Raucher-/Nichtraucherbereiche in den Außenbereichen von Hotels

  • Puma12
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1407183851000

    @vonschmeling

    ...nun das Wort Toleranz kam auf den letzten 13 Seiten durchaus schon öfter vor ;)

    aber mir ging es ja eigentlich um die Frage wie hat der TE festgestellt das es 

    tatsächlich NR die den Raucherbereich "belagert" haben.

    Nicht jeder Raucher steckt sich alle paar Minuten eine neue Zigartte an.

    Das der Nichtraucherbereich leerer war ist, denke ich, kein Beweis dafür.

    Das seiner Bitte mehr Plätze im Raucherbereich zur Verfügung zu stellen,nicht entsprochen wurde, ist ärgerlich, zumal wenn dies ziemlich problemlos zu machen gewesen wäre.

    Hat dann aber nichts mehr mit dem Wunsch zu tun, das sich die Nichtraucher

    aus bestimmten Zonen fern halten sollen.

    Dieser Mangel ist dann, genau wie jeder andere, zu reklamieren.

    Aber ganz sicher nicht bei den Nichtrauchern.

    Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut; und wer Rechtschreibfehler findet kann sie sich in sein Sammelheftchen kleben
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1407188312000

    Hallo,

    wenn ich Puma12 richtig verstehe, geht er zum einem - nicht grundlos - davon aus, daß ein Raucher sich nicht eine Kippe an der anderen anzündet und deshalb über einen beliebigen Zeitraum den Eindruck erweckt, Nichtraucher zu sein.

    Wenn ich Puma12 weiter richtig verstehe, nimmt er aber auch an, daß jeder Mensch, der hie oder da Platz nimmt, auch (mit-)denkt.

    Und damit - mit dem Mitdenken - hapert es meiner Meinung nach generell und grundsätzlich; nur die leiseste Anstrengung der Materie zwischen den Ohren ist nach meinen Beobachtungen kontinentübergreifend denkbar unpopulär und überhaupt nicht gewollt.

    Ich kann mir ein Szenario, in dem sich - ich sag's jetzt flapsig, weil schön kurz - Menschen an Tischen zusammenrotten, ohne auch nur 1 mm weit darüber nachgedacht zu haben, warum sie sich nun grad exakt dahinsetzen, durchaus vorstellen. Und danach gucken sie dumm aus der Wäsche, weil um sie herum Zigaretten angezündet werden.

    .... sie haben sich doch "nur" einfach dahin gesetzt, wo andere schon saßen. So isser, der Mensch -  aus irgendwelchen Gründen, die Darwin wahrscheinlich leise vor sich hin weinen lassen.

    Da, wo schon welche sitzen, setzt "man" sich auch gerne hin - um nicht zu sagen: Darauf steuert man in gerade Linie zu und alle weiteren Eindrücke, die sich links und rechts des Weges bieten, werden nicht mehr wahrgenommen und Darwin weint schon wieder.

    Praktisches Beispiel: An einer großen Lodge irgendwo auf dem amerikanischen Kontinent stehen zwei Menschleins rum, die über eine Seitentür auf die Terrasse zum See rausgegangen sind. Ein Reisebus kommt. Wohin steuern die Menschen im Lemming-Reflex? Nicht zum gut ausgeschilderten Haupteingang, sondern sie stolpern mühselig gen Terrasse, weil sie da andere Vertreter ihrer Spezies visualisiert haben.

    Das zum Thema: Wo andere sind, da laß Dich ruhig! nieder.

    Zum Thema mitdenken noch:

    Heute beim Bäcker. Vor mir eine Dame, die wirklich nicht auf den Kopf gefallen wirkte. Sie guckt in die Auslage und wirkt ratlos. Sie verkündet der Verkäuferin, sie hätte gerne zwei Stück Pflaumenkuchen. Setzt aber hinzu, daß sie irritiert sei, ob der Pflaumenkuchen denn auch Pflaumenkuchen sei, weil in der Preisschildchen-Schiene auf exakter Höhe vor dem Pflaumenkuchen das Preisschild "sizilianischer Zitronenkuchen" steckt.

