• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17945
    geschrieben 1289336075000

    @gastwirt

     

    Och, mich stört das nicht   :p  

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1289336392000

    Ich wunder mich grad über etliche Postings.. was haben Esskultur und schicke Kleídung auch mit Kindern :frowning:   zu tun..

    vielleicht sollte man nicht jede Aussage so zerpflügen..

    zumal schicke Kleidung kein Garant für Tischmanieren sind..

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1289336546000

    @hugo

    Vor drei Jahren titelte der focus:

    "Briten mögen keine Kinder im Urlaub

    Mehr als die Hälfte der Deutschen verreist gerne mit ihrem Nachwuchs. Engländer dagegen sind von diesem Gedanken eher gestresst als begeistert....Nur 34 Prozent freuen sich darauf." 

    Quelle: KLICK

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1289336851000

    @Metrostar sagte:

    @Maxilinde

    Kinderfreie Hotels haben ein höheres Niveau - das ist nun mal so.

    Der Grundstein, daß das Thema aus dem Ruder läuft, wurde mit diesem Beitrag schon auf Seite 1 gelegt. Deswegen auch mein ironischer Beitrag auf dieser Seite!

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15588
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1289336921000

    Kommt bitte zurück zum Thema...Dankeschön!

  • Gastroprofi
    Dabei seit: 1242086400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1289338216000

    Hallo zumTthema Esskultur http://www.blogatelier.de/2007/01/24/kleiner-knigge-beim-restaurantbesuch/

     ;-) Das bringt nur leider nix wenn der Kellner im Türkischen Restaurant nix davon weiß :-) die wenigsten wissen wie man das Besteck ablegt, oder von welcher Seite das Essen serviert wird. Meiner Meinung nach wird das auch alles zu hoch angestezt selbst in Deutschen Klasse Restaurants wird trotz korrekter Besteckablage immer wieder gefragt ob man mit dem Essen fertig sei ... ich weiss es selbst auch nur weil ich 27 Jahre in der Gastronomie tätig war. Für mich ist wichtig das das essen gut ist, der Kellner freundlich und aufmerksam ist, der Tisch sowie Besteck sauber sind und das das Umfeld angenehm ist, dazu gehört für mich angemessene Kleidung, das kann auch ne Elegante Jeans sein, aber auf keinen fall Jogginghose oder Badelatschen

     

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1289339360000

    Ich würde auch nicht behaupten, daß eine fehlende Tischkultur unbedingt etwas mit AI zu tun hat. Auch bei Halbpension ist es mir/uns aufgefallen, daß einige - Gott sei Dank wenige - Urlauber der Raffgier verfallen sind. Es wird alles herangeschleppt, was das Buffet bietet, zur Hälfte verzehrt, zum Teil noch nicht einmal probiert. Im vielgelobten Horizon Beach Hotel saß eine Familie mit einem etwa 2,5 jährigen Kind am Nebentisch. Ich dachte, mich laust der ****, als ich den vollgeladenen Tisch sah. Wie soll ein Kind dann lernen, wie es sich bei Tisch im Hotel/Restaurant verhalten muss/soll?

     

     

  • colognecurly
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1289340068000

    nabend :-)

    also in erster linie möchte ich mich im urlaub erholen. ich kleide mich dafür nicht neu ein, aber abends wird sich nett gekleidet. das bedeutet für mich aber auch für den herrn durchaus eine gute jeans mit gutem oberteil. haarige waden möchte ich beim abendessen da eher nicht sehen ;-).

    zum thema kinder:

    bitte dürfen kinder ihr benehmen erstmal lernen?

    wir sind strenge eltern, aber bei unserem letzten urlaub kam es auch vor, daß unser "großer" (damals gerade frisch 3 jahre alt) anderen gästen vor die füße gelaufen ist. für ihn war das restaurant mit dem buffet so spannend, da war er ausser rand und band. das ist nunmal so und wer das nicht ertragen kann, dafür gibts ja jetzt die kinderfreien hotels, super sache :-) da müssen sich eltern nicht mehr die angenervten blicke anderer ansehen, die die eigenen kinder dann aber mühelos vom buffet drängeln und auch locker mal überrennen, weil auch im urlaub ist zeit wohl geld.

    meine zwerge müssen gutes benehmen erst noch lernen und dafür werden sie wohl ein paar jahre brauchen. dressierte hündchen sind es leider nicht, sorry :-)

    zum thema esskultur:

    das ist ja wohl reinste geschmacksache. ein einfaches lokal mit einfacher hausmannskost kann  besser sein als so manche sterne-küche. wir waren mal in mallorca in einem hotel, dessen küche schlecht bewertet wurde. dabei wurde dort tatsächlich spanisch gekocht, also keine butter, dafür olivenöl, frühstück war einfach, ich persönlich fand das prima :-), die meisten deutschen fanden es schrecklich.

    mich stört da mehr, wenn ich sehe, daß menschen sich zig sorten von irgendwas auf einen teller türmen und dann geht die hälfte in den müll. das muß wirklich nicht sein. dafür stören die sich vielleicht, wenn ich 5 mal an die theke gehe und mir ein portiönchen hole...

    jedem tierchen sein plaisierchen, sagt man hier in köln.

    :-)

  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1289340403000

    Richtig, Metrostar. Das hat mit Ai überhaupt nichts zu tun. Esskultur und Benehmen hat, nach meiner Auffassung , etwas mit Erziehung zu tun. Wer wie ein Neandertaler mit Messer und Gabel umgeht, hat wahrscheinlich im Elternhaus nie gelernt, wie man es richtig macht. :disappointed:  

    An hugo 11, ja ein Wohlfühlgefühl im Speisesaal hat auch mit Kindern zu tun, denn wenn diese sich benehmen wie die Wandalen, kann einem auch alles vergehen. Der user  arnoldo ist wohl kaum mit 17 erst auf die Welt gekommen, aber seine Eltern haben ihn erzogen, was heute leider bei vielen Kindern nicht mehr der Fall ist. Sie machen was sie wollen und die Alten interessiert das überhaupt nicht. Deshalb gehört das schon zum Thema, denn es fällt unter " gutes Benehmen und Anstand ". Was nützt " tolle Kleidung ", wenn Benehmen Glücksache ist..........

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5873
    Verwarnt
    geschrieben 1289340426000

    @colognecurly sagte:

    haarige waden möchte ich beim abendessen da eher nicht sehen ;-).

    Wenn aber Dame im Mini ohne Strumpfhose geht, sieht man es aber des oefteren auch...

    Gefaellt mir auch nicht besonders!

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!