• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1445926661000

    Problemlos mit Sicherheit nicht, jedenfalls nicht überall. Das Auswärtige Amt stellt ja Reisewarnungen für bestimmte Teile dieser Länder nicht aus Jux und Dollerei aus. Gerade als alleinreisende Frau ist man für die einschlägigen Gruppen - aus deren Sicht - z.B. für Entführungen geradezu prädestiniert. In diesem Zusammenhang eine carte blanche "Entwarnung" zu geben halte ich für unverantwortlich und das nicht nur iin Bezug auf Frauen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1445930957000

    Wenn man eine Reise durch ein Land plant, dann macht man das unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitshinweise, egal ob als Paar, Familie oder allein, egal ob Mann oder Frau.

    Die Fragestellung bezieht sich hier allerdings darauf, ob es prinzipiell möglich ist als Frau allein durch die genannten Länder zu reisen. Und dieses halte ich nach wie vor für problemlos möglich, da es schließlich viele Frauen machten und auch aktuell machen.

    Was also daran nun "unverantwortlich" sein soll, ist mir vollkommen schleierhaft!

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1445936738000

    Prinzipiell möglich ist es auch als Frau alleine um Südpol zu wandern. Der Mangel an Verantwortung lag meiner Ansicht nach genau im Auslassen dieser Hinweise gepaart mit dem Wort "problemlos". Ohne der Fragestellerin etwas unterstellen zu wollen, aber wir kennen sie nicht, und Naivlinge tummeln sich hier reichlich. Das ist hier ein allgemeines Reiseforum und kein Fachforum etwa für Backpacker oder Afrikareisende.

    Außerdem gibt es genug Probleme, die auf solch einer Reise entstehen können, da halte ich das Wort problemlos für völlig fehl am Platz, das klingt nach ICE Fahrt Köln-Frankfurt. Ich erlaube mir auch noch den zusätzlichen Hinweis, dass das Reisen zu zweit oder in einer kleinen Gruppe potentielle Risiken zumindest reduzieren kann.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1445937735000

    Was Du interpretierst und wie Du die Sache für Dich persönlich siehst/einschätzt in Deine Sache, wie ich es einschätze die meine.

    Gerade daher sind derartige Formulierungen wie "unverantwortlich" schlicht daneben!

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1445938058000

    Dieses "schlicht daneben" ist genauso subjektiv wie meine Meinung von Unverantwortlichkeit. Zumindest sind die meiner Ansicht nach mangelnden Hinweise nun ausgesprochen, von wem, ist ja egal, und damit sollte es gut sein. Nicht, dass wir noch OT werden ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1445938204000

    Das sehe ich genauso wie curiosus. Die Formulierung ist schlicht und ergreifend völlig daneben. Was bei einer derartigen Reise zu Zweit da anders sein soll erschliesst sich mir zudem nicht.

    Lass es jetzt bitte gut sein rumsstein, ok?

  • wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1445938531000

    Ich habe eine sehr gute Bekannte, die seit vielenJahren die genannten Länder und weitere orientalische Ziele bereist. Sie sagt, diese Reisen seien wunderschön, erlebnisreich, aber man solle als Frau immer in einer Gruppe reisen.   Insofern hat rumsstein mit seinem grundsätzlichen Hinweis auf besondere Vorsicht  durchaus Recht.

    wernerkörvers
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2828
    geschrieben 1445940744000

    Curi ist sicherlich sehr reiseerfahren und ich unterstelle mal, das er in den angesprochenen ländern null probleme hat sicher zu reisen.

    dennoch und ohne jegliche polemik, schliesse ich mich den warnenden meinungen an.

    leider ist es immernoch oder wieder so, dass sich alleinreisende frauen nicht völlig unproblematisch in diesen ländern bewegen können. ausserhalb der ballungsgebieten würde ich mich in begleitung schon sicherer fühlen. stellt euch eine autopanne nachts in der knüste vor. das ist schon z.b. in alabama oder mississippi usa nicht angenehm und das ist der sogenannte westen.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1445941384000

    Über welches Land-besser, über welcher Länder und welche "Urlaubsform "schreiben wir denn jetzt?

    Die TO interessierte sich- im Interesse einer Freundin- für den Bereich Süd e u r o p a als Urlaubsziel - es wurde u.a. "auch" nach Gruppenreisen(?) gefragt, Tipps zu Reiseveranstaltern etc. ;)

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2384
    geschrieben 1445942066000

    Richtig die TO fragte nach einer Gruppenreise, allerdings 2009.  :shock1:

    Die aktuellen Beiträge sollten sich eigentlich diese Anfrage beziehen.

    Saloniki950:

    Hallo,

    ist es möglich, als Frau allein in muslimische Länder zu reisen? Ich meine da jetzt keinen AI-Urlaub, den man am Hotelpool verbringt. Wichtig wäre mir, Land und Leute kennenzulernen, also mit einem Mietwagendurchs Land fahren zu können. Unterkunft auch eher Ferienhaus als Hotel. Interessant wären für mich Ägypten, Tunesien, Marokko, Türkei evt.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!