Mein Urlaubsziel und politische Verhältnisse - egal oder wichtig ??

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1220017217000

    @Agapanthus sagte:

    z.B. Ägypten: (Quelle Homepage Amnesty International, Schweiz)

    Ausnahmezustand Folter und Misshandlungen gehören in Ägypten seit Jahren zur traurigen Tagesordnung. Der seit 40 Jahren bestehende Ausnahmezustand und ein rigides Antiterrorgesetz verleihen dem Staatssicherheitsdienst (SSI) fast unbegrenzte Vollmachten und schränken die Meinungs- und Versammlungsfreiheit sowie das Recht auf einen fairen Prozess drastisch ein. Rund 18000 Personen befinden sich in Ägypten laut Schätzungen in Administrativhaft. Sie werden zum Teil ohne Anklage über Jahrzehnte hinweg ohne Zugang zu ihren Familien und Anwälten im ********* festgehalten.

    Oder Tunesien (Quelle ebenfalls Amnesty International)

    Tunesien: Der schöne Schein trügt

    Hunderte, wenn nicht Tausende junger Terrorismusverdächtiger und sogar einige Kinder wurden in den letzten fünf Jahren in Tunesien verhaftet. Viele wurden gefoltert und auf andere Weise misshandelt, in Einzelhaft gehalten und zum «Verschwinden» gebracht. Manche wurden nach unfairen Prozessen zu langen Gefängnisstrafen oder sogar zum Tod verurteilt. Fordern Sie von der tunesischen Regierung, Folter, Misshandlungen, willkürlichen Festnahmen und geheimen Inhaftierungen unverzüglich einen Riegel zu schieben.

    Das wird doch einfach verdrängt - habe schon etwas Mühe wenn man hier hinsteht und sagt: Die innenpolitische Lage interessiert mich nicht!

    wobei ich niemanden verurteilen will, der nach Ägypten oder Tunesien reist, aber bitte nicht völlig unkritisch und ignorant in der Welt herumreisen!

    Nicht so viel im Web surfen sondern hinfahren und sich selbst ein Bild machen.

    So würde ich es machen.

    Ist nun mal nicht überall heile Welt wie bei uns.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1220017517000

    @wiener-michl sagte:

    Ist nun mal nicht überall heile Welt wie bei uns.

    Österreich! :? Wo die Menschen ihre Familie im Keller einsperren. Würd ich auch nicht hinfahren wollen. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1220017685000

    Andereseits, meint Ihr nicht, daß wir als Touristen - wenn wir gerade in solche Länder fahren, wo solch schlimme Sachen passieren, zu einem gewissen "Machtfaktor" werden.

    Denn wir schauen ja hin, sehen und merken diese Menschenrechtsverletzungen (zumindest, wenn man offene Augen hat), nehmen unser Wissen mit und berichten über derartige Grausamkeiten.

    Und unter solchen Beobachtungsmöglichkeiten müßte es aus meiner Sicht für die jeweiligen Diktaturen doch deutlich schwieriger werden, ihr Handeln weiter fortzuführen.

    Persönlich habe ich das mal in Mostar erlebt.

    Wir waren in beiden Teilen, zuerst im moslemischen Stadtteil in einer Moschee usw. dann drüben im katholischen Teil. Auch heute ist da noch nichts normal, wird es sicher auch nicht. Keiner der jeweiligen Bevölkerungsgruppe geht ohne Grund rüber an den anderen Stadtteil. Und Übergriffe passieren noch immer. Jede Bevölkerungsgruppe versucht, die "Größte" zu sein - und wenn`s sich in der Höhe Ihrer neuen Glaubenshäuser ausdrückt !!

    Wir haben dann drüben im katholisch, d.h. kroatisch geprägten Stadtteil in einem Hotel eine Diskussionsrunde geführt, haben es angesprochen, beim Namen genannt. Das wollte man nicht hören, irgendwie war unser Reisebus dann schneller da als geplant und es ging weiter.

    Und trotzdem wir haben es gesehen, bemerkt und offen angesprochen.

    Und wenn das alle Touristen wieder so machen, glaube ich sogar daran, daß wir als Touris verändern können !!

