• Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1171015316000

    Beiträge hier eingefügt :

    @'hansi53' sagte:

    Irgendwie muss ich mal was loswerden,ich bin ein fleissiger hotelbewertungsleser,meistens asiatische,es fällt mir auf.......

    da werden gute hotels schlechtgemacht,weil das mineralwasser ein wenig teurer ist als im laden draussen,weil es am morgen keine wurst am buffet gibt,nur 3 sorten brot usw.usw....

    man nimmt ein schönes zimmer für 30 -40 euro-und geht jeden abend der strasse entlang um noch weniger als der nachbar für ein abendessen zu bezahlen. fängt man irgend eine magengeschichte ein,wars natürlich das hotel--dabei hat man ja nur das frühstück dort eingenommen.

    was wollt ihr eigentlich? nichts bezahlen und alles geniessen,freundlich behandelt werden,am liebsten rund um die uhr bedient;wenn ein käfer oder eine mücke ins zimmer gelangt,sind das unhygienische zustände. es gäbe noch soviel.......

    In italien oder frankreich kostet ein zimmer (run of the house) sofort 100 euro und zusätzliches sofort vielfaches mehr. frühstück wird extra berechnet. gastfreundschaft oder ein lächeln an den orten am mittelmeer ist vielerorts ein längst vergessener service.jeder **** muss extra bezahlt werden.

    seid doch einwenig toleranter,liebenswürdiger,generöser,grosszügiger,ihr seid in den ferien,und gebt eine visitenkarte von eurem land ab--

    hansjoerg horisberger

    @'FrauSchulz' sagte:

    :disappointed:

    Stimmt, hansi53! Ich schließ mich deiner Meinung an. Besonders drücken sehr negative Berichte auf den Magen, obwohl man selbst ganz anderer Meinung war. Manchmal frage ich mich wirklich, was die Leute eigentlich wollen. Ganz speziell ärgert mich das beispielsweise im Iberostar Playa Gaviotas auf Fuerteventura. Fahre demnächst dort wieder hin und habe auch meine Ansprüche. Gebe gern auch einen "Hunni" mehr aus, denn aus Fehlern lernt man ja. Und dieses Hotel ist wirklich sehr empfehlenswert, die Weiterempfhelung liegt glaube ich bei 95 Prozent. So schlecht kann es also gar nicht sein. :D

    Aber welche Statements manche Urlauber von diesem Hotel abgeben, ist unterste Gürtellinie. Am besten die bleiben zu Hause oder buchen ein "Zimmer" im 7-Sterne Hotel in Dubei. Und selbst da gibt es für einige wahrscheinlich noch etwas auszusetzen. :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: :sad:

  • OlyaSol
    Dabei seit: 1155600000000
    Beiträge: 320
    Zielexperte/in für: Tauchen Schnorcheln Russische Föderation
    geschrieben 1171016027000

    @'wally/oma x' sagte:

    Ich sage auch nur ja. ;)

    Da habe ich doch lieber osteuropäische Urlauber im Hotel, als nur einen von diesen Typen.

    LG

    Wie wahr!!!

    живи сам и дай жить другому!!
  • sara111
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 409
    geschrieben 1171025019000

    hallöchen...

    hier schließe ich mich auch an...ich habe die letzten wochen viel in hc gelesen,.....auch von hotels,die ich besucht hatte,bevor ich hc kannte...bei manchen menschen kann man nur den kopf schütteln...in vielen neuen türkischen 5 sterne-hotel gibts nix zu meckern,was schimmel dreck im pool oder sonstigs angeht,dann findet man garantiert ein haar der putzfrau auf dem teooich *g*,um wieder einen grund zu finden ,gerade dieses hotel schlecht zu machen.....

    schade eigentlich,aber ich habe jetzt bewusst ein hotel in der türkei mit nur 69 % gewählt.....weil ich mir einfach nicht vorstellen kann,dass ein fast neues hotel so übel sein soll,wie manche es beschreiben....

    ich lass mich überraschen...gruss sara

    lebe jeden tag,als wäre es der letzte
  • mortizia
    Dabei seit: 1168819200000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1171026037000

    Es gibt immer Leute, die sich über irgendetwas ärgern müssen - vor allem im Urlaub. Wenn wir nach Mexico fliegen, wollen wir auch "landestypisches" Essen. Und trotzdem gibt es Touris, die selbst dort ihre heimischen Spezialitäten vermissen und rumnörgeln. An alle Nörgler, die an allem etwas aussetzen müssen. Bleibt doch einfach zu Hause in den eigenen 4 Wänden. Da gibst keine Flitzekacke vom schlechten Essen. Ungeziefer kommt dort natürlich vom Nachbarn und einen Herzkasper wegen des schlechten Hotels, Fluges, Wetter etc. bekommt ihr auch nicht. ;)

    Jene, die am lautesten schreien, haben meist das wenigste zu sagen.
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1171027192000

    Ich musste richtig schmunzeln, um nicht zu sagen laut los brüllen, als ich das hier las!!!

