• BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1193733309000

    @ronjaT sagte:

    Gehört jetzt nicht wirklich hier her, möcht es aber trotzdem loswerden:

    Mein Sohn war als Kleinkind im Zug ein warer Alleinunterhalter, der hat das gesammte Abteil zum Lachen gebracht und hat jeden zum "schwarzer Peter" spielen eingeladen. Niemand hat sich gestört gefühlt im Gegenteil, wir hatten meist (erwachsene!) Mitspieler und es hat sich so manch interessantes Gepräch entwickelt.

    so müsste es doch auch sein... wieso nicht dann auch im Flugzeug? ist es die anspannung... die Flugangst? was weiss ich.... es ist traurig... find ich.. :)

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1193734354000

    @BlackRat sagte:

    so müsste es doch auch sein... wieso nicht dann auch im Flugzeug? ist es die anspannung... die Flugangst? was weiss ich.... es ist traurig... find ich.. :)

    ... weils im Flugzeug deutlich enger als im Zug zugeht, außerdem sind die Sitze anders angeordnet. Ist doch ne klare Sache, oder nicht?

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1193734783000

    @santamarinello sagte:

    ... weils im Flugzeug deutlich enger als im Zug zugeht, außerdem sind die Sitze anders angeordnet. Ist doch ne klare Sache, oder nicht?

    ja gut.. wegen den Sitzen ok... aber trotzdem.. gehen würds trotzdem... bin ich mir sicher...

    naja.. so gehen die meinungen auseinander :)

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1193735093000

    Theoretisch ja, praktisch wohl eher nein.

    Im Flieger sind die Leute genervter als im Zug, einfach wegen der größeren Enge. Hinzu kommt dass doch der eine oder andere Flugangst hat und drum recht unentspannt ist - von Zugangst hab ich jetzt noch nichts gehört.

    Es ist einfach was völlig anderes !

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1193735116000

    Ich hatte unlängst im Zug eine Dauerhandyfoniererin neben mir, eine von der Sorte "Absolute Dauerquatscherin". Am Anfang war ich fasziniert, wie viel man ohne Luft zu holen, reden kann. Später hat's nur mehr genervt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1193735874000

    Was nervt Euch im Flugzeug/beim Flug am meisten?

    arrogante, eingebildete Flugbegleiter, die meinen, nur weil sie Tomatensaft servieren dürfen, Kissen und Decken verteilen, mit nem Wägelchen den Gang auf und ablaufen, dabei einem dauernd an den Schultern hängen bleiben, etwas besseres zu sein ;)

    übel riechende und oder fette Sitznachbarn

    Eltern, die ihre Rotzlöffel die ganze Zeit im Gang umherspringen lassen und meinen, wenn das Kleinkind zu jedem anderen Gast eididei sagt, dass sich daraus hochintelligente Gespräche entwickeln :(

    genau in dieser Rangfolge. Mir würde da noch mehr einfallen, aber es wurde ja gefragt: am meisten ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1193739393000

    Dieser Thread ist ja ein richtiger Dauerbrenner...

    @meinungsfreiheit

    es gibt aber auch übelriechende, eingebildete und allen Platz der Welt beanspruchende Super-Dürre... :D

    zu den Flugbegleitern: Meistens habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht... ausser letzthin auf einem Lufthansa-Flug. Nachdem der AirDolomiti Flug von Ancona nach München angenehm war, nahmen wir in der Lufthansa-Maschine nach Zürich Platz. Es war einfach A...-Kalt da drin. Hätten die Passagiere Wollmützen und Handschuhe dabei gehabt, man hätte sie angezogen.

    Meine Frage: Wäre es möglich eine Decke zu bekommen, es ist sehr kalt

    Antwort: Ne, die gibts nur in der Business

    Frage: Aber mir und den anderen Gästen ist kalt

    Antwort: es dauert ja nur 40 Minuten bis Zürich

    Frage: ??

    Antwort: wären sie mal Business geflogen... aber in der Eco - NEIN

    Schlusswort von mir: Danke Frau Gefängniswärterin!

    Mit zitternden Händen klatschten die Passagiere

    Beizufügen wäre noch, dass ich bei Staralliance zurzeit Businessflüge für über 20'000 Euro für unsere nächsten Ferien gebucht habe. Zum Glück flieg ich da Swiss und nicht LH.

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1193739694000

    @mawota sagte:

    @meinungsfreiheit

    es gibt aber auch übelriechende, eingebildete und allen Platz der Welt beanspruchende Super-Dürre... :D

    jep, aber das ist nicht das Thema ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Karpfen
    Dabei seit: 1193356800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1193743924000

    @mawota sagte:

    !

    Beizufügen wäre noch, dass ich bei Staralliance zurzeit Businessflüge für über 20'000 Euro für unsere nächsten Ferien gebucht habe. Zum Glück flieg ich da Swiss und nicht LH.

    Nachdem sich Swiss ja kaum von LH unterscheidet (schließlich wurde diese Pleiteairline ja von der Lufthansa durch den Kauf gerettet) und du nicht mal sicher sein kannst, dass es auch ein Swissmaschine ist (das ist ja das Spannende bei der StarAlliance) kann ich dir nur wünschen, dass nicht ein "Stinki" neben dir sitzt. Der würde bei höheren Temperaturen gleich noch mal mehr muffeln :p

  • Adrenalin
    Dabei seit: 1191888000000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1193759037000

    Ich habe ein bisschen Probleme mit der Enge und den zuvielen Menschen auf zuwenig Raum im Flieger, daher ist meine Reizschwelle etwas niedriger aufgehängt als normal. Und deswegen habe ich zwei Dinge, die mich rasend machen:

    Der Handgepäck-Terrorist: Menschen, die es irgendwie nicht geschafft haben, ihr Hab und Gut am Counter aufzugeben sondern noch ne Jacke, noch ne Tragetasche und noch ne Sporttasche oder einen Karton nebst dem Trolly, der natürlich auch außerhalb der zugelassenen Maße ist, in die Kabine schleppen, nicht zu vergessen, die Tüten aus dem DutyFree, und dann mindestens ein Handgepäckfach für sich okkupieren. Oder eben der Business-Mensch, der sein Übernachtungstrolly nebst Laptoptasche, Regenschirm, Regenmantel etc. mit sich rumschleppt. In Damen-Ausführung gern auch noch zusätzlich das Beautycase. Ich staune immer wieder, dass das von den Airlines nicht stärker reglementiert wird. Es heißt doch immer 1 Stück Handgepäck!?

    Der Sitzlehnen-Aufstützer: Diese Sorte Mensch, die unnütz im Gang rumsteht, dummes Zeug labert, sich hilflose andere Fluggäste sucht um sie vollzuquatschen und sich dabei ständig gewichtsverlagernd auf meiner Sitzlehne abstützt. Nicht nur, dass mich der erzwungene Körperkontakt abstößt, man kriegt auch noch ständig einen ins Kreuz oder den Nacken. Da sehe ich ganz schnell rot.

    Definitiv meine beiden Lieblinge. Dabei reise ich eigentlich ganz gerne... Ich beneide die Leute, die sich kurz nach dem takeoff ihre Augenmaske anlegen, eine Schlaftablette runterspülen, sich die Decke über die Ohren ziehen und 10 Stunden durchpennen. Andererseits entgeht denen eine Menge Showprogramm - und ich meine nicht die Bordunterhaltung!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!