• kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 774
    geschrieben 1153301934000

    Tja kai_copy, dass ist mal wieder ein typisches Beispiel für eine "Ich-AG". Ich habe bezahlt, deswegen darf ich mir auch alles erlauben, ich kann machen was ich will, ich muss auch nicht anderen Gästen gefallen. Ich kann mich benehmen wie ich will, überhaupt, was gehen mich andere Menschen an.

    Diese Form von ausgeprägtem Egoismus ist schon ein treffendes Beispiel für gewisse Teile der heutigen Gesellschaft. Benehmen ist mittlerweile bei vielen Menschen ein Fremdwort.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1153305266000

    Na vielleicht war kai_copy dort im Biergarten?

    Ansonsten kann ich kutte (wie üblich) nur beipflichten. Allerdings wird das, was er geschrieben hat, kai nicht interessieren.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1153306806000

    @'kutte' sagte:

    Tja kai_copy, dass ist mal wieder ein typisches Beispiel für eine "Ich-AG". Ich habe bezahlt, deswegen darf ich mir auch alles erlauben, ich kann machen was ich will, ich muss auch nicht anderen Gästen gefallen. Ich kann mich benehmen wie ich will, überhaupt, was gehen mich andere Menschen an.

    Diese Form von ausgeprägtem Egoismus ist schon ein treffendes Beispiel für gewisse Teile der heutigen Gesellschaft. Benehmen ist mittlerweile bei vielen Menschen ein Fremdwort.

    Ich schließe mich voll und ganz kai copys meinung an.

    Außerdem kutte,wer redet den hier von schlechtem Benehmen?Oder beziehst du kurze Klamotten automatisch auf schlechte Manieren / Benhemen :shock1:

    ich weiß ja nicht,wo du deine Urlaube verbringst oder wo du dich zuhause rumtreibst,in meinem Umfeld benehmen sich jedenfalls Leute,die mit kurzen Klamotten Restaurants besuchen vorbildlich.

    Auch im Restaurant im Urlaub bin ich noch NIE nem "Shortträger" begegnet,der sich schlecht benommen hat.

    Mit Egoismus hat das am wenigsten zu tun.

    kai copy hat mit keinem Wort behauptet,wenn er bezahlt hätte,könne er machen was er wolle.Wie kommst du denn auf den Trichter?

    Schlechtes Behnemen ist bei mir,wenn man zb rumrülpst,furzt,besoffen rumgröhlt und und und.Sicher aber nicht die Auswahl der Klamotten.Mir ist ein umgänglicher Shortträger allemal lieber,als so ein "ich bin was besseres Typ",der in nem Anzug steckt.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1153309653000

    Caribiangirl und Kai !!!

    Ganz Eurer Meinung!!!!

    Mich hat noch nie jemand im Urlaubshotel in kurzer Hose gestört. Im Urlaub ist man nicht auf einer Modenschau und man hat ihn sich ja nach langer Arbeit auch verdient

    Nochmals: Das bedeutet nicht, dass Kai in einer vor Dreck strotzenden Hose rumläuft und das hat er auch nicht gemeint.

    Ich möchte meinen Urlaub genießen und Leute, die meinen, im Urlaub nichts besseres zu tun zu haben, als "Mode-oder Verhaltensnoten" zu vergeben, sind eigentlich arm dran.

    Gruss

    Marion

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1153311469000

    Ich glaube kutte & Co. haben ein Problem damit, dass íhre Meinung nicht von allen als die alleinseligmachende anerkannt wird.

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1153311552000

    Hallo zusammen,

    so gaaaaaanz langsam scheint sich das doch von der Ausgangsfrage zu entfernen. Post 1 war:

    "...wir haben gerade auf kos urlaub gebucht. 4 sterne hotel. 2 wochen halbpension. zufällig finde ich jetzt 2 hotelbewertungen in denen steht, dass man am abend zum essen lange hosen tragen muß."

    Es war nie die Rede davon, dass man nicht in kurzen Hosen rumlaufen darf, an der Strandbar nicht in Badekleidung seinen Espresso schlürfen darf etc. Und ich bin der Meinung, wenn ich in ein Hotel fahre, von dem ich weiss, dass dort lange Hosen zum Abendessen Vorschrift sind, dann habe ich mich dran zu halten. Diese Hotels werden vielleicht auch von Leuten gebucht, die ganz bewusst Wert auf einen gewissen Stil legen. Und wenn dann jemand daherkommt und meint, dies interessiere ihn nicht, dann hat er keinen Anstand und kein Benehmen. Hätte doch auch was anderes buchen können, z.B. "der lockere Umgangston und die zwanglose Atmosphäre in diesem Haus sind besonders bei Gästen beliebt, die am liebsten nur mit Handgepäck auf Reise gehen".

    Und mit wieviel Intoleranz muss man gesegnet sein, wenn man Menschen, die sich dran stören, als Kleingeister abtut.

    chepri

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1153311586000

    Das einzigste,das mich jetzt auch nicht gerade begeistern würde,wäre ausschließlich,wenn jemand ein Trägershirt anhätte und vom Rücken,Schultern usw die verkokelten Hautfetzen runterhiengen.