    Erst die Tatsache, daß die Verkäuferin erklärte, daß das Schildchen nur verrutscht sei, ließ sie beruhigt sein, daß sie nun auch Pflaumenkuchen bekommt, und dies auch nicht zum Preis von sizilianischem Zitronenkuchen.

    Ja.... wenn es in solchen Situationen intellektuell schon derart eng wird, dann bettet man seinen Bürzel halt gerne auch in irgendwelchen Außenbereichen irgendwo, ohne auch nur einen Hauch nachgedacht gehabt zu haben.

    Und wenn dann irgendwelche Umstände auftreten, die das allumfänglich angestrebte ultimative Wohlfühlen beeinträchtigen, haut es den Gedankenlosen ansich natürlich aus den Schlappen. Und da Selbstüberprüfung viel zu anstrengend ist und auch dem gefälligst unterbrechungslosen feelgood-Anspruch nicht gerecht werden würde, sind halt die anderen - hier: die bösen Raucher schuld.

    Wer sonst - hallo?

    Ich glaube wirklich nicht, daß das "Besetzen" von Raucherplätzen schönerer Aussicht, dem Sitzen unter dem ultimativ schön gewachsenen Linden- oder Kastanienbaum geschuldet ist, sondern purer Gedankenlosigkeit:

    Hier bin ich, hier laß ich mich hinplumpsen.

    Damit habe ich zugegebenermaßen keine Lösungsmöglichkeit aufgezeigt. Die gibt es aber auch nicht, glaube ich. Die Gedankenlosigkeit bekommt man aus der Menschheit nicht mehr raus und muß sich zähneknirschend mit den Folgeerscheinungen arrangieren.

    Das Hotel- oder Gaststättenmanagement, das das hinbekommt, wäre zweifellos eines Zukunftspreises in Sachen Neugestaltung des zwischenmenschlichen Umgangs unter dem besonderen Aspekt der Wiedererweckung menschlicher Gehirnmasse verdächtig.

    Ergo: Da (Mit-)denken und wie auch immer geartete Rücksichtnahme - auf jeden Fall ist Rücksichtnahme ja sicherlich auf Mitmenschen gerichtet, günstigstenfalls auf anders "Tickende" zu definieren - in der breiten Masse des menschlichen Gehirnprozesses nicht mehr stattfinden, wird das nix. Darwin weint übrigens immer noch.

    Also müssen die Raucher, zu denen ich auch gehöre, Lücken des Alltags suchen und sind damit unweigerlich beschäftigt, kreativ zu bleiben.

    Ich tröste mich mit dem Gedanken, daß zumindest dieser Umstand - hoffentlich  ;) - dazu beiträgt, daß sich nicht ausschließlich Haarwuchsmittel zwischen meinen Ohren breitmacht. Wenn sonst kein Trost, dann ist der doch zumindest mal nicht komplett schlecht.

    P. S.:

    Falls es interessiert - ich habe ein halbes Feinbrot und den sizilianischen Zitronenkuchen gekauft.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5835
    Verwarnt
    geschrieben 1407189876000

    harryhh, eigentlich ein ganz interessanter Beitrag, aber wo hast denn die Lodge und Bäckergeschichte abgeschrieben ähm gefunden?

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1407190194000

    Liebelein:

    a) Maligne Lake, Kanada, Provinz Alberta, irgendwann Ende September letzten Jahres

    b) "der Elbbäcker", Brunsbüttel, heute so gegen.... ungefähr 13.00 Uhr.

    Fingerabdrücke sind ggfls. sowohl auf dem Terrassengeländer in Kanada als auch auf dem Geldschälchen in Brunsbüttel einzuholen.

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5835
    Verwarnt
    geschrieben 1407191617000

    Nun denn, so soll es sein, so soll es bleiben und ich glaub das mal.

