• jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1289319383000

    es scheint eine typisch Deutsche Tugend zu sein sich und alles negativer darzustellen als ich es je erlebt habe ,selbst auf einem AI/LM Nil-Schiff im 06 könnte ich nicht ein schlechtes Wort über die Urlauber schreiben,und das war max ein 2 Sterne Dampfer ;)

  • Gastroprofi
    Dabei seit: 1242086400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1289319992000

    Hallo :D Ich war letzte woche im Grand Okan in Alanya 4* und war überrascht das min 90% der Gäste zumindest Abends in Abendgarderobe zum Essen kamen - Männer in langen Hosen und viele Frauen sogar in Kleidern. Zum Teil mag es daran gelegen haben, das das Hotel frisch Renoviert wurde und sich die Gäste dem edlen Ambiente angepasst haben und ausserdem stand jeden Abend der Hotelfotograf an der Eingangstür und hat Erinnerungsfotos geschossen, das kommt in shorts und Badelatschen nicht gut an :laughing: . Ich bin ein befürworter der Abendgarderobe sei es im Hotelrestaurant oder in der Stadt im Restaurant. Am Ballermann mag es was anderes sein.

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1289320095000

    Stimmt genau jordan! Ganz meine Meinung, meine Landsleute ziehen gern über sich selbst her, ist mir auch schon massiv aufgefallen ;) .

    Sich selbst und andere ständig kritisch zu beäugen gehört hierzulande anscheinend zum guten Ton :? . Mal alle Viere grade sein lassen - selbst im Urlaub - fast unmöglich.

  • Gastroprofi
    Dabei seit: 1242086400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1289320244000

    @santamarineIIo sagte:

    Wer auf "Esskultur" wert legt, der darf weder in pauchal buchbare "bezahlbare" Masseneinrichtungen gehen noch in solche, die für 8 oder 10 Euro je Mahlzeit AI anbieten. Das sollte eigentlich jedem klar sein.

    sorry ich kenne 5 Sterne ****** wo viele *deutsche* aus ehemaligen ostblockstaaten urlaub machen - keine pauschalreise die woche ab 800 euro aufwärts -schon mal gesehen wie die zum essen gehen und wie voll die die teller knallen ??? - leider kein vergleich :(

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 692
    geschrieben 1289320274000

    Das mit der Esskultur und der schicken Kleidung ist eben auch so eine Sache.

    Die schmackhafte und exzellente Zubereitung der Speisen ist die eine Seite der Esskultur, die andere wird durch die Tischsitten bestimmt. Und da kommt man manchmal aus dem Staunen nicht mehr raus. Anlässlich meinen Geschäftsreisen hatte ich nicht selten das Gefühl, dass einige Gäste (Männlein & Weiblein) vor noch nicht allzu langer Zeit erstmals mit Messer und Gabel konfrontiert wurden. Und was die Auswahl und Zusammensetzung der Speisen anbetraf, nicht nur die Kellner staunten! :shock1:  

     

     Aber der zahlungskräftige Gast war König. Höchstens der Sommelier durfte den Gast behutsam darauf hinweisen, dass der ausgesuchte, zwar sündhaft teure Wein zu den bestellten Speisen nicht passe. Die gleiche „Spezies“ überraschte vielmals auch mit superteuren Klamotten, die den Trägerinnen und Trägern absolut nicht standen. Und ich spreche jetzt von echten 5- und mehr Sterne Häusern in denen keine Pauschaltouristen absteigen und das Essen und die dazu passenden Weine von ausgesuchten Profis serviert werden.

