• McMonnie
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 4304
    geschrieben 1221410221000

    Wer Englisch spricht kommt schon recht weit auf diesem Globus. Wenn man dann noch die einzelnen Höflichkeitsfloskeln des jeweiligen Urlaubslandes beherrscht, hat man schon ein Stein im Brett.

    Extra eine Sprache zu lernen, nur für den Urlaub, ist eben jedermanns Sache ;)

    Share your smile with those in need ;o)
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1221410722000

    @Sheridane sagte:

    Ich persönlich finde es immer peinlich, wenn Leute ein oder zwei Sätze auf Französisch, Spanisch, Italienisch oder was weiß ich nicht noch alles auswendig lernen und dann ganz stolz (meist total falsch) anbringen.

    Selbst wenn es falsch ist, ich denke der gute Wille zählt. Wenn ausländische Touristen in Deutschland sind und ein paar Brocken Deutsch sprechen (Hallo, auf Wiedersehen ect.) finde ich das auch immer sehr nett. Eine falsche Aussprache finde ich oft eher sympatisch als lächerlich.

  • Sylvia69
    Dabei seit: 1212019200000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1221412201000

    Also ich finde es schon schön, wenn ich irgendwo hinfahre und wenigstens ein paar Wörter in der Landessprache sprechen kann. Und wenn es nur eben bitte, danke und guten Tag oder so ist. Ich glaube nicht, daß die Menschen in den Hotels das erwarten, aber ich denke, sie finden es doch nett wenn man sich ein bißchen bemüht.

    ... obwohl ich gestehn muß, daß mir das in der Türkei und in Griechenland z. B. sehr schwer gefallen ist, die Sprachen finde ich sehr schwer und die Wörter kommen irgendwie komisch raus. ... aber ich habe auch eigentlich immer jemanden in den Hotels gefunden, die ein bißchen mit mir geübt haben und das fand ich sehr nett

    Die komplette Sprache nur für einen Urlaub zu lernen dürfte eine ziemlich aufwendige Sache sein und ich glaube, die meisten sind nur dann dazu bereit, wenn sie sich entschlossen haben, daß das Land wirklich das Urlaubsziel für lange Zeit ist.

    Als ich allerdings in Frankreich war, war ich sehr froh, daß ich die Sprache eigentlich recht gut beherrsche, sonst hätt eich glaube ich das eine oder andere Mal ein kleines Problem gehabt.

    In den normalen Touristenorten kommt man aber eigentlich mit Englisch komplett durch.

    ... obwohl ich tatsächlich auch einmal auf Mallorca Spanisch sprechen mußte ... fast nicht zu glauben, aber wahr, es gibt tatsächlich noch Menschen dort, die kein Deutsch können ..... :laughing:

    Lieben Gruß

    Sylvia

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 696
    geschrieben 1221417988000

    Kleiner Nachtrag zu meinem letzten Posting:

    Obwohl ich kein Sprachgenie bin, musste ich, bedingt durch meine beruflichen Reisen -- Englisch, Spanisch und Französisch lernen, respektive “büffeln!”. Davon profitiere ich als heutiger pensionierter Globetrotter. Ich habe mir mal die Mühe genommen, welche heutigen Weltsprachen von wie vielen Menschen gesprochen werden:

    Mandarin 1215 Mio. Sprecher

    Englisch 690 Mio. Sprecher

    Hindi 525 Mio. Sprecher

    Spanisch 447 Mio. Sprecher

    Französisch 290 Mio. Sprecher

    Arabisch 290 Mio. Sprecher

    Russisch 240 Mio. Sprecher

    Portugiesisch 218 Mio. Sprecher

    Deutsch 155 Mio. Sprecher

    So oder so, mit einem freundlichen Guten Morgen, einer Guten Nacht, einem Danke schön, Ja oder Nein und einem lächelnden Auf Wiedersehen in der jeweiligen Landessprache, ob es nun eine Weltsprache ist oder “nur” Griechisch, Türkisch & Co, schafft man sich in jedem Land Freunde. :D