    Ich glaube, Ihr ward mit denselben Personen im Urlaub wie ich bisher! Manche Touristen fahren, glaube ich, mit dem Vorsatz in den Urlaub, irgendwas Schlechtest zu finden!

    Man beschwert sich z.Bsp. über die zu starke Sonneneinstrahlung, das Meer rauscht zu laut, das Essen ist ungewohnt, die Bediensteten sprechen kein Deutsch und und und!

    Warum fahren die eigentlich in Urlaub! Wozu sucht man sich ein fremdes Land aus, wenn man nicht gewillt ist, andere Kulturen und Sitten zu akzeptieren bzw. zu beschnuppern???

    Am meisten lachten wir vorletzten Sommer in Italien. Wir saßen in einem typ. ital. Ristorante, es gab eine Menge Auswahl in der Speisekarte, und eine deutsche Familie am Tisch neben uns beschwerte sich lauthals, daß weder Pommes noch Schnitzel noch Eisbein angeboten werden!!! Tja, das muß man doch in einem ital. Restaurant erwarten können, oder???? ;) ;) ;)

    Es ärgert mich auch, daß manche User nicht fähig sind, eine konstruktive Kritik/Bewertung abzugeben. Da wird von A-Z alles schlecht gemacht, man projeziert den eigenen Frust auf andere. Dabei wäre es so leicht, den Urlaub zu genießen!

    Man darf nicht überall das Haar in der Suppe suchen, sollte nicht mit übertriebenen Erwartungen irgendwo hin fahren, das man evtl. noch gar nicht kennt.

    Meistens kritisieren die Leute am meisten, die kaum noch irgendwo waren. Da ist der Prolet, der in einem Plattenbau wohnt, unterstes Niveau, kaum Bildung oder Benehmen und fährt alle 10 Jahre in Urlaub! Da wird dann der große Zampano rausgehängt, man macht alles nieder, protzt herum ...

    Genau auf DIESE Typen kan ich im Urlaub sehr gerne verzichten, daher kommen für uns nur Hotels ab 4,5* in Frage. Da umgehe ich schon einige Personen...

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • enail30
    Dabei seit: 1170892800000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1171028410000

    Hallo Leute,

    auch ich möchte mich euch anschließen. wir sind zwar nicht so die großen Auslandsexperten, da wir ehr selten in Urlaub fahren (hat aber andere Gründe) und doch stelle ich immer wieder fest, auch bei uns im Freundeskreis das Erwartungen vorab schon so hoch geschraubt werden und manche Vorstellungen haben, da wird es mir einfach nur schlecht.

    Beispiele gibt es genügend, ich will aber nur kurz eins ansprechen. Freunde in Spanien, alles Mist, für das Geld was besseres erwartet und er Service für alles mußt du extra bezahlen.....und und und

    Hallo warum fahren die dann überhaupt weg? Sollen Sie doch zu Hause bleiben, aber Camping ist super! wie paßt das denn zu sammen?

    Auch wo wir jetzt erzählt haben das wir nach Tunesien reisen wollen, naja ihr könnt euch das ja bestimmt vorstellen.

    was ihr seid wohl verrrückt, ihr werdet euch echt ärgern, alles schmutzig und dafür viel zu teuer und und und.... Na und wir tun es trotzdem, warum auch nicht, ich möchte mir schon selber ein Bild machen. ach ja der witz ist sie selber waren noch nie dort.

    Also ihr seht es gibt nicht nur am Urlaubsort diese Personen sondern auch zu Hause.

