• Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1123607260000

    ..Genauso muss man es auch sehen. Keine Hotelbewertung ist objektiv, das sind alles subjektive Schilderungen/Bewertungen.

    Ausserdem ist die Weiterempfehlungsquote eine sehr wichtige Aussage. Unter 75 % bei einzelnen Hotels ist zunächst kein Beinbruch, aber der Schnitt liegt-über alle Bewertungen die wir haben, bei über 75 % Genauer hinschauen empfiehlt sich bei allen Quoten unter 70 %. Man muss allerdings auch vergleichen:Wieviele haben denn überhaupt eine Bewertung abgegeben.

    Viele Grüße

    Admin

  • schneckel
    Dabei seit: 1121040000000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1123626373000

    ich hatte auch erst keine Absicht, uns in der Hotelbewertung zu verewigen. Aber: ich hatte mich derart über verschiedene Bewertungen geärgert, die einfach nicht stimmten oder überbewertet wurden. Sicher sollte man auch wirklich nach Alter und Jahreszeit sehen aber was manche Urlauber von 3 oder 3,5 Sterne Anlagen erwarten, ich weiß ja nicht. Außerdem muß man dann noch die Sterne in den verschiedenen Ländern abgleichen und das weiß man ja, bevor man bucht. Oder sollte sich im Reisebüro erkundigen. Wir haben jedenfalls ein Reisebüro, welches uns immer gut berät. Wenn wir per Internet buchen, dann per HC und da suchen wir uns die Mitte raus.

    Und außerdem,.... wie hier schon mehrfach gesagt wurde: wie es in den Wald hinein schallt - so schallt es heraus.

    Das Glück kommt zu denen, die lachen
  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1123754007000

    Wie ich sehe, fragen sich auch andere, wie hier manche Hotelbewertungen zustande kommen. Ich war zB Anfang April im Hotel Zarengold in Berlin, wo es mir ausgezeichnet gefallen hat. Inzwischen ist dort eine zweite Bewertung eingegangen, in der das kleine Familienhotel derart runtergemacht wird, dass ich mich schon fragen muß, wie so etwas möglich ist.

    Wie hier schon gesagt, schaue ich schon mal auf das Alter des Schreibenden. Was leider nicht erkennbar ist: welche Reiseerfahrung hat der/diejenige. Vielleicht geht s Euch auch hin und wieder so: wenn ich eine bestimmte Gruppe von Leuten im Hotel oder Restaurant oder auch am Flughafen beobachte, dann frage ich mich erstens, ob man sich selbst so behandeln lassen möchte. Eines dürft Ihr bitte auch nicht vergessen: viele haben es nie gelernt, sich sachlich auszudrücken. Gewalt und Häme beherrschen auch die Sprache. Ich schau ab und an auch in andere Foren, an einigen nehme ich schon nicht mehr teil, es lohnt nicht.

    Trotzdem eine Bitte an alle Unermüdlichen: Laßt Euch nicht beirren, macht weiter, auch wenn so eine Beurteilung schon mal bis zu zwei Stunden dauert.

    Lieben Gruß

    Marlies

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1123757558000

    @Marlies

    Du meinst wohl den Zarenhof!

    Was das Einschätzen des einzelnen Bewerters angeht, hast Du natürlich recht, darum bedauere ich es auch, dass nur so wenige ihr Benutzer-Profil hier bei HC erstellen. Das würde sicherlich um einiges weiterhelfen.

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1124186023000

    Hallo,

    ja Du hast recht es ist der Zarenhof.

    Sag mal, was muß ich eigentlich tun, um mein versiebtes Paßwort, das durch eine Fantasienummer ersetzt wurde, wieder in ein merkbares Format zu kriegen? Bitte nicht wundern, aber ich bin in verschiedenen Chatrooms, und nirgendwo war das nicht selbsterklärend.

    Noch eine Frage: Habe gestern ein Hotel bewertet (Viktorija in Riga, ID 285 387), das ich weiterempfehlen kann. Leider steht der Button auf NICHT weiterempfohlen. Wie kann ich das ändern? Es gibt immer wieder Features, die beim Kontrollesen zurückspringen und dann evtl. übersehen werden.

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1124186586000

    Hallo Marlis,

    wenn Du Dich über das Reiseforum anmeldest(nicht mein Holidaycheck) erscheint das Login und dort kannst Du Dein Passwort wechseln bevor Du OK anklickst. Erscheint dann die mein HC-Seite steht an 2ter o. 3ter Stelle von links Passwort ändern.

    LG

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • tiffanie
    Dabei seit: 1120521600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1124289973000

    Jetzt muss ich auch noch einen Kommentar zu diesem Thema abgeben.

    Wenn ich eine Hotelbewertung verfasse, beziehen sich die Sonnen nicht auf die Anzahl der Hotelsterne. Denn ich bin der Ansicht wenn ich eine 4**** Hotel buche, kann dieses Hotel eine Sonne bekommen wenn es richtig mies ist, aber auch 6 Sonnen wenn der Service mit den Katalogbeschreibungen übereinstimmt und ich durchweg zufrieden bin. Denn ich bewerte ja das 4**** Hotel und möchte den anderen Lesern mitteilen ob dieses Hotel gute oder schlechte Leistungen hatte.

