• TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1158138173000

    @'yvonne-ismail' sagte:

    Irgendeiner von den beiden scheint ja die Unwahrheit zu erzählen..Und ich vermute jetzt mal, dass derjenige, der Positives berichtet, die Wahrheit sagt...Warum sollte dieser lügen???

    Oder ist es wirklich möglich, dass man so verschiedene Ansichten haben kann??? :question:

    Hallo yvonne-ismail,

    genau das ist das gefährliche an der Sache, schonmal in Erwägung gezogen, daß aus dem Umfeld des Hotels die Bewertungen geschönigt werden ? Das kannst Du nicht ausschliessen und einfach zu interpretieren, daß derjenige, der das Hotel gut bewertet, die Wahrheit schreiben wird kann zu bösen Enttäuschungen vor Ort führen.

    Und ich denke schon, daß unterschiedliche und unabhängige Personen innerhalb des selben Zeitraums sehrwohl komplett verschieden Ansichten über ein Hotel haben können.

    Habe das selbst schon im beruflichen Umfeld erlebt, ein Kollege, der immer nur in billigsten Pensionen und schäbigsten Bildungszentren aufgrund akuten Geldmangels absteigt, war über ein maximal durchschnittliches 3* Hotel bei einem Event so begeistert, daß er heute Jahre später davon schwärmt. Jetzt stell Dir mal vor, sojemand spart sich den Urlaub in vielen Jahren zusammen und bewertet dann hier ein eher schlechtes Hotel super, und dann ?

    @ aeje & all:

    Ich habe es mitlerweile schon zwei mal miterleben müssen, daß hier Hotels in den Himmel gelobt wurden und die Realität dann doch erschreckend anders gewesen ist. Ich habe auch den Eindruck, daß entweder viele gute Bewertungen von Gästen mit weniger Anspruch oder aus dem Hotelumfeld kommen. Sonst ist das für mich nicht erklärbar, wie diese Hotels zu diesen guten Bewertungen kommen können.

    Gruß

    Tom

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1158138324000

    was mich eigentlich immer wiedr am meisten aufregt ist, dass die leute nicht in der relation bewerten. ein 3* hotel kann nicht denselben standard bieten, wie ein 5* hotel. und weil das so ist, gibt es manche, die ein 3*hotel grundsätzlich schlecht bewerten.

    das passiert häufig, wenn man sich mit dem gebuchten urlaubsziel nicht intensiv genug auseinandersetzt. denn auch in einem europäischen land wie zum beispiel griechenland wird es den korrekten standard für deutschland nicht geben.

    was mich übrigends auch immer wieder aufs neue wundert ist, wenn die leute in ihren bewertungen schreiben: das hotel hatte kein 5* standard. wenn man sich das hotel aber anschaut, hat es offiziell sowieso "nur" 4* und bei dem einen oder anderen veranstalter vielleicht auch mal 4,5*. da frage ich mich, ob sich manche gar nicht richtig den katalog oder die internt seite druchlesen, bevor sie buchen. denn es muß doch eindeutig beschreiben sein, wie viele sterne ein hotel hat.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1158146331000

    @'TommyA' sagte:

    Ich habe es mitlerweile schon zwei mal miterleben müssen, daß hier Hotels in den Himmel gelobt wurden und die Realität dann doch erschreckend anders gewesen ist. Ich habe auch den Eindruck, daß entweder viele gute Bewertungen von Gästen mit weniger Anspruch oder aus dem Hotelumfeld kommen. Sonst ist das für mich nicht erklärbar, wie diese Hotels zu diesen guten Bewertungen kommen können.

    Gruß

    Tom

    die Leute aus meiner Ibiza- geschichte (13.09.06, 07:48) haben damals den Leuten die mit Ihnen in der Abflughalle auf ihren Flug warteten erzählt ... ach was erzählt...in den höchsten Tönen ein Hotel in Andalusien empfohlen in dem ich fast zur gleichen Zeit war. Besonders der wahnsinnig saubere, gepflegte Strand hatte es ihnen angetan.

    Auf meine gezielten Nachfragen, kamen immer noch mehr Lügen. Bis es mir dann zu bunt wurde und ich den Leute sagte, wie´s wirklich dort zu der Zeit war.

    Vor solchen Leuten bist Du nie und nirgends sicher.

    Darum nie eine einzige Bewertung zum Maßstab nehmen. Alle durchlesen und besonders die Bewertungen in den Monaten in denen man dort hinfahrn will.

    lg

    Brigitte

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1158146702000

    Hallo Brigitte,

    von einzelnen Bewertungen habe ich auch nicht gesprochen, aber die Hotels die ich meine werden konsequent bis auf vereinzelte Ausnahmen gut bis sehr gut bewertet......

    Da bin ich einfach sprachlos !

    Gruß

    Tom

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1158151678000

    hallo tommy.

    ich weiß es nicht mehr so ganz genau, aber ich glaube, du warst nicht so vom dunes auf der isla margarita begeistert und hast dich gewundert, warum es so gute bewertungen bekommen hat, oder?

    sicherlich, mit europäischem auge betrachtet, würde dieses hotel sicherlich keinem 3 sterne standard entsprechen. aber es handelt sich um eine destination in südamerika. wie arm das land ist fällt ja schon auf, wenn man hinter die tore des abgeschirmten hotels tritt. nur wellblechbuden. die leute haben die letzten fetzten auf der wäscheleine hängen und wohnen in beengtem raum.

    was also will man dort erwarten?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1158153045000

    Hallo Lexilexi,

    beim Dunes habe ich mich nur gewundert, wie die Menschen das Essen als herausragend bezeichnen können.