    Zudem bin ich ja sowieso der Meinung das viele von uns Deutschen sich für was besseres halten wenn sie ins Ausland vereisen und damit eigentlich nur versuchen ihre eigene Unzufriedenheit zu Hause und mit ihrem ganzen Leben zu kompensieren. Wenn ich in Deutschland bleibe weiß ich was mich erwartet, da ich ja das Land kenne, aber wenn ich ins Ausland fahre habe ich da nicht eigentlich die Absicht das Land und die Leute kennen zu lernen? Warum verreisen dann solche Meckerköppe überhaupt, es sind ja sowieso die, die dann den ganzen Tag am Pool rumliegen nichts machen, sich bediennen lassen und zu Hause tönen, so ein urlaub nie wieder fürchterliches land. Hallo für was halten die sich nur!.

    aber ich höre mal lieber mit meckern auf, bevor ich noch andere Dinge sage.

    Laßt euch nicht unter kriegen und wenn ihr solche Leute um euch habt, lächeln und umdrehen, gehen und ganz wichtig vergessen.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1171029711000

    Kann mich da auch anschließen mit diesen negativ Bewertungen. Mir ist das aufgefallen bein Jandia Luz. Im Katalog steht ganz klar drin, Mittags Pasta und Salat. Dann meckern die Leute rum das es ja Mittags nur Pasta und Salat gab und geben dann einen negative Bewertung darüber ab. Entweder sollte man lesen können und das gelesene auch verstehen oder ganz einfach kein Mittagessen mitbuchen. Ganz einfach.

    Gruß Marco
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1171043587000

    Hallo Leute,

    wir hatten letztes Jahr auch so ein "Aha"-Erlebnis. Wir hatten ganz kurzfristig das Hotel Royal Palms in Sri Lanka gebucht. Da wir eigentlich nach Griechenland fliegen wollten, haben wir uns vorher weder über das Land noch über die Hotels informiert.

    Zurück aus dem Reisebüro, schnell rein zu HC und Bewertungen lesen. Ach Du Schreck, was haben wir nur gebucht?

    Und dann kam der Hammer. Das Hotel war wirklich super und das Personal das freundlichste, das uns jemals begegnet ist. Hier hat man sich wirklich als willkommener Gast gefühlt.

    Im Gespräch mit anderen Gästen kam heraus, daß sich alle (!) in diesem Hotel pudelwohl gefühlt haben, uns ist in 12 Tagen kein einziger Meckerer begegnet und das will wohl was heißen. Selbst beim Personal hatte man den Eindruck, daß sie gerne in dem Hotel arbeiten.

    Natürlich schaue ich mir regelmäßig die neuen Bewertungen für das Hotel an. Und immer wieder sind ganz schlechte dabei. Da muß ich mich wirklich fragen, ob nicht alle im gleichen Hotel waren oder ob es einfach Leute gibt, die grundsätzlich alles mies machen müssen.

    Ich habe auf jeden Fall daraus gelernt, daß nicht alles Gold ist was glänzt, d.h. daß man sich auf die Bewertungen nicht verlassen kann.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1171046993000

    @BlackCat70: ja, meinem Schwager ist das auch schon so ergangen. Sie haben ein 5* Hotel in Griechenland gebucht, da es ihnen im Reisebüro wärmstens ans Herz gelegt wurde und ihnen auch die Katalogbilder gefielen.

    Daheim mal kurz bei HC reingeschaut und erschrocken! Schlechte Bewertungen, keine Weiterempfehlung und und und!

    Sie fuhren trotzdem, es gefiel ihnen SUPER und sie schwärmen heute noch davon! Man kann also nicht immer alles für bare Münze nehmen!

    @enail30: Du sprichst mir aus dem Herzen!

    Mein Vater ist auch so einer. Kennt nicht viel, will er auch nicht! Wenn wir irgendwo hinfliegen, dann wird das sofort runtergemacht. Wieso so viel Geld ausgeben? Man bekommt ja nix gescheites zum essen! Das sind so komische Leute dort! Und so weiter!!! Dabei war er selbst noch nicht einmal dort!

    Wie kann man etwas beurteilen, das man selbst überhaupt nicht kennt?

    Wir verreisen sehr gerne, 1) weil wir öfters mal raus wollen, 2) weil wir uns einfach sehr viel von der Welt anschauen möchten (wer weiß, wie lange man noch umherreisen kann???) und 3) weil wir unserer Tochter was zeigen möchten.

    Das wird dann nicht verstanden, egal, ob wir einen Tagesausflug nach Deutschland oder Italien machen oder für 14 Tage wegfliegen. Es gibt immer etwas, worüber geurteilt und gemeckert wird.