    Das hat dann mit Hygiene zu tun,da die Haut ja auch abfällt und mir eventuell durch ne Windboe in den Teller fliegen kann :shock1:

    Es gibt ja leider auch Leute,die mit starkem Sonnenbrand rücksichtslos das Restaurant mit sehr kurzer Oberbekleidung betreten.In solchen Fällen sollte sich JEDER Betroffene angemessene T-shirts anziehen.Diese Nichtbeachtung würde ich dann auch mit Benehmen in Verbindung bringen.Ansonsten soll jeder rumlaufen,wie er will,solange man sich nicht nackend oder mit Badehose (obwohl mich persönlich Badeklamotten auch nicht stören würden ;) )hinhockt.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 774
    geschrieben 1153314107000

    Könnte es sein, dass der ein oder andere hier Probleme mit der Interpretation von Texten hat. Ich habe nichts von kurzen Hosen geschrieben, sondern bemerkt, dass ein anderer user eine sehr deutliche "Ich-Position" eingenommen hat.

    Sätze wie "das Hotel verdient doch schließlich Geld mit uns" oder "ich muss doch nicht anderen Leuten gefallen" deuten meiner Meinung nach auf einen fetten Egoismus. Auch die Auffassung, mich im Urlaub (oder auch sonstwo) genauso zu verhalten wie zu Hause ist aus meiner Sicht bedenkenswert. Es gibt in jeder Gesellschaftsform gewisse Konventionen, durch die ein Zusammenleben überhaupt nur möglich ist. Die meisten Menschen halten sich auch mehr oder weniger daran.

    @bulgarienfan

    Als Hobbypsychologe wirst du nicht allzu weit kommen. Ich habe nicht den Anspruch (du vielleicht?), dass meine Meinung die seligmachende ist. Falls du es noch nicht weißt, der Sinn eines Dikussionsforums ist, wie der Name schon sagt, die Diskussion, also der Austausch von Meinungen. Neben dieser hier habe ich zweimal meine Meinung geäußert. Ich habe garantiert Probleme, allerdings nicht mit dem Inhalt deiner seltsamen Einlassung!

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1153318497000

    @Kutte

    Da es dir unter anderem um Textverständnis geht: Als Hobbypychologe muss ich es auch nicht weit bringen.

    Und da es, wie du durchaus richtig erkannt hast, in Diskussionen um Meinungsaustausch geht, musst du auch damit leben, dass es Leute gibt, denen es völlig egal ist, was selbsternannten Benimmspezialisten gefällt und was nicht. Das ist nicht notwendiger Weise egoistisch, man gesteht halt diesen Leuten einfach nur keine Kompetenz in Sachen Benimmregeln zu. Und das scheint einigen nicht zu gefallen. Das habe ich in meinem vorherigen Beitrag verkürzt zum Ausdruck gebracht. Ich hoffe, das ist jetzt verständlicher.

    Wenn allerding schon im Reiseprospekt auf eine bestimmte Kleiderordnung hingewiesen wird, dann ist diese natürlich auch verbindlich. Wem diese Vorschriften nicht gefallen, muss halt was anderes buchen.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 774
    geschrieben 1153321373000

    @Bulgarienfan

    So richtig nachvollziehen kann ich deine Argumente leider nicht. Es sei denn, du bist der Meinung, dass nur die Meinung derjenigen zählt, die weniger mögliche Benimmregeln beachten. Denn nur für diese Seite argumentierst du. Nur denen gestehst du zu, ihr Missfallen gegenüber Andersdenkenden zu äußern.

    Du schreibst ja, dass ich damit leben muss, dass es Leute gibt, denen es völlig egal ist, was selbsternannten Benimmspezialisten (womit du unter anderem wohl mich meinst) gefällt oder nicht.

    Warum muss mir denn gefallen, wenn andere Leute ihre Inkompetenz in Sachen Auftreten, Bekleiden, Benehmen usw. dokumentieren. Es geht ja nicht nur um Kleidung oder Körperpflege. Genauso verhält es sich doch auch mit gegenseitiger Rücksichtnahme. Wer hat noch nicht im Hotel erlebt, dass Zimmernachbarn oder Tischnachbarn ständig herumlärmen, dass Nachts Türen geknallt oder lautstark die Unterhaltungen des durchzechten Abends fortgesetzt werden.

    Dein Hinweis auf den Hotelprospekt zeigt doch genau, wo das Problem liegt. Ich habe noch keine Pauschalreise gebucht und von daher auch noch keinen Hinweis dieser Art gelesen. Für wen sind denn wohl solche Hinweise gedacht, doch wohl für diejenigen, die nicht in der Lage sind, selbst zu erkennen, wie man sich zu bewegen hat.

    Ich brauche solche Hinweise garantiert nicht, ich kann selbst beurteilen, was wo zu welcher Gelegenheit passend ist oder nicht.

    @caribiangirl

    Man kann sicherlich in dem von dir beschriebenen outfit (kurze Hose, Trägershirt) in ein Lokal gehen, aber garantiert nicht in jedes. Ich kann dir versichern, dass du damit in einem angesagten Großstadtrestaurant definitiv die Attraktion wärst, während man im Dorfkrug oder beim Italiener an der Ecke so locker futtern könnte.

    Darum geht es doch eigentlich, man sollte ein Gespür dafür entwickeln, welche Situation vorherrscht und in der Lage sein, entsprechend zu agieren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!