• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1264505034000

    ...z.B. das Le Meridien in Cairo oder das Caribbean in der Soma Bay... ;)

  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1264505891000

    Hallo curi,

    meine Frage war eigentlich, wo man das vor Buchung bei der Hotelauswahl in Erfahrung bringen kann?

    In den beiden Hotels, die du genannt hast, mußt Du erstmals gewohnt haben, um dies in Erfahrung zu bringen oder Dich vor Ort als Besucher davon überzeugen können.

    Auf diese Frage hätte ich gerne ein Antwort. Wäre toll. wenn es über die Bettenausstattung

    eine Info gäbe.

    Grüßle

    Christine

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1264506568000

    Sorry, aber wenn ich das lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln! Bei mir landen diese sogenannten Wolldecken gleich am ersten Tag in einer Ecke, wo sie gut aufgehoben sind. Mir hat schon immer ein Laken gereicht. Und sollte ich doch mal frieren, dann hau ich mir diese eklige Wolldecke die so kratzt, über das Laken. Keine Ahnung, ob ich das überleben werde. ;)   Was für die Zimmermädchen angenehmer und einfacher wäre, ist mir sowas von egal und wäre das letzte , wörüber ich nachdenken würde. Mein Job ist auch nicht immer leicht! Wer natürlich mit solchen Decken gar nicht kann, dann bucht doch 5 Sterne Hotels und vorher im Hotel nachfragen, wie die Betten ausgestattet sind. Am besten noch eigene Bettwäsche einpacken, Sagrotan mitnehmen, dann die Matratzen untersuchen, die Schränke auswaschen und nicht vergessen unter das Bett zu schauen, ob auch alles sauber ist!

    Man kann es auch übertreiben!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1264506863000

    ...entweder schreibst Du im Vorfeld das Hotel an, wenn es Dir so wichtig ist wie die Bettdecken beschaffen sind oder Du reagierst vor Ort.

    Ich hatte bislang in keinem der von mir besuchten Hotels im Süden eine "ranzige" Wolldecke auf dem Bett gehabt. Wenn Wolldecke, dann waren diese frisch gewaschen.

    Von daher kann ich die "Problematik" hier eben nicht nachvollziehen, so wie ich es ja auch bereits geschrieben habe... ;)

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1264507069000

    Ich finde das Gezupfe auch nicht schön.Ist nervig.

    Riechende Wolldecken habe ich in meinen vielen Reisen noch nicht gehabt.

    Schnüffel auch nicht extra daran. Schaue auch nicht unter das Bett. Bin nicht pingelig.

    Ich weiß schon, daß die Decken evt. nicht immer klinisch rein sind. Störe mich aber nicht daran.

    Genieße nur meinen Urlaub. Auch hatten mich noch nie,  harte oder weiche Matrazen gestört.

    Mensch habt Ihr vielleicht sorgen. Bin noch nie im Urlaub an solchen Sachen erkrankt.

    Hatte auch mal in Jamaica in einem Teacher-Collage gewohnt (war eine Bildungsreise).

    Da mußten wir erst 2 Handschaufeln voll Kakerlaken einfangen. Das Zimmer und der Schrank , auch das Bett waren voll davon. Na und?. Das Schwierige daran war, daß die Biester zu flink sind. Es  hatte dann ein Mitreisender Paral dabei, damit ging es besser.

    In China auch mal eine Suppe mit den Viechern gegessen. Gruselt Euch jetzt mal ein bischen.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Karin1949
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1264508168000

    Mmh, ich frage mich, wieso sich Einige über diese Frage echauffieren. Ich habe auch viele wirklich schlimme gesundheitliche Probleme und würde - wenn es der Gesundheit dient - mein Leben lang in kratzigen oder vielleicht! auch ranzigen Wolldecken schlafen. Aber die Frage darf ja mal erlaubt sein, ohne das Einzelne sich gleich zum Moralapostel aufspielen.

    Karin

  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1264508756000

    @ Karin

     

    So wie es Curi geschrieben hat...

    ...entweder schreibst Du im Vorfeld das Hotel an, wenn es Dir so wichtig ist wie die Bettdecken beschaffen sind oder Du reagierst vor Ort.

    Alternative: eigene Bettdecke mitnehmen! ;)

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1264510312000

    @Siegfried sagte:

    Mensch habt Ihr vielleicht sorgen. Bin noch nie im Urlaub an solchen Sachen erkrankt.

    Das mag sein, lieber Siegfried, dass Du es nicht es Sorge empfindest.

    Nur sind nicht alle Menschen gleich - und es gibt halt auch solche Typen wie uns/mich, die sich darüber Gedanken machen und über sowas hier im Forum auch offen reden !

    Und natürlich wird man nicht körperlich daran krank, aber seelisch vielleicht.

    Denn Ekel und Unbehagen zähle ich auch nicht unbedingt zu einem persönlichen Glückszustand.

    Und ich wäre eben nicht bereit, viele Euronen hinlegen zu müssen, um dann schlechte Schlafbedingungen vorzufinden.

    Ich jedenfalls finde das Bettzeug - nicht die Matrazen - in nicht wenigen Hotels furchtbar.

    Ich werde eben nicht glücklich damit, wenn da nur ein Laken (und eben diese Decken) da ist.

    Jedenfalls kommt Tiefschlaf da nicht auf - bei mir nicht!

    Und wenn ich schlecht schlafe, habe ich keine erholung, brauche danach erstmal "Urlaub vom Urlaub"!

    Und deshalb haben wir Konsequenzen gezogen:

    Wir machen jetzt keine, bzw. nur noch selten Ferntouren.

    Lieber Urlaubsziele, die man noch mit Auto erreichen kann. Und da habe ich dann eben mein eigenes Bettzeug mit und erlebe herrliche erholsame Urlaubstage!

    Und es ist überhaupt kein Problem, z.B. eine Tour an die spanische Mittelmeerküste zu machen oder nach Norwegen oder Kroatien. Natürlich mit mehreren Zwischenstopps an schönen Orten.

    Und wenn wir wirklich wieder mal eine weitere Ferntour machen, dann buche ich tatsächlich Luxus-Häuser und scheue mich nicht, vort Ort konkret nach dem Zustand des Zimmers/Betts nachzufragen - so etwa, wie es Curi schrieb!

    Also, das ist schon ein Thema, wo man mal drüber hier im Forum diskutieren kann!

    Und natürlich dabei immer das persönliche Empfinden jedes Einzelnen respektiert.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1264512255000

    schön geschrieben @holzmichl.

    vor allem die letzten beiden sätze kann ich nur unterschreiben.

    jeden menschen beschäftigen unterschiedliche dinge.

    der eine bekommt einen nervenzusammenbruch, wenn der kinderclub eine stunde fürher feierabend macht und der andere ekelt sich vor handtuchfiguren.

    der nächste bekommt kein auge zu wegen der kartzigen wolldecke.

    durchaus nachvollziehbar und noch lange kein grund, andere zu belächeln, oder sein problem als nicht existent abzutun.

     

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1264513669000

    @holzmichel,

    du sprichst mir aus der Seele :kuesse: , vor allem der letzte Absatz, ganz in meinem Sinne.  :D

    @Lexilexi, bin ebenfalls Deiner Meinung.

    .....................................................................................................................................................

    Nimm die Menschen, wie sie sind; es gibt nur die.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!