    Zum Thema Raucher/Nichtraucher kann ich als langjähriger Ex-Kettenraucher nur sagen das es wirklich kein Allheilmittel gibt. Entweder man respektiert sich im Außenbereich oder nicht. Wobei m.E. zu diesem Thema eh nichts mehr neues kommt, der Schlüsseldienst lässt grüßen.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Puma12
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1407191653000

    wenn ich Puma12 richtig verstehe, geht er zum einem - nicht grundlos - davon aus, daß ein Raucher sich nicht eine Kippe an der anderen anzündet und deshalb über einen beliebigen Zeitraum den Eindruck erweckt, Nichtraucher zu sein.

    richtig, und nicht zu vergessen die Pfeifenraucher die, sofern sie nicht ständig mehrere Pfeifen dabei haben, sogar eine längere Pause machen müssen, weil das Teil auskühlen muss!

    Wenn ich Puma12 weiter richtig verstehe, nimmt er aber auch an, daß jeder Mensch, der hie oder da Platz nimmt, auch (mit-)denkt.

    also das nun eher nicht, schon gar nicht, wenn man in einer gemischten Gruppe unterwegs ist, da geht es dann nur darum einen halbswegs genehmen Platz für alle zu finden.....wenn die Raucher in der Gruppe in der Mehrheit sind...geht es raus und zwar ALLE zusammen!Die "Forderung" das die Nichtraucher dann die Gruppe 

    verlassen sollen find ich unverschämt.

    Wenn die Nichtraucher in der Mehrheit sind, was mittlerweile eh öfter der Fall ist,

    geht es zum essen fast immer in den Innenbereich....und erst nach dem Essen 

    irgendwo an nee Strandbar oder Kneipe mit entsprechender Musik ect.

    Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut; und wer Rechtschreibfehler findet kann sie sich in sein Sammelheftchen kleben
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1407192576000

    @Frankenstephan,

    seit wann bestimmst Du, was (nicht) glaubwürdig ist und wann der Schlüsseldienst kommt?  :?

    @HarryHH,

    seit ich mal morgens ganz alleine in aller Frühe (nach einem Langstreckenflug) an einem Bistrotisch im Leipziger Bahnhof stand und sich trotzdem jemand zu mir an den gleichen kleinen Tisch gesellte, ist klar: Es gibt sie, die Lemminge in Menschengestalt...   ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1407204395000

    [quote=Puma1[b][/b]] Die "Forderung" das die Nichtraucher dann die Gruppe 

    verlassen sollen find ich unverschämt.[/quote]

    Wer hat das wo und wann gefordert :shock1:

    Woran ich die NR identifizieren konnte, hatte ich weiter vorne schon geschrieben und bin mir sicher, auch TO kann das begründen und nicht nur mit fehlenden Krebsbildchen auf den Tischen.

    Harry, die Gedankenlosigkeit hatte ich ja auch schon im Verdacht und halte deshalb den Thread für mehr als daseinsberechtigt, in der Hoffnung, daß der hier mitlesende NR genau "meinen" Rauchertisch demnächst für mich frei lässt ;)

    Der Herdentrieb ist ein neuerAspekt und insofern @ Frankenstephan ist der Ruf nach dem Keymaster absolut fehl am Platze und m.E. in einer funktionierenden Community eh antiquiert :p

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1407229908000

    ...genau Thread-Leader.Der Roman ist zwar am Anliegen des TO vorbei und vom Romanschreiber nicht erkannt aber bringt jetzt viele Seiten mehr.Solche Schlagwörter wie Darwin,Lemming-Reflex oder sizilianischer Zitronenkuchen müssen ja noch bei den NR an den Rauchertischen eingebunden werden.;)

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • alcatraz
    Dabei seit: 1206316800000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1407238042000

    Ob die Rauchertische attraktiver waren als die der Nichtraucher? Hm, das habe ich so nicht empfunden, sie waren hatl dort platziert, wo sie hingehören - am Rand des Barbereichs. Warum de NR dort nun genau saßen, weiß ich nicht, ich habe sie nicht gefragt. Ob ich mir sicher bin, dass viele Rauchertische mit Nichtraucherern besetzt waren? Definitiv ja, wenn ich dort einen Platz bekam, habe ich sehr darauf geachtet und an etlichen Tischen wurde den ganzen Abend keine Zigarette angezündet. 

    Natürlich habe ich meine Kritik in meine Hotelbewertung einfließen lassen und auch im Strang zu dem Hotel eine entsprechende 'Warnung' für die Raucher hinterlassen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!