• ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1194356157000

    Tolle Frage! Hätte sie besser nicht stellen können! mein Sohn, dann im April 17, will nicht mit uns nach Thailand. Ok, dachte ich vernüftiges, Kind (ich war nicht so-Party!!!) auch recht, er kann sich dann u.A. um die Suggies kümmern. Gebucht, jetzt beschleichen mich doch Zweifel, bin ich eine Glucke? Oder haben meine Ängste berechtigte Grundlage? Mein Sohn neignt nicht zu Ausfällen alkololisierter Natur, er ist eher der sehr COOL sprich no Drugs no Alcoholics!

    Ich bin eine Glucke! Ich vertaue ihm! Trotzdem werden meine Eltern 2x die Woche nach dem Rechten schauen!

    UND die Suggies füttern! :D

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1194357998000

    @ronjaT

    ... das sind ja ganz neue Töne von der sonst so selbstsicheren ronjaT ! :shock1: ;)

    Hmmmm , vielleicht solltest Du Dich mal fragen ,von wem Dein Sohn mehr geerbt hat , Vater oder Mutter ? ;) :p :p

    .... oder ist genau das ,das Problemchen ? :laughing: :rofl: :rofl:

    Kopf hoch , da muss jeder durch,der Kinder hat ! :D :D

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1194390730000

    Bei uns war es so: Als unsere Kids keine Lust mehr hatten, mit uns Urlaub zu machen, sind wir alleine gefahren, während sie im Ferienlager waren. Das war irgendwann im späten Teenie-Alter der Fall. Sie sind nämlich eigentlich gerne noch lange mit uns verreist. Für Notfälle haben wir für die Betreuer die Telefonnr. der Großeltern bzw. von guten Freunden hinterlegt. Sie hätten sich bei Problemen jederzeit an sie wenden können, das war so abgesprochen. Zum Glück war das nie nötig. Stufe 2 war dann die Phase, dass sie alleine zu Hause blieben und wir waren verreist. Dazu kann ich nur sagen: Es hat alles gut geklappt, man sollte nur nicht außerplanmäßig einen Tag eher als angekündigt zu Hause sein! ;) Dann muss man damit rechnen, dass die letzten Spuren einer Party noch nicht restlos beseitigt sind. ;) Aber wenn das alles im Rahmen bleibt und man Vertrauen zu seinen Kindern hat, sollte das kein Problem sein. Wichtig ist immer, dass die Kids einen kompetenten Ansprechpartner haben, an den sie sich wenden können, falls unvorhergesehene Probleme auftauchen sollten.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42329
    geschrieben 1194395372000

    Neues Problem: Meine "Kinder" wollen immerzu noch mitreisen ...

    Sollte ich dringend die Lofoten ohne AI ausloben??? (OT ...)

    IT: "try & error" - letzlich wissen beide Seiten hinterher mehr und hatten bestenfalls reichlich Spaß dabei!!

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • wehsarg
    Dabei seit: 1184112000000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1194399096000

    Ja, wirklich eine interessante Frage, die aber m.E. so pauschal gar nicht zu beantworten ist. Es wurde ja ein paar Beiträge vorher schon mal angesprochen, es kommt wirklich immer aufs Kind an.

    Unsere Tochter (jetzt 21) war z.B. schon mit knapp 14 das erste Mal ganz alleine zu Hause, der Sohn (jetzt 19) ist mit uns gefahren. Aber ihr wurde ganz schnell langweilig, so dass wir sie dann doch noch nachgeholt haben. Da wir nur im Zillertal waren und eine Ferienwohnung gebucht hatten, war das kein Problem. Meine Mutter hat jeden Tag nach ihr geschaut, fürs Essen gesort usw., es war also während der Zeit immer jemand in der Nähe erreichbar.

    Bei unserem Sohn haben wir länger gewartet, bei ihm hätten wir uns gehütet, ihn so früh an der langen Leine zu lassen ;)

    Ich habe jetzt mal kurz nachgerechnet, das letzte Mal waren wir mit Kids vor fünf Jahren in Florida, seitdem fahren wir alleine in Urlaub. Wir schauen aber immer, dass ein "Erwachsener" telefonisch für die Kinder erreichbar ist, d.h. einfach jemand, der doch etwas mehr Lebenserfahrung hat, als unsere Beiden. Das gilt vor allem dann, wenn wir eben so weit weg sind, sprich Thailand, Bali o.ä. und nicht eben mal kurzfristig heim kommen können.

    LG Annette
  • Andrea37
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1194422816000

    So,wir haben gebucht,ohne sie.Ich glaube in der Hinsicht bin ich auch ne Glucke :shock1: Aber wie schon gesagt,kann sie ja nicht zwingen mitzukommen.Hoffe das alles gut geht,da sie sehr selbstständig ist und die große ist ja auch noch da.Hab nur Angst,das sie mal vergessen den Herd auszustellen und so Sachen.Aber die Nachbarn haben einen Schlüssel und wir genug Rauchmelder *gg* Naja,hoffe mal das die nicht angehen ;)

    L.G. Andrea

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1194444295000

    Andrea, da müssen wir jetzt durch! Wird schon schief gehen! ;)

  • Andrea37
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1194449571000

    Ja ronja,da bleibt uns wohl nichts anderes übrig,außer auch zuhause bleiben.Aber das seh ich auch nicht ein.Hab aber nicht damit gerechnet,das sie mit 15 schon nicht mehr mit möchte.Dieses Jahr hats ihr supergut gefallen.Naja Augen zu und durch ;)

    L.G.Andrea

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1194450173000

    Hoffen wir, dass unsre Häuser noch stehen, die Tiere überlebt haben und nicht alle Zimmerpflanzen vertrocknet sind!

  • Andrea37
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1194464332000

    Ja also dieses Jahr war es so,dasdie Zimmerpflanzen überlebt haben,aber alles andere im Garten :shock1: konnte ich wegschmeißen.Nächstes Jahr sind sie ja dann zu zweit zuhause,hoffe das die dann überleben.Werd aber vorsichtshalber noch meiner Nachbarin Bescheid sagen *gg*

    Aber solange das Haus noch steht und die Möbel ganz sind ... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!