• Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3947
    geschrieben 1122385258000

    Hallo Sabrina!

    Wir sind mit dem Bus schon bis Neapel gefahren, ein Jahr zuvor nach Rom. Mir haben beide Reisen sehr gut gefallen. Man bekommt sofort Kontakt zu den Mitreisenden, kann zwischendurch etwas die Beine vertreten. Bei uns war es so, daß der Reiseleiter zwischendurch zur jeweils vorbeiziehenden Landschaft nette Berichte abgegeben hat. Da bekommt man gleich die richtige Einstimmung auf das Urlaubsland.

    Ich würde eine solche Reise immer wieder machen.

    Viel Spaß

    13.3.2019 - 10.4.2019 Gran Canaria
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1122385673000

    Die Frage heisst doch Busfahren oder Fliegen.....???

    Dann hättest Du fragen sollen "wie schlägt man 12 Stunden im Bus tot?" oder so.....

    Ich würde lieber zuhause bleiben als 12 Stunden im Bus, denn ich habe ein sensibles Gemüt und oft schon das "Glück" gehabt, dass, wenn ich mit dem Bus wohinfahre (sei es nur 2-3 Stunden gewesen) irgendeinem schlecht wird und der sich dann im Bus übergeben hat *fg*. Wenn Dir die Fahrerei und solche Vorfälle (bei 12 Stunden im Sommer kann das durchaus passieren) nichts ausmachen und Du wirklich um jeden Euro kämpfen musst, würde ich Dir die Busfahrt durchaus raten. Selbst in Kroatien hat man vom Flughafen aus eine weitere Busfahrt zu bewältigen bzw. sogar eine Schifffahrt wenn es auf eine Insel (Brac z. B. ) geht.

    ;) melbelle
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1122388766000

    Hallo Sabrina

    Ich hatte deine Frage eingangs auch so verstanden als ginge es nur um die Bequemlichkeit.

    Wenn Geld der Grund sein sollte so fahre ruhig mit dem Bus.

    Andere Frage: Hast du schon mal eine längere Busreise gemacht um zu wissen ob du es verträgst.  Wenn einem 12 Stunden schlecht ist, ist die Reise nicht mehr lustig und von der Landschaft und den Mitreisenden bekommst du dann auch nur sehr wenig mit.

    Meine Frau verträgt komischerweise Busfahren gar nicht, während sie im Flugzeug oder im Auto überhaupt kein Problem hat.Wir sind dieses Jahr zum Xten mal an die Adria gefahren

    ( ca 700 Km von uns) und das erstemal nicht über die (langweilige) Autobahn  Schweiz, Mailand, Venedig sondern

    bewußt über Österreich und durch die herrlichen Dolomiten!!

    Autobahfahrzeit normal ca 8 Stunden, wir waren 15 unterwegs,

    trotzdem kein Stress, kein Stau gute Luft und herrliche Landschaft. Man kann halten wo man will, so lange man will und

    ist völlig unabhängig.

    Wäre Auto keine Alternative? (Vorausgesetzt Ihr habt eines.)

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • sabrina0704
    Dabei seit: 1092960000000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1122393906000

    ich danke euch für eure vielen antworten.sorry, dass meine frage falsch verstanden wurde.

    also auto ist bei uns keine alternative, die rostschüssel bekommt nicht mal mehr ein pickerl und schafft grad mal 90 km/h ohne dass man angst haben muss dass sie auseinander fällt.

    ich persönlich bin dieses jahr mit dem zug nach berlin gefahren, auch 12 stunden. hin waren es zwölf stunden in einem sechser abteil sitzten, zurück in einem sescher abteil liegend, es war zwar ned grad das angenehmste, und schlafen konnt ich auch ned wirklich, aber es war erträglich.ich weiß ned ob man das vergleichen kann. mir wird ned schlecht, aber meinem freund ist früher öfters übel geworden, laut berichten seiner mutter.

    wir würden auch mit eurolines fahren. jedoch da es in der hauptsaison ist, glaub ich nicht das wir nen super tollen "luxus"bus bekommen werden, aber ich könnt ja mal schaun fahren zu dem busbahnhof wo sie wegfahren, und mir die busse mal anschaun, das wär doch ne idee, oder??

    wegen vom flughafen bis zum hotel/ vom busbahnhof in kroatien bis zum hotel...ist genau das selbe...beide kommen genau in split/trogir an!

    ich denk mal wenn die busse seriös ausschaun, dann wird meine wahl dahin fallen.

