• xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1408644295000

    Ferienzeit ist die schönste Zeit. Diese Aussage gibt es schon seit vielen Jahren, aber irgendwie scheint sich dieses Denken zu verändern. Es scheint vielmehr die Zeit zu sein, in der man blauäugig, unbedacht und möglich günstig "weg" will. Was danach kommt, ist meist das böse Erwachen und man sucht natürlich den Fehler stets bei anderen. Warum ist das so?

    Es beginnt ja schon bei der Planung einer Reise. Früher hat man freudig in den neuen Katalogen geblättert, sich eine Liste erstellt und dann aus dem Bauch heraus seine Entscheidung getroffen. Heute scheint es eher so zu sein, dass man diese Entscheidung abgibt. Da wird eine halbherzige Anfrage im Forum gestellt, wohin man doch reisen soll. Wieso hat man nicht mehr das Verlangen, gewisse Ziele selbst zu entdecken bzw. sich für diese zu begeistern? Das Netz bietet doch einem diese Möglichkeiten!

    Und dann bucht man auf die Schnelle etwas, um im Anschluss sich erstmal mit dem Hotel und der Umgebung zu beschäftigen. Aufeinmal kommt der Aufschrei, weil das Hotel ja nur 67% Weiterempfehlung hat bzw. der Flug einen Zwischenlandung beinhaltet. Natürlich will man dann umbuchen. Außerdem wird sich ja auch erst dann damit beschäftigt, was die Reise so alles an Leistungen beinhaltet. Wieso verwechseln soviele die Standardleistungen (Flug,Transfer) mit Serviceleistungen (Verpflegung im Flieger, eventuell Privattransfer etc.)?

    Weiter geht es dann vor Ort. Aussagen wie "Nach vier Tagen wiederholt sich das Essen" oder "Es gab nur Wein in Plastikbechern" machen doch bei einem 450€-Angebot keinen Sinn.....suchen aber nach deren Berechtigung. Was hindert einen daran, mal selbst zu überlegen, wie sich so eine Reisepreis zusammen setzt?? Vielleicht würde dann ein Licht aufgehen und das vermeintliche Anspruchsdenken würde eine Korrektur erfahren.

    Natürlich darf man nicht vergessen, dass man sich auch mit dem Land beschäftigen , muss. Ausreisesteuern oder Visumgebühren.......auch ein wunderbares Thema. Hier wird sich darüber aufgeregt, dass man dafür noch zahlen muss, dass man ja dieses Land bereist! Die Kosten für ein Visum werden um 5€ erhöht und schon kommt der Aufschrei. Wenn man sich über diesen Betrag aufregt, so sollte man doch mal überdenken, ob man wirklich gerne Geld (auch für Urlaub) ausgibt. Das natürlich viele Einheimische es ja nur auf das Geld der Touristen abgesehen haben versteht sich ja leider auch von selbst. Und natürlich verzichtet man auch gerne auf Besucher aus anderen Ländern, denn die passen ja nicht ins eigene Wertesystem. Wieso denkt man, dass es den Anspruch geben darf, das eigene Werteempfinden bzw. die Kultur in einem anderen Land als "Non plus ultra" zu betrachten?

    Ich hoffe es entwickelt sich eine kontroverse Diskussion! Ich muss zugeben, dass diese Ausführungen auf Threads basieren, die ich in der letzten Zeit gelesen habe und ich inhaltlich nicht nachvollziehen konnte. Deswegen auch meine Fragestellungen. Gerne hätte ich auch noch den ein oder anderen User zitiert, aber das ist mir gerade zu unübersichtlich geworden! <--------Ich bitte um Verzeihung!!

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1408645039000

    Also, erstmal danke fuer die schoene Sartire des typischen Pauschaltouristen, wie man ihn sich vorstellt. Aber Vorsicht, wir wollen hier bestimmt keine Verallgemeinerungen vornehmen - ich finde, Pauschalreisen haben durchaus ihre Berechtigung und funktionieren in vielen Faellen einwandfrei.

    Trotzdem finde ich es auch schade, wie wenig sich manche Leute mit ihrem Urlaubsziel beschaeftigen. Wenn ich bedenke, wie umfangreich meine Recherchen da jedes Mal ausfallen :D

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1408645116000

    Ich habe ja auch nicht die Pauschalreise in Abrede gestellt!! ;)   Der Umgang mit selbiger von "dem ein oder anderen" meinte ich!! :kuesse:

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • de la Diva
    Dabei seit: 1395878400000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1408648677000

    Gutes Thema, aber vielleicht kannst du den Titel doch noch ändern ?

    Könnte ja heißen: Welchen Anspruch stellst du an DEINE Urlaubsreise?

    Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem. ' CJS' ;o)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9036
    Verwarnt
    geschrieben 1408649164000

    Auch immer wieder gerne genommen: Die Beschwerde darüber, dass das Essen nicht den Hotelsternen entsprach... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1408649535000

    Ja, super Thema...hatte vor ein paar Tagen die mehr oder weniger gleiche Frage im Fun-Forum gestellt, da mir gerade dieses Jahr so viele unheimlich schlechte Hotelbewertungen und oft auch keine Weiterempfehlung  aus den doch mysteriösesten Gründen auffallen. Das eine Hotel hatte Nachts um 3 nix zu Essen, man reiste mitten in der Nacht an, da könne man das ja wohl erwarten, sowas geht gar nicht....die Bettwäsche wurde nur alle 2-3 Tage gewechselt, nie wieder in dieses Hotel ! Handtuchwechsel nur jeden zweiten Tag, unverschämtheit. Nie wieder mit Neck.... im Flieger gabs nix zu Essen,.... gabs dann doch was,wars ne Unverschämtheit, weils nicht geschmeckt hat, und nicht angerichtet war,sondern im Platikbeutel gereicht wurde.

