• Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1199715066000

    Irgendwann müssen sie Selbsständigkeit lernen, je früher, desto besser. In der Schule mal zu spät kommen, gibt einen Rüffel. Im Berufsleben kann das schon problematischer werden.

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1199716163000

    @ditschi2 sagte:

    Also , mein Mann und ich fliegen im Juni das erste mal alleine nach Santorin. Die Kidis werden dieses Jahr 18 und 16. Da wir nur eine Woche bleiben, denke ich, dass das mal ein Versuch wert ist.

    16 und 18

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1199717347000

    :laughing: Kann man auch so sehen Meinungsfreiheit ;) .

    Aber ich denke und glaube ich trete jetzt wieder eine Lawine los, dass man wohl besser etwas mehr "gluckt", als zu wenig.

    Siehe die letzten Meldungen der brutalen Jugendlichen in der BRD.

    Gestern im TV, bei Anne Will, wurde auch darüber diskutiert, dass Kinder/Jugendliche eher zu Gewalt neigen, um die sich zu Hause weniger gekümmert wird, als die ""lieben Kleinen, wohl behüteten"".

    Aber darüber könnte ich endlos plaudern, gehört wohl nicht hierher.

    Übrigens waren meine Kinder beim buchen der Reise erst 15 und 17!!! ;)

    Für mich!!! eben noch Kinder.

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1199718816000

    Ganz OT finde ich das mal gar nichtg. Glucken ist nicht verkehrt, mit Maßen. Freiheit mit Maßen. Und nur zu Hause bleiben ist auch nicht so gut. Mich würde mal interessieren, wie viele der gewaltbereiten Jugendlichen z.B. in einem Sportverein sind (nicht unbedingt Karate ;) ). Bestimmt nicht viele. Kinder brauchen ein z Hause, aber sie müssen sich auch an mehreren Stellen in ihrer Welt zu Hause fühlen.

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1199719142000

    @ditschi

    das kann man nicht nur so sehen, das sollte man auch so sehen ;)

    Die Kinder muß man früh genug zur Selbstständigkeit erziehen. Mein Sohn geht mit 5 Jahren zum Bäcker und kauft sich ne Brezel. Da bekommt er nen Euro mit und sagt mir nachher, was er an Rausgeld bekommen hat.

    Da kann man nicht früh genug beginnen.

    Mit 15 kann man von einem Jugendlichen (Kind bis 14 nach deutschem Recht) wohl erwarten, dass er sich was kochen kann und die Haustüre hinter sich zuschließt. Wenn dann noch ein 17 jähriger Jugendlicher zus. da ist, verstehe ich deine Aussagen zweimal nicht.

    und kümmern und glucken ist ein himmelweiter Unterschied. Ich muß meinem Kind auch etwas zutrauen. Vertrauen lautet hier das Schlagwort.

    Dein Vergleich mit Schlägern und Deiner Gluckerei ist im Übrigen mehr als daneben. Aber lt. den Smileys ist das ja alles nicht dein ernst, Gottseidank!

    Nichts für ungut, aber Hotel Mama geht mit den Denkweisen einer modernen Frau nicht einher!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42355
    geschrieben 1199719573000

    Neuer gefühlter Forums-Niveau-Supergau = KUHLI-Niveau

    Bin gespannt, wann einer der Admins die A... karte zieht?

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1199720484000

    Meinungsfreiheit, schön, dass wir uns verstehen.

    Leider kann ich mich wohl eher auf die Kleine verlassen. Der Große ist bei uns der Träumer.

    Aber meine Devise lautet:" Wer vor dem vollen Kühlschrank verhungert, ist selber Schuld." ;)

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • happy-holiday182
    Dabei seit: 1190937600000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1199721204000

    @vonschmeling

    Manche denken halt echt,sie sind der Brüller und werden von allen als cool gefeiert,wenn sie so einen Müll von sich geben. In Wirklichkeit sind sie arme Würstchen,die nix weiter können,als sich ein bisschen wichtig zu machen. Einfach nur zum Auslachen.

    Aber zurück zum Thema. Also ich bin jetzt 35 und mit 17 zum ersten Mal von meinen Eltern allein gelassen worden,während sie sich im Süden vergnügten ;) . Das hat mir keinesfalls geschadet,im Gegenteil. Von da an hatten wir jedes Jahr mindestens 2 Wochen sturmfrei. Unser Freundeskreis freute sich schon ab Frühjahr auf Juli,weil sie wussten,dass wir dann 2 Wochenenden (wochentags gingen wir brav,pünktlich arbeiten) Haus und Garten zur Verfügung hatten. Meine Eltern wussten Bescheid und konnten sich auf uns verlassen. Und am letzten Abend vor Urlaubsende,stand die ganze Meute freiwillig zum Putzen da. Hat immer super funktioniert. Also ich denke,das muss jeder selbst entscheiden,wie weit er seinen Kindern trauen kann.

    LG Happy

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1199721429000

    Die verhungern schon nicht glaub mir!

    Meiner steht nun schon seit über einem halben Jahr selbstständig auf, duscht, macht sich fertig und geht zu seiner Lehre. Von da her mach ich mir wenig Sorgen, dass das mit dem Aufstehen hinhaut. Klar, seine Gedanken macht man sich immer aber das sind nun mal Dinge die auch mit 16 schon funktionieren sollten.

  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1199722424000

    @Happy, der Beitrag von Andrea war zwar nicht besonders konstruktiv, aber zu Beleidigungen war er kein Anlass. Manchmal, wenn aus einem Thread ein bißchen die Puste raus ist; macht man sich schon mal Luft.

    Hier wird ja auch in dem Sinne nicht mehr über das Thema diskutiert, sondern eher persönliche Erfahrungen ausgetauscht. Also bitte keine unnötige Härte ;)

    Gruß, Peter

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!