    Heute als Rentner meide ich solche etwas steifen Gourmettempel und lasse mich bezüglich Speis & Trank -- aber absolut vergleichbar, in einfacheren Herbergen verwöhnen. In einfacheren Herbergen und auch in ausgesuchten Speiserestaurants, in die sich Gäste, frei nach der herrlichen britischen Sitcom: „Keeping Up Appearances“ nicht verirren. Und das ist gut so! ;)

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Morano88
    Dabei seit: 1282953600000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1289321999000

    So muss auch noch meinen Senf dazu geben. Ich war mit einer Freundin in einem 5 Sterne Hotel in der Türkei im September. Wir ziehen uns gerne chick an, weil es uns gefällt und weil es auch eine Wertschätzung dem Hotel gegenüber ist. ABER: Wir wurden manchmal echt schief von den anderen Gästen angeschaut und es wurde arg getuschelt!! Das finde ich  schlimm, denn nämlich genau die die tuscheln sassen in Badelatschen, kurzen Hosen und Träger-Shirt am Tisch! Vorallem ist uns aufgefallen, das eben genau diese Personen, die sich nicht kleiden können, die grössten Berge auf den Tellern hatten und nicht mal die Hälfte davon gegessen haben. Das finde ich auch schlimm!!

  • beado
    Dabei seit: 1167177600000
    Beiträge: 186
    geschrieben 1289322288000

    Hallo,

    ich war im September auf der Aida und habe dort auch mein blaues Wunder erlebt. Diese Reise war nun alles andere als preiswert und es wurde einem eine Menge geboten. Das Essen war einfach wunderbar. Jedoch war es auch dort so, dass vor allem im deutschen Restaurant das Benehmen vieler einfach schrecklich war. Die Teller wurden so gefüllt, dass die Hälfte auf dem Weg zum Tisch herunterfiel, ein Mann z.B. trug ein Unterhemd zum Abendessen, eine Frau ein rotes Latex-Kleid, dass in etwa so breit wie ein Gürtel war (an unserem Tisch wurde vermutet, dass sie versehentlich ihre Arbeitskleidung angelegt hatte). Es wurde geschubst und gedrängelt. Wir waren dort nur einmal essen, danach sind wir immer in das asiatische Restaurant gegangen. Der Deutsche an sich isst scheinbar nicht so gerne asiatisch, sodass dort immer eine sehr schöne Atmosphäre herrschte, sich alle nett angezogen hatten und der Geräuschpegel im Rahmen blieb.

    Meiner Meinung nach ist das ein gesellschaftliches Problem. In vielen Familien wird nicht mehr gekocht, die Kinder essen ihren Teller Nudeln mit Tomatensosse in ihrem Zimmer auf den Knien, dass geht wahrscheinlich sogar mit dem Löffel. Wie soll so jemand wissen, wie man sich benimmt.

    Und wenn jemand im Urlaub relaxen will und dazu ein Jogging-Anzug gehört, kann man sich wunderbar eine Ferienwohnung mieten und sich dort benehmen wie man will.

    Wenn ich jedoch in ein schönes Restaurant gehen will und mich dort wohl fühlen will gehört nette Kleidung einfach dazu.

    Viele Grüße

    Beate

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1289323279000

    vor 200 Jahren war ich mit der Freundin auf Mauritius das Hotel war 1 A die Leute auch ,am Abend waren die Damen in wunderschönen Minis oder ähnlichem ausgezogen und die Männer pikfein in edlem Zwirn mit Krawatte allem pipapo ,autsch taten die mir leid bei dieser Hitze am Abend :? ,es war schrecklich fein jeder wollte jedem zeigen was er drauf hatte ,es war die Zeit als wir alle etwas Kohle mit Aktien machten .

     

    ich als einer der wenigen mit ein paar Italiener zusammen trugen wir lange Hosen und eines dieser Label T-Shirts und aus die Maus ,den bequem sollte es ja doch sein,seitdem frage ich mich immer wieder warum sind wir Männer in langen Hosen verdammt und Frau kommt elegant halb nackt. ;)

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1289323484000

    Weil ihr nicht so schön seid..... :laughing:

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1289323665000

    @jordan26 sagte:

    vor 200 Jahren war ich mit der Freundin auf Mauritius

    Immer diese Nullen.... :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!