    Gruß

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1221419433000

    Meine Frau und ich , haben mal 5 Jahre (immer am Wochenende) an einer privaten Schule ,in einer sehr kleinen Gruppe ( 5 Personen) mit Muttersprachlern Spanisch gelernt.Eben weil wir oft in spanisch sprechende Länder gereist sind. Seit dem wir die Kids haben fehlt uns dazu leider die Zeit, aber die kommt hoffentlich bald wieder.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1221476819000

    @Sylvia69 sagte:

    ... obwohl ich tatsächlich auch einmal auf Mallorca Spanisch sprechen mußte ... fast nicht zu glauben, aber wahr, es gibt tatsächlich noch Menschen dort, die kein Deutsch können ..... :laughing:

    Lieben Gruß

    Sylvia

    Hallo Sylvia

    Ja, das ist mir auch schon passiert. Sogar mitten in Palma. :D Aber so kann man das Erlernte wenigstens gut anwenden. :D

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1221476991000

    Hallo ronjaT

    Klar. Da hast Du schon recht. Ich finde es ja auch immer ganz nett, wenn ausländische Touristen versuchen, Deutsch zu sprechen und verurteile sie ja auch nicht, wenn sie es falsch aussprechen.

    Vielleicht habe ich da auch nur eine andere "Beziehung" zu dem Thema, weil ich eine Person kenne, die immer ganz freudestrahlend ein oder zwei Sätze in der jeweiligen Sprache lernt, in dessen Land sie gerade fährt und dann aber immer und überall herum erzählt, wie toll sie die Sprache könne und wie perfekt sie da gesprochen und sich unterhalten hat. DAS finde ich halt einfach peinlich, weil es nicht stimmt. Und wenn man sie auf der Sprache was zurück fragt, dann versteht sie nichts. Aber das ist ein anderes Thema ...

    Viele Grüße

    Manuela

    Anmerkung: Ich habe mir erlaubt das Doppelzitat zu entfernen, da dieses bei einer direkten Ansprache und Bezug auf der gleichen Seite nicht notwendig ist.

  • SandrinaCT
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1234435769000

    ich habe in Sizilien Italienisch gelernt und Urlaub gehabt!! Wunderschöne Strände, atemberaubende Lava-Küsten, das kristallklare Meer und das brodelnde Nachtleben!! ich habe ein Italienisch Sprachkurs bei der Federico II Sprachschule gemacht.. alles war supertoll!! besuch die Webseite Link gem. Forenregeln entfernt.

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1234439635000

    @SandrinaCT sagte:

    besuch die Webseite Link gem. Forenregeln entfernt.

    Hmmm, ob das jetzt als Schleichwerbung zählt??? Erster Beitrag und dann gleich so ein Hinweis. Naja.

    Ich habe mir vor kurzem vorgenommen etwas Spanisch zu lernen, da wir immer wieder nach Südamerika in Urlaub fahren wollen. Und da wäre das bestimmt sehr hilfreich :)

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1234447020000

    @AEVFranke sagte:

    Ich habe mir vor kurzem vorgenommen etwas Spanisch zu lernen, da wir immer wieder nach Südamerika in Urlaub fahren wollen. Und da wäre das bestimmt sehr hilfreich :)

    Kann ich nur empfehlen! :D

    Ich lerne inzwischen auch wieder intensiver Spanisch (habe vor Jahren mal die Grundkenntnisse erworben und vertiefe das jetzt wieder) und es ist einfach toll. Die Sprache ist so wunderschön. :-))

    Leider gibt es bei vielen Wörtern erhebliche Unterschiede zwischen Spanien und Südamerika. Es gibt wohl sogar einige Wörter, die im Spanischen was positives und tolles bedeuten und im hispanoamerikanischen was negatives. :p Hat mir mein mexikanischer Freund erzählt. Das ist dann irgendwie doof ... :?

    Viele Grüße

    Manuela

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!