    Das Essen war fade, man musste die Salz und Pfefferstreuer tägl. nutzen .... usw. da würden mir noch 1000 Sachen einfallen.

    Mich würde dann interessieren,wie diese Leute das zu Hause halten...jeden Tag die Bettwäsche waschen ? Den Strom-Und Wasserverbrauch möcht ich sehen, ebenso wie bei den Handtüchern. Wenn Mutti mal etwas fade gekocht hat, dann brauch sie erst gar nicht mehr kochen, ab da wird tägl. auswärts gegessen. Die Semmel für die Schule bringt Mama jeden Tag angerichtet aufm Teller frisch zur Pause.

    Aus Deutschland wandern sie aus, weil doch tatsächlich andere Nationen im Supermarkt waren ?? Sicher nicht, aber im Urlaubshotel ist das nicht zu akzeptieren, und Sache des Veranstalters das zu unterbinden. Manchmal weisst der ein oder andere ja darauf hin, dass sich ''die Anderen'' stets benommen haben, und es keine Beschwerden gab....

    Ja es ist schon toll....wir haben das selbst im Bekanntenkreis schon erlebt. Schnell gebucht, weil man wollte ja auch unbedingt mal nach Mallorca. Danach hat man festgestellt, dass das Hotel nur 69 % WR hatte, Flugzeiten wurden geändert,mit dem Bus !!! musste man fahren .... zum Strand laufen ..... und deshalb nie ! nie wieder Mallorca geschweige denn eine Reise mit diesem ! Veranstalter . 

    Nun denn AMEN !

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1408650373000

    Die Unfähigkeit/Unwilligkeit sich mit dem Reisezielland näher zu befassen oder lächerlich kleine Entscheidungen eigenverantwortlich zu treffen, fällt mir in letzter Zeit auch verstärkt auf. Was natürlich nicht heißt, dass diese Verhaltensweisrn in letzter Zeit verstärkt auftreten. Vielleicht ist lediglich meine Wahrnehmung diesbezüglich geschärft.

    Mit Pauschalreisen hat das aber nichts zu tun. Dem Pauschalreisenden stehe ich sogar bis zu einem gewissen Grad zu, dass er ein Produkt Reise erwerben möchte, mit dessen Details er sich jedoch nicht weiter auseinandersetzen möchte.

    Nein, auf meinem Radar erscheinen in letzter Zeit vermehrt Individualreisende, die so blunzenblöde Fragen stellen wie: Soll ich nach Myanmar oder nach Malaysia?  Was muss man gesehen haben? Wo ist der schönste Strand?

    Es ist für manche einfach zu mühsam, sich zu informieren. Da fragt man einfach die Schwarmunintelligenz Internet. Und man will - "wenn man schon so weit fliegt" - nur ja keinen Fehler machen. Bloß nicht am zweitschönsten Strand landen, ja nicht den lediglich zweitbeeindruckendsten Tempel besichtigen. 

    Unfähigkeit, Hirnlosigkeit, Unmündigkeit gepaart mit einer "best of"-Mentalität, die mit reisen, erleben, erfahren wollen nix zu tun hat.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1408650989000

    "blunzenblöd" - ach haben wir Wiener doch schöne Worte, gö  :laughing:

    Aber ja, eine gewisse Entscheidungsunwilligkeit ist mir im Forum hier auch schon aufgefallen. Ist wirklich nicht böse gemeint, aber wieso soll denn jemand anderer entscheiden, ob Urlauber XY jetzt nach Florida oder Kalifornien reist  :shock1:

    Hat aber vielleicht auch was mit der Persönlichkeit zu tun. Habe eine gute Freundin, die mit mir schon öfters auf Reisen war - manchmal habe ich einfach gefragt, ob sie auf eine Stadt Lust hätte. Nach ihrer Zustimmung hat sie dann das gesamte Programm mir überlassen: Flug, Hotelsuche, Sehenswürdigkeiten, sonstige Transfers... ich meine, nicht dass es mich gestört hätte, mir bereitet die Recherche wirklich große Freude - trotzdem kann ich das für mich persönlich nicht nachvollziehen. 

    Lg Jana

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1408651223000

    Naja, ich finde auch der Pauschaltourist sollte sich mit allem vorher auseinander setzen,um dann seine Erwartungen erfüllen zu können. Es bedeutet ja nichts Anderes als dass sich der RV um Hotel,Flug und Transfer kümmert, mehr nicht. Wenn ich alles getrennt buche, dann informier ich mich ja auch über alles.

  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1408651360000

    Aber das ist ja bei manchen der Widerspruch. Zunächst keinen eigenen Anspruch definieren (entscheidet ihr was ich will), aber im Anschluss Ansprüche definieren, die weit weg von gut und böse sind. :?

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!