• Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1275472442000

    daher die frage: bin ich so unnormal ?

    Hallo Lexilexi

     

    Nein. Du bist absolut nicht "unnormal" - Du lebst Deinen Urlaub - und das ist auch richtig so!

     

    Endlich sagt mal jemand das, was ich mir schon seit Jahren denke.

     

    Es gibt so viele Menschen, die zwar in Urlaub wollen und vor Ort dann auch nur das Beste vom Besten. Aber es darf bitteschön nichts kosten.

     

    Es fängt ja schon bei der Reiseplanung/-buchung an. Da wird sich in drei Reisebüros informiert. Kataloge geholt. Beratungen eingeholt. Mehrere Flüge reserviert. Aber dann sieht man den Flug um 5,- € günstiger im Internet und schwups bucht man ihn dann lieber selber, um zu "sparen". Nur ja dem Reisebüro nichts gönnen. Dass die aber auch Arbeit damit hatten, das sieht man nicht.

     

    Vor Ort wird dann ständig gespart. Beispiel AIDA-Kreuzfahrt. Eine der wichtigsten Fragen/Ärgernisse: Warum gibt es auf den neuen AIDA-Schiffen keine Wasserspender mehr auf den Gängen wie auf den alten? Da konnte ich mir sonst IMMER kostenlos was zu Trinken holen. Eine "Unverschämtheit", dass das jetzt nicht mehr geht. Das Wort "*******" wird sofort in die Runde geworfen.

     

    Die anderen sitzen auf den Kreuzfahrtschiffen und füllen sich beim Abendessen, bei welchem es die Getränke teilweise kostenlos dazu gibt, ihre mitgebrachten leeren Flaschen auf, mit Wein oder Bier, was man dann in der Bar nebenan trinkt. Um sich ja keinen Cocktail kaufen zu müssen. Denn es ist ja alles "*******"!

     

    Oder auch die Anreise vom Wohnort zum Flughafen. Da wird 20 km vom Flughafen entfernt in einer alten Siedlung das Auto abgestellt, irgendwo auf einem verlassenen Parkplatz oder an der Straße, man fährt ungefähr 10 Stationen mit der U- oder S-Bahn zum Flughafen und läuft vielleicht zu der Station noch ungefähr 15 Minuten zu Fuß und mit dem gesamten Gepäck. Aber Hauptsache, man muss keine Parkkosten bezahlen.

     

    Diese und mehrere Geschichten hab ich schon alles miterleben müssen.

     

    Ich werfe mein Geld sicher auch nicht zum Fenster heraus und irgendwo gibt es auch bei mir Grenzen. Aber wenn ich schon bei den Getränkepreisen sparen muss und mir - oh wie würde ich mich schämen - nur noch was in mitgebrachte Flaschen einfüllen muss ... dann bleibe ich lieber gleich ganz daheim.

     

    Immer wieder zu beobachten: Nichts darf was kosten - alles soll aber Luxus sein. Tja ... irgendwie funktioniert das nicht ganz.

     

    Viele Grüße

    Manuela

     

     

     

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1275473316000

    Ich könnte mir vorstellen, dass es Lexilexi eher um solche Sachen geht, wie z.B. keine 1-bis 2€ Telefonkosten zu investieren um mal eben nach einer Buchungsnummer oder ähnliches zu fragen. Oder auch das schöne Beispiel jetzt mit dem Wasserspender und Getränke abfüllen. Mir wäre das auch sowas von peinlich. Damit ist sicher nicht gemeint, das die Leute die auf´s Geld schauen müssen, nicht günstig verreisen sollen und überlegen wofür Sie Geld ausgeben. Nur irgendwo hört das Sparen auch auf. Man bekommt was man bezahlt!

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • hc8844
    Dabei seit: 1214438400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1275473677000

    Hallo @ all

     

    Also ich buche meine Urlaube lieber im Reisebüro als im Internet , schon alleine wegen der persönlichen Beratung ;)

     

    Wir sind auch ne 5 köpfige Familie und müssen in den Ferien fliegen ( was natürlich teurer ist als Außerhalb der Ferienzeiten ) , deswegen buche ich unseren Urlaub so früh wie möglich und habe schon ein paar Schnäppchen gemacht !

     

    Wir trinken auch am Flughafen nen Cappu oder ne Cola , weil ich garkeine Lust habe Getränke oder Sonstiges mit mir rumzuschleppen :shock1:

     

    Wir machen immer Vorabendcheck inn weil wir dann am Abflugtag ganz entspannt mit unseren 3 Kindern mit dem Taxi zum Flughafen fahren können , durch die Kontrollen gehen können und uns dann gemütlich in ein Cafe setztn können und auf unseren Abflug warten können 1

     

    Ich spare das ganze Jahr auf unseren Urlaub und achte deswegen dann nicht so auf die Kohle und gebe Sie dann auch aus :kuesse:

     

    Wie hier schon gesagt : Jeder so wie er meint oder kann !