  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1220017799000

    @ wiener-michl

    Ich verurteile niemanden, der nach Ägypten fährt und es ist mir auch bewusst, dass ein sofortiger Stopp aller Reisen dorthin an der Menschenrechtssituation nichts ändern würde! Aber eben: Einfach ingorieren und verdrängen geht nicht und finde ich auch gegenüber den Regimegegnern nicht fair! Ich glaube Dir gern, dass Du im Touristen-Ressort (Ghetto[?]) einen schönen Urlaub hattest!

    @chriwi Der Beitrag betr. den Vorfällen in Amstetten finde ich geschmacklos! Tut mir leid, dass hier jemand in diese Schublade greifen muss. Es liessen sich sicherlich 1000 solche "Gründe" finden, wieso jemand nicht in die Schweiz/Deutschland/Österreich oder sonstwo hinfahren sollte!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1220018153000

    @Agapanthus: GENAU DAS wollte ich mit meiner - zugegeben - "Geschmacklosigkeit" auch ausdrücken.

    Ich hatte schon öfters den Eindruck, dass Leute ein bestimmtes Reiseziel gar nicht interessiert. Aber weil sich's einfach besser anhört, sagen sie nicht: "Es interessiert mich nicht" sondern: "Ich unterstütze doch nicht so ein Regime."

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1220018367000

    Man soll sich einfach mal die Länder vornehmen hier in der Forenliste.

    Wo bitteschön gibt’s es keine Menschenrechtsverletzungen,

    übergriffe auf Zuwanderer, Terrorismus und andere Gemeinheiten.

    Selbst hier bei uns in Mitteleuropa ist nicht alles so toll.

    Jeder Mensch soll sich den Planeten auf dem er lebt ganz genau angucken,

    auch wenn’s manchmal Kopfschmerzen bereitet.

    Und so ganz nebenbei lernt man mal wieder wie gut es uns geht.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1220018396000

    @ chriwi: Sorry, tut mir leid, ich Trot... habe das Smiley übersehen!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1220018583000

    @Agapanthus: Kein Problem! Ich entschuldige mich bei den zart besaiteten für meinen krassen Vergleich, und jetzt ist alles wieder gut. :D

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1220019499000

    @Holzmichel sagte:

    Selbstverständlich ist es gut, daß so viele Urlauber nach Kuba kommen und entsprechende Devisen dalassen. Das hilft den Menschen und schafft vielleicht auch ein bissel mehr Öffnung und somit Veränderung in Kuba.

    Mir geht es nur darum, daß die Kuba-Urlauber sich auch im Klaren darüber sind, wo sie gerade Urlaub machen, daß sie die Lage im Land verstehen, richtig bewerten können. Und das gilt nicht nur für Kuba.

    Die übergroße Mehrzahl der User hier bei uns im Forum wird diesen Ansprüchen sicher auch gerecht und Threads über "Zeitraum der Alkoholversorgung bei AI" bleiben hoffentlich die Ausnahme.

    Gerade das bezweifle ich: Gibt es doch z.B. im Ägypten-Forum Threads mit über 500 Beiträgen zum X.X.Hotel in Hurghada. Aber kaum Fragen über die politischen Verhältnisse in Ägypten. Diese interessieren nur, sofern sie die Destination "unsicher" machen könnten (so haben die "Brotunruhen" die Reisenden etwas aufgeschreckt).

    Das teuflische an autoritären Regimen ist ja gerade häufig, dass sie das Reisen für Touristen so sicher machen - Spanien z.B. hatte unter Franco sicherlich eine tiefere Kriminalitätsrate als heute - aber eben auch alles Negative einer Diktatur!

    Wie gesagt, das Regime in Ägypten soll m.E. niemanden von einer Reise abhalten, (es würde an den Verhältnissen dort kurzfristig auch nichts ändern) aber ein bisschen bewussteres Reisen würde uns allen - und nicht zuletzt auch den Betroffenen - gut tun.

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1220022427000

    Ich fahre z.Z. nicht in die ÜSA. Das hat was mit der Bush Politik zu tun und mit den Einreisebedingungen.

    Auch Russland kommt nicht infrage.

    Und Länder, wo die Kriminalität und/oder die aggressive Anmache der "armen Leute" hoch sind, stehen auch auf der "No go" Liste.

    Und China? Da fahre ich nächstes Jahr hin und mache mir selbst ein Bild, ob das, was in den Medien steht, auch wahr ist.

    Die Olympischen Spiele jedenfalls haben viele "Systemkritiker" verstummen lassen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!