Habt ihr Bedenken euren Urlaub in arabischen Ländern zu buchen?

  • Rodriganda
    Dabei seit: 1294963200000
    Beiträge: 575
    geschrieben 1295553490000

    Die Lage in Ägypten ist momentan sicher nicht so prekär wie in Tunesien kurz vor den Unruhen. Aber wirklich stabil war die Lage in Ägypten in den letzten Jahrzehnten nie, nicht umsonst regiert Mubarak das Land von Anfang seines Antritts an bis heute im Ausnahmezustand, den er mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder verlängert. das macht er bestimmt nicht, weil er das so schön findet. Dazu kommen immer wieder mal Terroranschläge, aber auch das ist hinreichend bekannt. Wer also letztes Jahr nach Ägypten flog oder das dann schon geplant hatte, findet einen unveränderten Status Quo vor und sollte eigentlich keinen zusätzlichen Grund haben, an seinen Reiseplänen zu zweifeln.

    Dass die Wahrscheinlichkeit, dass es in der Region schneller mal knallen kann als beispielsweise in Norwegen, müßte spätestens seit den Unruhen in Kenya bekannt sein.

    In einem Beitrag fiel auch der Name der Türkei. Will man die Türkei einbeziehen, ist sie sicher momentan mit der stabilste Staat in diesem Reigen, zudem ist sie kein islamischer Staat.

    Aber um zu sehen, wie schnell nicht nur die Luft brennen kann, muss man gar nicht so weit schweifen. In Frankreich hat es in den letzten Jahren auch oft Unruhen gegeben, wenn auch nicht in dem Ausmaß wie in Tunesien. Ich glaube nicht, dass dadurch die Urlauberzahlen an der Cote d'Azur massiv zurückgergangen sind.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1295565152000

    Bei allem Respekt:

    in Tunesien ( und später möglicherweise in anderen arabischen Ländern ) geht es um eine Kehrtwendung um 180°. Da soll ein ganz anderes Land mit total anderen Rechtsformen entstehen.

    Das kann man doch beim besten Willen nicht mit Unruhen in Frankreich vergleichen, wenn dort Jugendliche demonstrieren oder Gewerkschaften aus ihrer Sicht gegen eine Willkür des Staates protestieren, mit welchen Mitteln auch immer.

    Tut mir leid, der Vergleich mit Frankreich ist inakzeptabel.

    Gruss Gabriela

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1295597310000

    @Rodriganda sagte:

    In einem Beitrag fiel auch der Name der Türkei. Will man die Türkei einbeziehen, ist sie sicher momentan mit der stabilste Staat in diesem Reigen, zudem ist sie kein islamischer Staat.

    das war ich. ;)

     

     

    Der Bezug war:

     

    Ein Staatschef der sich nach aussen hin zwar "weltmännisch gibt". Im innersten aber eine (ich sag mal) ganz andere Rolle spielt.

     

    Erdogan träumt von arabisch-türkischer Weltmacht

    hier

     

     

    Man spürt in den Touristikzentren in er Türkei, zwar nichts von seiner totalitären Art, aber die hat man in Tunesien unter Ben Ali ja auch nicht bemerkt. Für uns Europäer war Ben Ali, ein moderner Politiker.

     

    So kann man sich täuschen.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1295599167000

    @gabriela_maier

    Nein, der Vergleich ist nicht unangebracht. Dort gab es auch randalierende Horden, Schießereien, angezündete Autos etc. Allerdings glätten sich die Wogen dort schneller als in einem Land wie Tunesien.

    Als Besucher eines Landes/einer Stadt möchte ich allerdings nicht in solche Schlachten hineingeraten, weder in neuerliche Straßenschlachten wie in Athen und auch nicht am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1295602301000

    @Rodriganda sagte:

    In einem Beitrag fiel auch der Name der Türkei. .... zudem ist sie kein islamischer Staat.

    nein. nicht auf dem Papier und nicht auf den ersten Blick!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1295604838000

    @Metrostar

    Und bei einem Städtetrip auch nicht in die Straßenschlachten von Paris.

     

    @gabriela_maier

    Man kann die politische Situation der Länder nicht vergleichen - OK.

    Aber ich gehe mal davon aus, dass du noch nicht in eine Straßenschlacht geraten bist ?

    Komischerweise galt mein erster Gedanke meinem in der Nähe geparkten PKW (wie bekomme ich ihn dort unbeschadet raus?) und der zweite weniger den Demonstranten als den schon recht bedrohlich wirkenden Sicherheitskräften.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1295614423000

    Hallo,

    in Tunesien ist eine kleine Lawine losgetreten worden, Freiheit statt Dikatur,

    inwieweit es noch auf andere Länder übergreift, hängt sicher von der weiteren

    Entwicklung ab.

    Ich bin kein ' überängstlicher ' Reisetyp, würde derezeit keine Reise in diese

    Reiseziele buchen, weil ich kein gutes Geld zahlen will um mich möglicherweise

    in Gefahr zu bringen, zwar gibt es viele Gefahren vielerorts aber wenn ich / man

    sich darauf einstellen kann, vermeide ich diese !

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1295631501000

    Hallo!

     

    In allen arabischen Ländern muß man politisch mit dem schlimmsten rechnen. :(

     

    Dafür ist Tunesien, Türkei und Ägypten ja auch so schön billig. Sichere Länder sind halt teurer. ;)

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1295631805000

    Na dann berichte doch mal, welche "sicheren" Länder Du bevorzugst.

    Sicherheit gibt es nirgends auf der Welt. Es gibt nur  vertraute und unvertraute Verhältnisse, auf die man falsch oder richtig reagieren kann.

    Dass Du Dich zu Hause sicher fühlst, hängt einzig und allein daran, dass Du alles kennst und glaubst, die Kontrolle darüber zu haben, was um Dich  rum passiert.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1295632915000

    Lugansk, was sollen Deine Worte aussagen, sofern sie überhaupt etwas aussagen sollen?

    Am schlimmsten rechnen? Dort? Wieso?

    Billig? Was ist billig?

    Sicher? Welche Länder?

    Teuer? Was?

    Ein posting ohne irgendwelche Grundlagen abzugeben kann jeder, eine vernünftige Erklärung und Begründung offensichtlich aber nicht. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!