    LG Tatjana

    Die Erde dreht sich - keep smiling ! 01.2003 Kuba ,06. 2003 Kreta , 06.2006 Tunesien, 06.2007 Ägypten, 07.2008 Tunesien, 07. 2010 Sharm El Sheik , 08. 2011 Bulgarien , 07.2013 Tunesien
  • Berufsurlauberin
    Dabei seit: 1234915200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1275474071000

    Wie schon oft genug gesagt. Alles Ansichtssache:

    Ich arbeite auch das ganze Jahr und freue mich auf meine Urlaubsreisen. Wir sind Doppelverdiener, haben keine Kinder, es ist schön, sich daher jedes Jahr 1-2 Urlaube leisten zu können, die wir dann auch dringend nötig haben. Da will man nicht auf den Cent gucken und das machen wir auch nicht. Jedoch schmeißen wir das Geld nicht zum Fenster raus, Übergepäck hatte ich bislang noch nie, reservierte Sitze im Flieger waren bislang nicht nötig. Ich sitze jedoch auch nicht im Restaurant und gucke dauernd in meine Geldbörse, ob ich mir den nächsten Drink noch leisten kann. Ich buche meinen Urlaub meist im Reisebüro, außer meine anstehende Aida-Kreuzfahrt habe ich im Internet problemlos gebucht. Auch da werde ich nicht auf den Cent schauen, Ausflüge kosten auch Geld und die will ich mir natürlich auch leisten, ob geführte Touren oder auf eigene Faust.

     

    Jeder macht Urlaub nach seinem Geschmack und nach seinem Geldbeutel, dagegen ist nichts einzuwenden.

     

     

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1275478005000

    Ich kenne Leute, die halten Urlaub sowieso für rausgeschmissenes Geld... :laughing:

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1275478334000

    Mit solchen Leuten würde ich nichts zu tun haben wollen. :laughing:

    Deinen Humor mag ich sehr, aber deine Meinung zum Thema fände ich noch viel interessanter. ;)

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1275479128000

    Ich finde es kommt halt darauf an, wieviel Geld man zur Verfügung hat..

    mancheiner spart 2 Jahre um in den heißgeliebten Urlaub fliegen zu können und schmeissen ihr Geld so vielleicht nicht hinaus.

     

    Zudem kommt es auch auf den Charakter der Person an, auch gutsituierte sehen solches manchmal als rausgeschmissenes Geld an und sparen da auch..

     

    Ich persönlich buche Zusatzgewicht hinzu, buche immer bei guten Reiseveranstaltern und Fluglinien, zahle auch im Mc bei Abflug die sehr erhöhten Preise für ein Menue und wenn wir Durscht haben, dann auch für 3 EUro ein Wasser oder 5 Euro ein Pils..

    was ich aber nicht einsehe, z.B. die Breze oder dergleichen..

     

    aber sind wir doch mal ehrlich, wenn ich für eine kl. Breze 5 Euro (Antalya) bezahlen soll, da klappt mir dann schon die Kinnlade runter..

    aber ab und zu erhöhte Preise zu zahlen, bringt einen ja nicht um..

    lg

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • Heike Schreier
    Dabei seit: 1274227200000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1275479716000

    Jeder hat doch seine ganz persönliche Höchstgrenze, weil er nicht mehr ausgeben will oder nicht mehr ausgeben kann.

     

    Bei einigen ist die Schmerzgrenze für eine Tasse Kaffee bereits bei 3,- € erreicht, bei anderen erst bei 5,- € und wieder andere akzeptieren 7,50 € und mehr für die Tasse auf dem Markusplatz. Diese Entscheidung trifft jeder selber. Daher steht es anderen auch nicht zu das zu kritisiern, solange es nicht gegen Sitte, Anstand und Gesetz verstösst.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1275482028000

    @Heike Schreier

    100 % Zustimmung

     

    Schmerzgrenze würde ich aber nicht unbedingt sagen. Den Kaffee im Starbucks sehe ich für diese 08/15-Location als überteuert an. Für das gleiche Geld hingegen in einem netten Café mit Flair würde ich mir einen Kaffee gönnen. Aber Flair hat nicht unbedingt etwas mit dem Preis der Speisen und Getränke zu tun.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1275482406000

    @ingridjohanna sagte:

     

    aber sind wir doch mal ehrlich, wenn ich für eine kl. Breze 5 Euro (Antalya) bezahlen soll, da klappt mir dann schon die Kinnlade runter..

    Ich dachte immer, die Türkei sei ein billiges Reiseland  :shock1:   ;)

     

    Nein, solch einen Wucher würde ich auch nicht mitmachen. Einfach links liegen lassen.

    Würden das Alle tun, wären die Preise ganz schnell wieder normal.

     

    Wir haben vor 2 Jahren in Italien in einer Strandkneipe mal ohne vorher auf die Preise zu achten 2 Bier bestellt.  Nach 20 Minuten kam die unfreundliche Bedienung und knallte uns zwei 0,33 Büchsen auf den Tisch. Ohne Glas. Sie wollte sofort 5 € pro Büchse. Wir sind daraufhin wortlos aufgestanden und trotz des Gezetere der Bedienung wieder gegangen und nie wieder gekommen.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!