    Das ist es ganz und gar gut nicht und hat nix mit Südamerika und dem dortigen Standart zu tun. Wer dieses Essen mit 6 Sonnen bewertet hat meiner Meinung nach keinerlei Ansprüche noch irgendein Fünkchen Geschmacksnerven übrig ;)

    Weshalb muß ich nur weil es Südamerika ist immer dieses berücksichtigen und ein Essen was ehrlich nicht gut ist trozdem gut bewerten? Wäre es nicht für alle hilfreicher hier zu schreiben, das Essen ist recht durchschnittlich und nicht übermäßig schmackhaft, aber für Südamerika wohl recht gut ? Warum wird immer so übertrieben beim Durchschnitt ?Und wer das Spezialitätenrestaurant als edeles und gediegenes Restaurant mit gehobenem Ambiente darstellt ißt wohl sonst nur im Keller. Man sollte doch die Kirche im Dorf lassen beim Bewerten (3€ ins Phrasenschwein ;)), denn so eine Einschätzung hilft keinem weiter und weckt falsche Vorstellungen

    Alles andere beim Dunes paßt schon für den Preis und Südamerika....

    Und das andere Hotel das ich meine befindet sich in einem Skigebiet in Österreich, das war ******* und Beschiß ohne Ende. Und dort gibt es ebenfalls Leute, die bewerten das Haus gut. Da kann ich echt nur mit den Ohren schlackern und am Wahrnehmungsempfinden der Menschen zweifeln.

    Gruß

    Tom

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1158153896000

    Hallo Tommy,

    bei den Bewertungen des "Essens"habe ich mich auch schon oft sehr gewundert. Da wird das Essen in den Himmel gehoben und meist mit dem Zusatz: "Wer da nichts findet, ist selber schuld".

    Ich habe dann für mich gedacht, essen die zu Hause eigentlich nur Ravioli aus der Dose, weil sie so begeistert sind.

    Gruss

    Marion

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1158154911000

    @'herzing' sagte:

    Hallo Tommy,

    bei den Bewertungen des "Essens"habe ich mich auch schon oft sehr gewundert. Da wird das Essen in den Himmel gehoben und meist mit dem Zusatz: "Wer da nichts findet, ist selber schuld".

    Ich habe dann für mich gedacht, essen die zu Hause eigentlich nur Ravioli aus der Dose, weil sie so begeistert sind.

    Gruss

    Marion

    Hallo Marion,

    richtig gedacht, denn so ist es oft!

    Deckel auf, heiß Wasser drauf!

    Vor lauter Glutamat und E`s schmecken die Menschen nichts mehr. Alles schmeckt gleich!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • aejae
    Dabei seit: 1097539200000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1158155441000

    War jetzt im ML in Bulgarien und hatte da aufgrund der super Bewertungen im Forum auch einen super Urlaub erwartet.

    Fehlanzeige!

    Musste da auch feststellen das die Bewerter wohl alle nur Katinen-Essen gewohnt sind. Die Auswahl war zwar riesig aber geschmacklos und pampig wie in einer schlechten Betiebskantine ->selbst im "Spezialitäten Restaurant".

    Ich glaub die Leute haben Angst das der Nachbar im Reihenhaus nebenan ihre Bewertung lesen könnte und er dann weiß das der Urlaub scheiße war ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1158158228000

    na ja, aber gerade beim essen sind die geschmäcker doch sehr sehr unterschiedlich. weil jedem was anderes schmeckt. und frag mal heir in deutschland 10 leute nach einem rezept für kartoffelsalat. da wird man 13 verschiedene rezepte kriegen und wahrscheinlich den hinweis, dass man in der metro einen super leckeren 10 kg eimer kaufen kann. !!!!! (lecker :-( )

    @tommy.

    aber auch das essen hat mit dem land, das man besucht, sehr viel zu tun. denn das essen kann nur so gut sein, wie die zutaten, die man hineintut. und wenn dir da die mittel fehlen, mußt du ganz schön zaubern. im ital. restaurant im dunes war ich nie. aber allerdings fand ich alle anderen gerichte extrem toll gewürzt. vor allem immer verschieden. gerade dort hatte ich den eindruck, dass nicht mit derselben allerlei-gewürzmischung gewürzt wurde.

    und mal ehrlich: es gab jeden mittag und jeden abend zwei verschiedene suppen. also 4 pro tag an auswahl. das fand ich herrlich obwohl ich eigentlich kein suppentyp bin (hab mich früher immer gewundert, wie die leute bei 30 grad aufwärts eine heiße suppe essen können).

    und dass es venezolanische spezialitäten gab, fand ich auch gut.

    aber vielleicht hat dort auch der koch schon wieder gewechselt, oder du hast ein anderes geschmackliches empfinden als ich. oder beides.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!