    Und egal wo ich bis jetzt war, ich hatte nie Probleme mit dem Personal oder dem Service, geschweige denn mit dem Essen.

    Denn wenn man freundlich auf die Menschen zugeht wird man auch freundlich empfangen. Auch Probleme kann man freundlich ansprechen und wird sicherlich eine Lösung finden.

    Und dass ich in einem Urlaubsland wie Tunesien keinen deutschen Schweinebraten bekomme müsste eigentlich jedem klar sein.

    Ich werde auch keine Salami am Früstücksbüffet finden, denn dafür hätte man wohl in Deutschland bleiben müssen.

    Traurig finde ich einfach nur, dass es sehr viele unverschämte Urlauber gibt, die sich nicht einmal nach den Sitten und Gebräuchen des Urlaubslandes halten.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1125253415000

    Ich habe gerade bemerkt, daß die meisten Beiträge die über irgend ein Hotel negativ geschrieben werden ohne Angabe der eMail-Adresse eingestellt werden.

    Für mich bedeutet dies, daß derjenige keine Kritik vertragen kann und auf dem Standpunkt steht nur seine Meinung ist richtig.

    Daß in den Hotels, egal wieviel Sterne u. U. der Service in der Hautpsaison nicht ganz so rund läuft, wie man es sich wünscht ist auch klar.

    Aber deswegen ein Hotel schlecht machen?

    Es weis jeder, das in den Monaten Juli und August jeder in den Urlaub will und zum Teil auch muß (schulpflichtige Kinder). Daher gibt es auch in den besten Häusern Probleme mit dem Personal. Es können ja auch mal welche wegen Krankheit ausfallen, wie in einem Industriebetrieb auch.

    Es wird sehr viel gemeckert, daß das Hotel zu alt ist, die Möbel zu abgwohnt sind oder der Service (Restaurant/Zimmermädchen) unter aller Kanone sein soll sowie die Essensqualität nicht gerade die beste ist.

    Diese Leute wo meckern, sollen erst ein mal ein Hotel bauen und finanzieren sowie betreiben. Dann werden ihnen die Augen geöffnet, welches Kapital hierfür nötig ist um dies zu können.

    Bei einem Reisepreis für 2 Wochen Urlaub im DZ/HP von durchschnittlich 1000 Euro, die der Reiseveranstalter bekommt, bleiben gerade mal ca. 20 Euro pro Person/Tag für das Hotel übrig um die Verpflegung (HP), Reinigung, Verwaltung usw. zu bezahlen. Den Rest kassiert der  Reiseveranstalter und die Fluggesellschaft.

    Wie sollen da die Hotels auf einen grünen Zweig kommen um Investitionen zu tätigen.

    Man kann doch nicht jedes Jahr die Möbel austauschen. Zuhause bleibt das Inventar auch meistens über mehrere Jahrzehnte stehen und sieht irgendwann abgewohnt aus, weil erst einmal die Baufinanzierung bezahlt werden muß.

    Ich für meinen Teil denke, daß man die negativen Bewertung gar nicht mehr berücksichtigen kann und darf, da sie zum Großteil an der Realität vorbei gehen.

    Hierfür will ich nur das Hotel Platja Daurada als Beispiel nennen, da ich es aus mehrern Aufenthalte kenne.

    Gruß

    Karl-Heinz

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1138193462000

    Beiträge hier eingefügt

    @'do-dp' sagte:

    Hallo,

    ich bin hier neu und habe mir gerade ein

    Hotel(MendiBeach, Chalkidiki) angesehen, das

    ich für den Sommer gebucht habe. Ein wenig

    irritieren mich die total gegensätzlichen

    Stimmen. Wie sehen Eure Erfahrungen aus, habt

    Ihr ein Hotel besucht das eine ähnliche

    Weiterempfehlungsrate ( 43%) hat und wart

    enttäuscht, oder positiv überrascht? :disappointed:

    :question:

    @'Ludwig' sagte:

    ... ich würde mich auf

    Hotelbewertungen

    überhaupt nicht verlassen! :D sondern bei

    mir wäre das eine reine Bauchentscheidung.

    Überlege was "Du " willst welche Ansprüche

    Du

    hast , was Du brauchst und was nicht .

    Alles ist subjektiv , der eine findet es toll

    der andere Sch...

    Das kann man jetzt weiter führen über Strand,

    Lage, Essen usw.

  • josephk
    Dabei seit: 1137024000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1138201116000

    Hallo!

    Also ich verlasse mich schon auf

    Hotelbewertungen. Kommt natürlich auch auf die

    Anzahl der Bewertungen an. Wenn ein Hotel von

    sehr wenigen bewertet wird sagt mir das

    garnichts. Wenn ich aber z.B. 50 Bewertungen

    habe und zwei oder 3 finden das Hotel schlecht

    alle anderen aber mind. gut dann geht ich

    schon davon aus dass das Hotel gut für mich

    ist. Sicher ist das immer eine subjektive

    Meinung aber immer noch besser als die

    Hotelbeschreibung von Veranstaltern. Dann muss

    man noch die Einzelbebewertungen in Betracht

    ziehen,d.h. z.B Pool: klein aber ich möchte nur

    an den Strand ist dann mir das relativ egal wie

    gross der Pool ist.

    GRuss

    Joseph

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!