• Johannaverreist89
    Dabei seit: 1339718400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1339767098000

    Hallo!

    Ich fürchte es handelt sich hier um eine Grundsatzdisskussion... Entweder mehr Geld ausgeben und persönliche Ansprechpartner haben, oder ggf. ein paar Euro sparen und selbst organisieren bzw. ins Reisebüro mit den besseren Partnerverträgen...

    Ich persönlich  buche längere Reisen immer in meinem Stammreisebüro. Die Dame dort (inzwischen sind wir auf "du") kennt mich und meine Vorlieben und ich profitiere von Ihrer inzwischen 40-jährigen Berufserfahrung - solche Menschen haben halt auch viel gesehen, erlebt und und und.... NIEMALS würde ich diesen wertvollen Kontakt gegen ein paar läppische punkte auf einer Kundenkarte eintauschen. Was bringen mir 70€ Guthaben auf dem Konto, wenn mir ein unter umständen schlechteres Reisebüro einen ganzen Urlaub verhagelt?? Ich bekomme immer so viele Tips aus meinem Reisebüro, einfach klasse. Und das spiegelt sich auch in der großen Stammkundschaft meiner Beraterin aus - kaum einer der sie nicht kennt...

    Wenn es jetzt nur um einen Flug mit R..n-Air geht, buche ich natürlich selbst. Da haben zum einen die Reisebüros nichts von und zum anderen muss ich nicht aus dem Haus :-)

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1339770721000

    @Claudia86:

    Mir wäre es auch deutlich lieber, wenn es Käse wäre ... aber so ist es nicht. Dank Deiner Postings hier ist dieses "Reisebüro" identifiziert worden und hat nun die entsprechenden o.g. Konsequenzen für sein Tun an der Backe.

    Du kannst ja bei Gelegenheit nochmal anrufen und ein "Sorry" dafür loswerden, dass Du diejenige warst, die dieses Geschäftsmodell und vielleicht sogar seine wirtschaftliche Existenz zunichte gemacht hat. ( Natürlich ohne bewußt etwas dafür zu können )

    Wie auch immer, dieses "Reisebüro" dürfte auf absehbare Zeit keine Reisen dieser Art mehr vermitteln. "Und das ist auch gut so!"

    @doc3366:

    Freie Marktwirtschaft ja, aber immer noch begrenzt durch deutsche Gesetze ( in diesem Fall durch das HGB ) und vertragliche Übereinkünfte zwischen den Geschäftspartnern.

    Einem Reisebüro als Handelsvertreter ist z.B.unter anderem nicht gestattet Rabatte zu geben. Das ist im Tourismus auch klar in den Verträgen zwischen dem Handelsvertreter ( = Reisebüro) und den Handelsherren ( hier in der Regel = Reiseveranstalter ) geregelt.

    VG

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1339774560000

    Wir bekommen auch 6 % "Reiserückvergütung", die in dem Monat des Urlaubs auf unser Konto überwiesen werden.

    Es handelt sich in dem Fall um ein RB das über ein Ladenlokal mit Personal verfügt in dem man vor Ort buchen kann oder aber auch über Tel. und/oder Internet.

    Ich mache dieses seit geraumer Zeit und habe auch mit der dortigen Beratung super Erfahrungen. Die letzte Reise mit 4 Pers. in den Westen der USA ist super mitgeplant und mit Ideen unterstützt worden.

    Die Regelung gibt es selbstverständlich, wie hier auch schon geschrieben, nicht bei "Nur Flugbuchungen".

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1339775061000

    @Lind-24

    dann solltest Du besser schweigen und genießen

    (siehe posting von CaptainJ)

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1339775139000

    @captain

    Irgendwie verstehe ich deinen Unmut nicht. Hier gibt es die verschiedensten Erfahrungen mit Rabatten bis zu 7% und du ziehst dich an einem noch nichtmal namentlichen RB hoch und stellst Vermutungen auf?!

    Ein super großes Reiseportal offeriert momentan 7% Gutscheine. Andere geben 3% oder eben 6%. Wo soll da eine Grenze gezogen werden? Und woher nimmst du deine Aussagen, dass "abgemahnt" wurde? Und weswegen ist das auch gut so? Ich komm da nicht mit. Finde das totale Hetze und Panikmache deinerseits. Belege es dochmal mit Tatsachen und nicht nur Behauptungen.

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1339775710000

    curiosus:

    Die Rabatte, Vergünstigungen, Pauschalen oder wie auch immer gibt es zum einen nicht nur schon sehr lange, sondern auch in gänzlich unterschiedlichen Dimensionen. 3-6% sind inzwischen schon fast "Standard", Rabatte von € 100 und mehr ebenso. Als Wiederholungsbucher wird einem auch schon mal mehr geboten, z.B. 10% bzw. Kombinationen aus den o.g. Möglichkeiten.

    Es liegt am RB/Vermittler wieviel er von seiner Provision an den Kunden weitergibt, wobei dieses eben auch davon abhängig sein kann, bei welchem RV dann gebucht wird. ;)

    Also diese Aussage unterstützt meine Ansicht ebenfalls. Wie und in welchem Rahmen Rabatte gewährt werden ist doch unterschiedlich. Marktverzerrend oder gar unlauterer Wettbewerb sind vielleicht 20% aber sicherlich nicht 5-7%...

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1339777392000

    vielleicht ganz interessant...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1339777456000

    @Claudia86:

    Das hat mit Unmut gar nicht so viel zu tun. Das sind nunmal die Spielregeln einer Branche und die Spielregeln der Wirtschaftswelt.

    Ich fürchte Du weißt leider gar nicht exakt, wovon Du da sprichst. :?

    Und nur weil Curi hier Dinge schreibt, die nicht zutreffend sind, wird dadurch Deine Sicht der Dinge nicht fundierter. 

    ... ach ja. Meine Aussagen betreffs der Abmahnungen nehme ich daher, dass ich einer derjenigen bin, die den guten Mann abgemahnt haben. Das hat mit Hetze und Panikmache nicht viel zu tun. Schlichte Realität.

    VG

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339778671000

    Also bevor Du urteilst was zutreffend ist, solltest Du Dich erst einmal erkundigen! Es ist ja nicht zu glauben, was hier niedergeschrieben wird. :?

  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1339778687000

    ... ach ja. Meine Aussagen betreffs der Abmahnungen nehme ich daher, dass ich einer derjenigen bin, die den guten Mann abgemahnt haben.

    Und hast du da bei der Gelegenheit gleich noch die beiden großen Portale ebenfalls mit abmahnen lassen, die sogar 7% Rückvergütung anbieten? Solche Rundumschläge könntest du bei zig Anbietern machen. Wieso das eine RB jetzt? Frustabbau?

    Sorry, aber ich glaube auf den Anwaltskosten wirst du wohl sitzen bleiben. Solche Fälle sind schon oft zu Gunsten der RB ausgefallen...

    Für mich bleibt der fade Beigeschmack, dass ein zur Hilfe gemeintes Forum von Urlaubern für Urlauber von jemandem wie dir ausgenutzt wird. Wahrscheinlich bist du sauer, dass die Kunden nicht bei dir buchen? :?

    OT Ende

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!