• Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267465270000

    @ curiosus

    Nein, die Griechen haben noch den Euro. Aber wenn die so weiter machen vielleicht nicht mehr lange.

    zumindest werden die stimmen der Finanzexperten in ganz Europa lauter, dass es für den Euro und die wirtschaft aller anderen Mitgliedsstaaten besser wäre, die Griechen aus dem Euroland zu verbannen, bis sie wieder Kontrolle über ihre Finanzen haben.

    trotzdem als Urlaubsland super.

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267466342000

    Das Problem ist aber auch, wenn es in Griechenland nicht schnell eine lösung gibt- was wahrscheinlich ist (also das es keine gibt),

    dann steht Griechenland sehr wahrscheinlich eine riesige inflation ins Haus - Land.

    Wer AI hat, dem macht das nicht so viel- aber für alle anderen könnte es sehr teuer werden, wenn sich die Preise in den Tavernen und auch sonst überall stark erhöhen.

    Und die möglichkeit des Eintretens einer inflation ist recht hoch.- leider

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1267468184000

    Warum sind hier manche (@checker-pit, du bist nicht der erste) der Meinung, dass eine Finanzkrise die AI-Urlauber nicht betrifft :shock1: ?!

    Erklärt mir das bitte mal! Wenn ein Wirt einer Taverne seine Preise erhöht, warum sollte der Hotelier eines (AI-) Hotels das nicht tun?

    Egal wie sich die Preise eines Landes verändern, der Preis für 14 Tage AI bleibt derselbe, oder wie?

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267468426000

    @carsten79

    also, wenn du AI schon gebucht und bezahlt hast- dann sind die Preise erstmal sicher, denn du hast ja über den RV mit dem Hotel einen gültigen Vertrag über die zu erbringende Leistung.

    Es kann dir natürlich passieren, das das Hotel dann an den Angeboten im AI spart- also nicht so viel Auswahl oder so- aber erstmal bist du auf der sicheren Seite.

    So sehe ich das.

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267468761000

    Ich kenne mich aber im Reiserecht nicht soooo gut aus.

    Theoretisch könnte es sein, wenn die Inflation wirklich stark ausfällt, dass der Hotelier das AI verteuern muss.. Ob dieser dann vom Reisenden wegen ("höherer Gewalt") oder so was noch etwas Geld nachforden kann- das weiß ich nicht.

    Aber  so was sollte man erstmal nur überlegen- denn so weit ist es ja nun längst noch nicht. Das wär momentan dann Panik-mache.

    PS: ich habe eben gelesen, dass in Griechenland die Preise für Obst um 30%, für Fleisch um 40% und für frisch-Gemüse um mehr als 50% gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind.

    Das kann nicht spurlos an Restaurants und anderem vorüber gehen- oder ?

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6307
    geschrieben 1267469042000

    @Holzmichel sagte:

    ... dass wir ein neues, anderes, vorallem offeneres und tolerantes Deutschland geworden sind, das aber nicht vergessen wird, was wir anderen Völkern angetan haben.

     

    Wen meinst Du eigentlich mit "wir"?

    Da ich persönlich "anderen Völkern" noch nie "etwas angetan" habe, finde ich sehr wohl, dass ich vergessen kann.

    - Schlimmer geht immer -
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1267469835000

    @checker-pit: Sorry, mir war nicht klar, dass von einer schon getätigten Buchung ausgingst. Ich ging jedenfalls nicht davon aus.

    LG

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267470196000

    @carsten79

    ach so

    tja- dann wird bei einer Inflation bestimmt auch das AI teurer werden- wenn alle Preise steigen, dann müssen die mitziehen. Vielleicht mit einiger Verspätung- wird aber kommen- denke ich.

    Da hab ich dich wohl eben miss-verstanden

  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1267470629000

    @Günter/holidaycheck

    Ganz richtig,

    das weniger AI wird zwangsläufig zu einem  Rückgang bei den Buchungen führen- auch wenn das momentan noch nicht erkennbar ist.

    Gerade wenn das Preisniveau in näherer Zukunft für die Reisenden durch die Abwertung noch unkalkulierbarer wird.

    Dann werden auch die Griechenland - Fans vermutlich nachdenklich.

    Es ist sehr bedauerlich, dass sich die Griechen sozusagen selbst das "wasser abgraben" und die Finanzkrise noch dazu kommt.

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1267472161000

    @nate1 sagte:

    Wen meinst Du eigentlich mit "wir"?

    Da ich persönlich "anderen Völkern" noch nie "etwas angetan" habe, finde ich sehr wohl, dass ich vergessen kann.

    Dazu würde ich Dir gerne meine Sicht formulieren - aber nicht in diesem Thread.

    Das sprengt den Rahmen und wird zu sehr OT.

     

    Und soviel Erklären muss man ja auch nicht - oder ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!