• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1160665355000

    Ab und zu reise ich auch allein. Bei einer Städtereise ist das kein Problem. Da schaue ich mir das an, was ich sehen möchte. Abends ist man froh, die Füße hochzulegen.

    Die Abende bei einer Badereise hingegen können ganz schön lang werden. Bin gerade aus Kos zurück. Tolles Hotel (Horizon Beach), nur abends stinklangweilig. Die Animation war der reinste Kinderquatsch. Nach dem Abendessen konnte ich gleich aufs Zimmer verschwinden. Es gab Null Anschluss, auch nicht an andere Singles. Ohne TV wäre ich dort aufgeschmissen gewesen. Für einen Partyurlaub bin ich zu alt, aber einen Rentnerurlaub (mit Weinflache auf dem Zimmer ;)) muß ich auch nicht haben.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1160750891000

    @ Metrostar

    Bei uns wars das selbe. Gut, wir waren wenigstens zu zweit aber ich hätte mir auch Anschluß zu anderen Leuten gewünscht.

    Die Abende waren sowas von stier, da blieb uns auch nix anderes übrig, als relativ bald ( oft so um 21 Uhr rum) aufs Zimmer zu gehen und TV zu glotzen. Wir legten noch nie Wert drauf, ob das Zimmer TV hat oder nicht. Jetzt in Ägypten waren wir aber heilfroh, einen TV ( 5 deutsche funktionsfähige Programme) in der Bude zu haben.

    Der Umkreis vom Hotel war wie ausgestorben, keine Kneipe, kein Restaurant und die Animation war zum einschlafen öde. Dann lieber RTL oder Vox gucken ;)

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1160751275000

    Hallo,

    wir haben im Bade Urlaub immer Spiele dabei. Bei uns in der Familie spielt jeder gerne und wir haben Riesenspass zusammen. Wir haben auch schon Leute kennengelernt, die gerne mitspielen wollten.

    Das hat auch abend am Pool den Vorteil, das man sich nicht langweilt-im Gegenteil und nicht an so öden Veranstaltungen teilnehmen muss.

    Gruss

    Marion

  • ricarda28
    Dabei seit: 1168041600000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1170683964000

    Wir verreisen 1 mal im Jahr gemainsam und einmal mit Feunden.Hat sich bei uns so eingebürgert und gefällt uns total gut.

  • Chiquita1985
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1172315752000

    Bei mir ist es unterschiedlich.

    War schon mit Freunden weg und auch schon alleine mit meinem Freund.

    Ist beides schön - aber leider vermisst man den Liebsten so wenn er nicht dabei ist :-)

    Ich wollte auch schon mit meiner besten Freundin und ihrem Freud und auch meinem Freund wegfliegen. Aber leider ließsich das nicht unter einen Hut bringen. Wir wollten gerne nach Tunesien/Ägypten/Türkei (weil es 1. schön und 2. recht günstig ist) und der Freund meiner Freundin wollte unbedingt nach Spanien (Mallorca) und das war mir zu teuer.

    Also sind wir getrennt geflogen und ich und mein Freund hatten eindeutig den besseren Urlaub (wir waren 2 Wochen weg und die beiden nur 1, haben aber fast das selbse behahlt wie wir) :)

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2154
    geschrieben 1172326361000

    Mache mit meiner Frau 2-3x Urlaub. Mit meinem Bruder 1-2x.

    Da muß man schon kleine Kompromisse machen. Er ist ein bisschen eigenbrödlerisch. Geht oft auch mal alleine Spazieren. Ich akzeptiere dies. Man muß ja nicht immer zusammen sein.(Mit Ihm mache ich immer Cluburlaub). Ich würde es gut finden, wenn er nicht immer mal 2-3 Stunden verschwindet. Aber bin Ihm deshalb nicht irgenwie gram. Zu den Mahlzeiten sind wir immer zusammen und treffen uns am Tag auch öfter vor der Bar oder der Anlage. Die Abendshows sehen wir gemeinsam an. Bezahle Ihm den Urlaub. Fliege oft 1 Woche eher hin. Er kommt dann die 2 Wochen nach, sind dann gemeinsam zusammen. Alleine finde ich die erste Woche dann doch langweilig. Mit meiner Frau mache ich es auch oft so, und freue mich,wenn die endlich nachgekommen sind.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • sumse40
    Dabei seit: 1074297600000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1172332099000

    Bevor unsere Tochter geboren wurde,hab ich nur mit meinem Mann Urlaub gemacht.

