!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1163588528000

    @Puffel

    In einem Beitrag hattest du geschrieben, daß ihr wegen eurem Campingvorhaben belächelt und bemitleidet werdet.

    Wie du schon schreibst, ist Camping nicht gleich Camping. Da gibts schon gewaltige Unterschiede im Equipment.

    Mit hunderten wildfremden Menschen sanitäre Anlagen teilen zu müssen, wäre auch nicht mein Ding.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!