• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1140525100000

    @tommya

    das ist genau das, worüber ich mich eigentlich schon lange ärgere. einem bekannten von uns haben sie im restaurant den zutritt verwehrt, weil keine kurzen hosen erlaubt waren. dieser trug eine topmodern 7/8 hose, die zudem noch sehr gepflegt aussah und wozu er ein hemd trug. da finde ich es ungerecht, wenn jemand eine jogginghose anhat, hauptsache sie ist lang, aber dem eigentlichen ambiente nicht entspricht, und dieser darf ins restaurant.

    das ist aber der allgemeine dresscode. ich habe mit der versicherungsbranche zu tun, bei denen man immer anzug und krawatte erwartet. unter denen gibt es auch viele, die in einem 5€-polyesteracryl hemd- mit micky-maus krawatte und super schelcht sitzender stoffhose ankommen. dann würde ich auch lieber eine gepflegte jeans mit polohemnd und sakko bevorzugen.

    aber leider gibt es ja bei sowas viel zu viel auslegungsspielraum und die geschmäcker der leute sind halt verschieden.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1140525774000

    @TommyA

    Du scheinst das Wichtigste außer Acht zu lassen: Die NACKTEN BEINE sollen bedeckt sein.

    Für deutsche Urlauber sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, anständig angezogen zum (Abend)-Essen zu erscheinen.

    Die Amerikaner haben in dieser Hinsicht keine Kultur. Habe ich schon selbst erlebt: Im 5-Sterne-Hotel ging es mit Cowboyhut und Badelatschen zum Dinner ;)

    Bei jungen Männern mit geraden Beinen mag eine kürzere Hose ja noch gut aussehen - aber wie sieht sowas bei "alten Knöppen" ;) mit krummen Beinen aus? Und wenn einmal jemand mit kurzer (Designer)Hose in den Speisesaal eingelassen wird, kommen am nächsten Tag viele mit kurzen Turnhosen.

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1140526294000

    Hallo,

    ich würde niemals im Jogginganzug ins Hotelrestaurant gehen, weder zum Frühstück noch zum Abendessen.

    Leider gibt es immer mehr Leute, die sich nicht zu benehmen wissen, wenn sie in fremden Ländern sind, ob es die Kleidung ist oder einfach die Lebensform der Einheimischen.

    Reise ich in ein Land, daß ich nicht kenne, informiere ich mich vorher über den Glauben und die Kultur, die Leute.

    Das Profil des "Jogginghosen-Trägers"( im Urlaub, beim Essen!) ist ja fast immer das gleiche......es sind meißtens diejenigen, die auch ihre Teller immer bis zum Rand gefüllt haben, anstatt ein zweites Mal zu gehen.

    Das dazu.

    Grüsse

    Dagmar

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1140527467000

    Hallo Metrostar,

    denke wir sind da im grossen und ganzen eh einer Meinung, habe nur ein Problem mit den Verallgemeinerungen wie ''anständig'' etc.

    Bin halt der Meinung, wenn das gesamte Erscheinungsbild passt, dann sollte man Essen gehen dürfen, ob kurze oder lange Hose.

    Und wenn halt bei den ''alten Knöppen'' das nix ausschaut, dann eben lang.

    Und eben schade, daß bei den Amis eine lange Hose reicht und der Dresscode ist erfüllt.

    So,jetzt muß ich nach Hause Biathlon und Nord.Kombination schaun, dem Gleitzeitkonte sei Dank ;)

    Gruß

    TommyA

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1140544515000

    Ich weiß garnicht, warum einige Kurzhosenträger rummeckern. Wenn im Katalog oder im Hotel steht, bitte mit langer Hose, bedeutet das auch lange Hose und nicht kurze Hose, egal, wie die aussieht. Die Kurzhosenträger sind ja nicht gezwungen , das Hotel zu buchen.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1140596549000

    Hallo Siegfried,

    es meckert hier kein ''Kurzhosenträger'' sondern es wurde allgemein diskutiert......!

    Vielleicht hättest Du Dir die Mühe machen sollen die einzelnen Beiträge genau zu lesen !

    Gruß

    TommyA

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1140686635000

    Kleider machen Leute...das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

    Ich würde mich schämen, abends, egal, ob ich 3 Sterne oder 5 Sterne gebucht habe, mit Turnsachen, egal, ob lang oder kurz, in den Saal zu gehen.

    Ich finde es unästhetisch, wenn Männer ein Muskelshirt tragen, rechts und links quillt das Sauerkraut vor....dasselbe gilt für Frauen, die sich nicht rasieren können. Die sollten es dann auch unterlassen, dies zur Schau zu stellen! Es gibt für mich nix schlimmeres als Frau, kurzen Rock und Top zu tragen und meine Haarpracht den anderen damit zur Schau zu stellen!! In einigen Ländern ist es sogar verpönt, als Frau ohne rasierte Achseln zu sein!

    Wer ein öffentliches Lokal oder Hotelrestaurant betritt, hat sich gefälligst an die Weisungen zu halten und wenn lange Hose erwünscht wird (meist steht ja auch noch in den Katalogbeschreibungen "angemessene Kleidung), muss man das eben akzeptieren!

    ;) melbelle
  • 2parluh
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1140687888000

    Hallo,

    auch ich finde Joggingsanzug, Muskelshirt und Turnschuhe absolut deplaziert. Gegen ein Sommerkleidchen bei Frauen bzw. ordentliche kurze Hosen (halblang bis zum Knie bzw. 3/4-Hosen) mit einem T-Shirt habe ich aber absolut nichts einzuwenden. Wir fahren deshalb meist in 3*-Hotels, da ist das Abends wirklich normal. Für mich und für meinen Mann gehört es einfach zum Urlaub dazu, Kostüm bzw. Hemd und Anzug zu Hause zu lassen. Außerdem sind lange Hosen und vielleicht auch noch ein Hemd bei der sommerlichen Affenhitze im Speisesaal ja wirklich eine Zumutung.

    Glücklicher Weise gibt es Hotelanlagen der verschiedensten Kategorien - so bekommt jeder das seine: Der eine ein Hotel der gehobenen Kategorie. Da wird schon jeder im Katalog darüber informiert, dass lange Hosen etc. anzuziehen sind. Andere bevorzugen eben legere Clubanlagen, in denen keiner angesehen wird, wenn man mit kurzer Hose zum Abendessen kommt.

    lg,

    2parluh

  • lueckings
    Dabei seit: 1095984000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1140695685000

    Im Vergleich zu meinem erlebnis, finde ich Jogginganzug noch äußerst angenehm. Wir hatten in einem Hurghada Hotel eine sehr beleibte Dame, die im Bikini (String) zum Abendessen kam. Natürlich hatte sie :? was darüber.....ein fast durchsichtiges Tuch. Bei aller Liebe, da vergeht einem das Essen.

  • sge-Werner
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1140696709000

    @lueckings, daran gibt es doch nichts auszusetzen. Wenn Dir der Appetit vergeht, doch bestimmt, weil Du die ganze Zeit Deine Frau ansehen mußtest. :D

    <br /> <br /> Man muß das was man denkt auch sagen. Man muß das was man sagt auch tun. Man muß das was man tut auch sein. <br /> Dr. Alfred Herrhausen
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!