    Wahrscheinlich ziehen auch solche negativen und nicht objektiven Bewerter manche Bewertungsdurchschnitte so hinunter!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • maribel
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1171049522000

    Titel: Die eigenen Landsleute im Urlaub...Freude oder Qual? Verfasst am: 05.01.07, 21:14

    -------------------------------------------------------------------------------Hallo hier mein Beitrag den ich zu obigem Thema im Türkei Forum schrieb, der hier vielleicht auch ein wenig reinpasst.

    Hab`s immer noch nicht ganz "verdaut " !!

    Hallo,

    wir waren über Weihnachten in Alanya und möcht euch auch kurz ein " nettes " Erlebnis mit unseren Landsleuten, allerdings aus den neuen Bundesländern erzählen.

    Dieses Ehepaar fiel uns schon am ersten Abend auf , als wir höflich und nett fragten ob es ihnen etwas ausmachen würde, wenn wir an ihrem Tisch Platz nehmen würden, da alle anderen Tische im Nichtraucherbereich besetzt waren. Als Antwort bekamen wir ein mürrisches Nein, sie möchten in Ruhe essen, und ausserdem hätten sie keine Lust auf türkische Gesellschaft. Etwas irritiert fragte ich nach, wie das gemeint ist. Die Anwort verschlug mir die Sprache, mein Mann wäre ja wohl offensichtlich Türke. Blöd und und unnötigerweise habe ich mich auch noch gerechtfertigt und erklärt daß mein Mann kein Türke sei, wie sie denn darauf kämen,

    naja das würde man doch sehen, ausserdem hätte er türkisch mit dem Kellner gespochen.

    Mein Mann hat zwar schwarze Haare, blaue Augen und bedingt durch berufliche Kontakte, gute Türkischkenntnisse aber wie ein Türke sieht er eigentlich nicht aus, ist wie ich auch ein gebürtiges Nordlicht aus der Nähe von Bremen.

    Gottsei Dank hatte er dies garnicht mitbekommen, und wir suchten uns dann im Raucherbereich ein Plätzchen. Am anderen Morgen beim Frühstücksbüffett, steht ausgerechnet der Ehemann hinter mir und als ich den wirklich sehr netten und immer gut gelaunten Frühstückskoch auf türkisch grüßte, brüllte er durch den ganzen Raum, " was soll das, diese Achmeds hier sollen gefälligst Deutsch lernen, also soll ich mit ihm Deutsch sprechen ! ", als ich erwiderte daß ihn das erstens nicht angeht und er erst mal lernen solle, sich zu benehmen, beschimpfte er mich als Türkenschlampe.

    Mein Mann hatte dies natürlich mitbekommen, und stellt ihn zur Rede. Da wurde auch er als " ****** " beschimpft. Mein Mann blieb ganz ruhig und fragte ihn, warum er eigentlich in der Türkei Urlaub machen würde. Die Antwort war : Ist halt billig hier !! Nur die Scheißtürken würden ihn immer nur blöd anglotzen und nix verstehen.

    Mein Mann sagte dann nur noch, er solle mal darüber nachdenken, warum das denn wohl so sei, und was er denn davon halten würde, wenn man ihn als OSSI beschimpfen würde...

    Wir liessen ihn dann einfach stehen, zwei andere deutsche Gäste beschwerten sich dann , daß wir unsere Probleme doch draussen regeln sollen und WIR wohl Ärger suchen.

    Das Ehepaar sahen wir zum Glück danach nicht mehr, war zum Glück anscheinend der letzte Tag !!

    Klar ist dies ein Einzelfall, und ich möchte auch klarstellen, daß ich keine Probleme mit den Urlaubern aus der Ex DDR habe , aber ich denke mir, nur einmal im Monat so ein Urlauber und man kann die oft bemängelte Reserviertheit von den Hotelangestellten verstehen.

    Übrigens saßen wir an zwei Abenden mit einem Russischem Paar am Tisch und unterhielten uns sehr nett , sie erzählten uns dann, daß dieses Ehepaar das gleiche Theater mit ihnen gemacht hätte, und sie sich überhaupt nicht wohlfühlen würden, und die Frau sogar das Ende des Urlaubs herbeisehnte !

    Soviel zum Thema !!

    Liebe Grüße vom Bodensee wünscht Euch Maribel

    --------------------------------------------------------------------------------

    Avatar : Orotavatal mit Blick auf Teide und Puerto de la Cruz / Teneriffa
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!