     

    ihr habt alle die "fahrzeiten"angesprochen. wie lange darf denn ein busfahren durchfahren??

     

    ich danke euch

     

    Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben Es gibt keine Hindernisse - nur Herausforderungen Allein sein zu MÜSSEN ist das Schwerste, allein sein zu KÖNNEN das Schönste
  • reisegern
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1122418004000

    Bin auch schon öfter mit dem Bus in den Süden gefahren. Ist eine Alternative zum Fliegen, wenn der Partner soooo schreckliche Angst davor hat. Bevor ich zu Hause sitzen müsste... (einmal fliegen im Jahr reicht ihm)

    Aber es gibt gute und weniger gute Busunternehmen und auch Busse. Letztes Jahr waren wir mit einem Bus mit "echten Schlummersitzen" gefahren. Da konnte man die Beine richtig waagerecht ausstrecken. Das war schon ganz angenehm. Wie im Flugzeug auch, konnte man einen Film anschauen, oder mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Kopfhörern Musik hören. Bordservice gab's auch, aber nur gegen Bezahlung. (Erkundige dich nach der Sterneklassifizierung des Busses, dann weißt du in etwa was dich erwartet.)

    Ich persönlich ziehe auch das Flugzeug vor. Aber fahr doch ruhig mal mit dem Bus, dann kannst du dir dein eigenes Bild machen. Und das nächste mal, wenn du mal wieder etwas mehr gespart hast, kannst du ja dann wieder fliegen. Das bringt auch Abwechslung .

    Zu den Lenkzeiten eines Busfahrers gibt es genaue Vorschriften. Jedes gute Busunternehmen hält sich an die gesetzlichen Zeiten .Das wird in den letzten Jahren auch verstärkt kontrolliert.

    Ich wünsch dir eine schöne Fahrt und vor allem , was noch viel wichtiger ist, einen schönen Urlaub.!!! :wave:

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1122419841000

    Hab dir mal die vorgeschriebenen Lenkzeiten reinkopiert:Die Lenkzeiten für Busfahrer sind innerhalb der EU geregelt.

    • Tagespensum: neun Stunden, zweimal pro Woche zehn Stunden.
    • Pause: spätestens nach 4,5 Stunden für 45 Minuten.
    • Schichtzeit für zwei Fahrer: maximal 22 Stunden, danach muss eine Ruhezeit von wenigsten acht Stunden folgen.

    Bei einer 12-Std. Tour sind entweder 2 Fahrer an Bord oder es erfolgt irgendwo eine Ablösung. Ich habe selbst schon Busrundreisen mitgemacht und festgestellt, das in unserem Fall die Bestimmungen peinlichst genau eingehalten wurden.

  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1122419900000

    Hallo Sabrina - ich sehe mittlerweilen Dein Problem

    nicht mehr. Ihr müsst aufs Geld schauen, ihr wollt in Urlaub fahren -

    und beim Transportmittel,sprich Flugzeug oder Bus, könnt ihr zusammen mind.

    120.00 sparen.

    Und Eurlines-Busse dürften mindest so seriös aussehen wie Flugzeuge..

    Vorschrift ist, dass der Busfahrer nach 4.5Stunden Fahrzeit mind. 45Minuten Pause machen muss!

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1122420307000

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen - fahr mit dem Bus !!!!

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1122421128000

    Ich füge doch noch etwas hinzu:

    Habt einen superschönen Urlaub!

  • sabrina0704
    Dabei seit: 1092960000000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1122471152000

    danke für die angaben über die pausenzeiten die sie einhalten müssen. werd mir wie gesagt am freitag ein bild darüber machen, und wenn die busse halbswegs in seriös wirken, dann wird gleich das ticket gekauft!

      

    Leben ist Bewegung - Bewegung ist Leben Es gibt keine Hindernisse - nur Herausforderungen Allein sein zu MÜSSEN ist das Schwerste, allein sein zu KÖNNEN das Schönste
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!