• carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1227485985000

    Jetzt wirds aber sarkastisch!

    Aber Grapschereien gibts ja auch andernorts: Konzerte, Fussballspiele usw. Und kabinen gibts da keine!

    Aber du hast Recht: "BH- und Hosenbundflitschen" muss nicht sein und habe ich zumindets auch noch nicht erlebt.

    LG

  • soybruja
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1227486261000

    Ich glaube, ich würde an deiner Stelle das nächste Mal einfach mal ganz demonstrativ die Schuhe ausziehen und mit auf's Band stellen :p

    Wenn du doch schon weißt, dass die anschlagen müsste ja dann eigentlich Ruhe herrschen.

    An manchen Flughäfen ist das ja sowieso so üblich.

    Komme gerade wieder aus Puerto Plata - die Schuhe mussten natürlich wieder einmal auf's Band. Im Mai hatte ich jedoch - ohne es zu bemerken - noch vom Hinflug eine Wasserflasche in der Tasche. Die hat allerdings niemanden interessiert, geschweige denn gestört :laughing:

  • Aqvileia
    Dabei seit: 1209427200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1227486948000

    Naja wenn dus schon weisst, wieso ziehst du die Schuhe nicht einfach vorher aus?

    Das auf vielen Flughäfen irgendeine billige Privatfirma die Sicherheitskontrolle macht, finde ich auch übel. Besonders bei Düsseldorf ist mir das aufgefallen dieses Jahr. Eine Katastrophe... Naja..

    Da lob ich mir Zürich, da ist es eine Abteilung der Kantonspolizei. ;)

  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1227510507000

    Natuerlich bleibt es jedem selbst ueberlassen, ueber welchen Sch* er sich gern aufregt. Ich jedenfalls kann mich nicht an eine einzige Sicherheitskontrolle erinnern, bei der ich nicht korrekt behandelt wurde oder gar Grund zur Beschwerde gehabt haette. Darunter waren auch einige sehr genaue.

    Vielleicht liegt's daran, dass ich selbst stets freundlich geblieben bin und die Leute ihre Arbeit machen liess, ohne gleich auf jede Kleinigkeit wie ne Mimose reagiert zu haben?

    Meine Guete, was ist denn dabei, wenn man abgetatstet oder fuer ne gruendlichere Untersuchung rausgepickt wird? Der Kopf ist hinterher auf alle Faelle noch dran und weh tut's auch nicht. Also lasst die doch einfach ihren Job machen und fertig. Man kann auch aus ner Muecke nen Elefanten machen und wie mn in den Wald hinein ruft, so kommt's dann auch zurueck. Welchen Grund sollten die auch haben, jemanden, der sich anstaendig benimmt, gezielt zu schikanieren?

    Gruss

    Caveman

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1227513200000

    "Caveman" lässt mich auf einen Mann schließen. Also schon ein Grund, daß sich die Sicherheitsleute/beamte nicht wirklich rantrauen. J

    edenfalls würdest du es bestimmt nicht angenehm empfinden, wenn dir ein Mann "irgendwo" dran zieht oder anhebt, oder?

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1227514413000

    Guten morgen,

    ich bin schon zig male von FRA abgeflogen. Ich habe bislang keine negativen Erfahrungen mit den Mitarbeitern gehabt. Klar, manche sind grober als andere (oder etwas unfreudlich) aber wie Cavemann schon erwähnt hat einfach machen lassen und nicht vergessen Mitarbeiter reden lassen und freundlich gucken ;) Dann erspart man sich eine unnötige diskussion mit denen und der Urlaub kann ohne "ich hab jetzt schlechte Laune" oder "ich werde die später verklagen" beginnen. ;)

    *
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4320
    Verwarnt
    geschrieben 1227515599000

    Wir sollten alle daran denken das die Kontrollen -leider- nötig und wichtig sind um zu gewährleisten das wir gesund am Ziel ankommen.

    Besser einmal zuviel als zuwenig kontrolliert.

    Einmal zu wenig kann bedeuten das ein Flieger vom Himmel gebombt wird,

    und dann ist das Geschrei wieder gross,

    "ach hätten wir doch mehr kontrolliert ".......

    Ich persönlich bin über jede Kontrolle froh, auch wenn sich die Kontrolleure machmal etwas zu wichtig machen.

    Sind auch nur Menschen, mit zum Teil stressigen Job.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1227517339000

    Da bietet sich eine neue, zusätzliche Gelegenheit für Reklamations-und Beschwerdebrief an.

    Neben Briefen an RV, jetzt auch noch Briefe an die Bundespolizei und an die privaten Sicherheitsunternehmen.

    Liebe Leute, die Welt hat sich nach dem 11.September verändert. Natürlich wird auch manchmal überzogen reagiert. Aber welcher Mensch, welche Behörde oder welche Institution kann verbindlich prognostizieren, was in Zukunft alles passieren kann. Niemand ! Die Meinugen über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen gehen auseinander. Bei den Behörden und bei den Fluggästen. Vollkommen normal, dass Menschen unterschiedliche Meinungen und Vorstellungen haben.

    Wenn es nach den Vorstellungen von Innenminister Wofgang Schäuble gehen würde, würden noch strengere und intensivere Kontrollen durchgeführt. Das sieht die liberale FDP mit G. Westerwelle allerdings ganz anders.

    Fazit: Das ganze etwas "lockerer" sehen. Akzeptieren das Veränderungen notwendig sind. Wie intensiv Kontrollen sein müssen weiß keiner genau.

    "Die" nicht und "Wir" auch nicht.

    Also auch den Sicherheitsbediensteten menschlich gegenübertreten. 95% von denen verhalten sich auch menschlich. Ich habe bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Nur unterschiedliche.

    Guten Flug,

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1227520409000

    Busenanheben und in-die-Hose-glotzen finde ich eindeutig übertrieben bei Pauschal- oder Individualtouristen, die eine "normale" Destination bereisen möchten.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4320
    Verwarnt
    geschrieben 1227520738000

    @Metrostar sagte:

    Busenanheben und in-die-Hose-glotzen finde ich eindeutig übertrieben bei Pauschal- oder Individualtouristen, die eine "normale" Destination bereisen möchten.

    Das sind doch ganz vereinzelte Ausnahmen und nicht die Regel.

    Normalerweise wird man - wenn überhaupt - abgetastet, Beine und Oberkörper,

    Männer von Männern, und Frauen von Frauen.

    Das ist die Regel, hat doch überhaupt nix mit sexueller Belästigung zu tun.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!