    Nach Ende der "Windelzeit" sind wir dann erst zu dritt u.später mit dem jüngsten Bruder meines Mannes zu viert gefahren.

    Als die Tochter dann über 16 war,sind mein Mann und ich ausserhalb der Ferien allein verreist.

    Jeder Urlaub war auf seine Weise schön.

    Vor 2 Jahren hat unsere Tochter sich zum bestandenen Abi eine Nilkreuzfahrt gewünscht und diese Reise mit "erwachsener"Tochter war herrlich entspannt und traumhaft schön.

    Letztes Jahr das Kontrastprogramm zum Süden mit Tochter: Schottland Ende Mai im Mobilhome,mit viel Herumfahrerei.

    Für meinen Mann war das sicher nicht der Traumurlaub:zu kalt u.zuviel Autofahren.

    Mit Tochtern bin ich allein schon viel in Deutschland unterwegs gewesen....alles angucken,was meinen Mann nicht interessiert.

    Dieses Jahr werde ich im Juni mit Mann 2 Wochen nach Djerba fliegen...zum erholen u.Sonne tanken und Ende August starte ich mit Tochtern nach Schottland zur Trekkingtour.

    1Woche ausserhalb jeglicher Zivilisation,mit Zelt und Verpflegung auf dem Rücken....das kann ich mir nur mit meiner Tochter vorstellen.Wir wissen beide,wann wir mal die Klappe halten müssen und können auch wunderbar gemeinsam schweigend die Natur geniessen.

    Grad im Urlaub möchte ich mich keinen vermeidbaren Zwängen unterwerfen und mit Menschen,mit denen ich(oder die mit mir) schon im Alltagsleben nicht 100% zurechtkomme,mache ich grundsätzlich keinen Urlaub.

    In diesem Sinne allen einen "zwanglosen" Urlaub,

    Bine

  • steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1172334500000

    Ich bin die letzten drei Jahre alleine in den Urlaub gefahren und mach es jetzt auch wieder so. Ich will mich nicht von anderen in meinem Urlaub einzwängen lassen und habe (leider) auch ganz andere Vorstellungen als meine Freunde und Familie. Wenn ich von meinem Urlaub erzähle, werden die Fotos zwar bewundert, aber wenn ich dann erzähle, dass ich um an diesen Strand zu kommen 10 Stunden auf der Ladefläche eines Trucks gesessen habe, hört die Begeisterung mich zu begleiten auf.

    Sonst bin ich auch immer gerne mit Jugendgruppen in Urlaub gefahren, wo ich einige Leute vom Sehen schon kannte.

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1172336931000

    Wir haben größtenteils Urlaub alleine gemacht. Außer in einem Jahr, da sind wir mit unserer Urlaubsbekanntschaft in den Urlaub geflogen. Würden wir so nie wieder tun. Man merkt erst nach einiger Zeit die Macken des Anderen, welche dann ziehmlich nervig werden können. Das mindeste ist, einen gewissen Abstand sich vorzubehalten wenn man den auch mal braucht oder will.

    LG

  • miss_mary
    Dabei seit: 1160611200000
    Beiträge: 620
    geschrieben 1172345375000

    Also ich mach jetzt noch immer Urlaub mit der Mama und meinem Bruder und in Zukunft möchte ich auch noch mit Ihnen in den Urlaub fliegen, schliesslich sind wir eine Familie und da meine Mutter noch nicht viel von der Welt gesehen hat, v.a. kein glasklares Meerwasser und tolle Strände in der karibik möchte ich ihr dieses Geschenk in einem jahr erfüllen und zusammen mit ihr und meinem Bruder in die Karibik fliegen.

    Natürlich nicht nur dort, wir haben auch andere Ziele in Plänen aber ich hab natürlich auch Pläne mit Freunden in den Urlaub zu fliegen.

    Beides ist für mich absolut okaaay.

    Ebensoich möchte ich mit meiner Mutter auch mehrere Urlaubsländer in der Ferne geniessen und versch. Kulturen, Menschen etc kennenlernen.

    grüsschen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!