Warum kommt die Frage nach der Airline so oft erst im Nachhinein?

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1221464212000

    @ADEgi sagte:

    Richtig,

    genau so meinte ich es auch. Klar ist, daß wenn man plötzlich umgebucht wird, daß man dann nicht unbedingt die Airline kennen muß, sofern man sich nicht intensiver mit der Materie beschäftigt.

    Ich frage hier aber nach dem ganz konkreten Fall, wenn etwas gebucht wird, sich auch nichts ändert, aber plötzlich dann nach der Fluggesellschaft gefragt wird. Denn ich gehe einfach einmal davon aus, daß wenn es einem egal ist, daß das auch so bleibt und wenn es einen interessiert, daß man dann vor der Buchung fragt. Das wird aber anscheinend von verschiedenen Leuten hier im Forum so nicht gehandhabt und mich würde interessieren, warum das so ist.

    Gruß

    Berthold

    Hallo

    Viele Leute sind doch bei der Buchung vom "extrem" günstigen Preis geblendet und schlagen beim vermeintlichen Schnäppchen zu. Erst nach der Buchung kommen die hier geäusserten Bedenken und das Nachfragen betreffend der XY-Fluglinie und dem YZ-Hotel. Auweia, Hotel gebucht und solche schlechte Beurteilungen im HC. Dass ein speziell günstiger Preis auch einen Haken haben kann merken diejenigen erst, wenn sich die hochgeputschte Freude über den vermeintlichen Sensationspreis etwas gelegt hat. Dann kommen Bedenken von wegen Abflug um Mitternacht und Landung um 02.30 Uhr.

    Die Bedenken werden auch mal einfach weggewischt mit der Ueberlegung, dass der Reiseveranstalter schon um ein Zimmer um 3 Uhr in der Früh besorgt sein wird - wehe wenn nicht - dann lesen wir die ach so bösen Kommentare über den gar nicht guten Service vom Veranstalter Z.

    Nun ja, überdachtes und ein gut studiertes Buchungsverhalten lohnt sich eigentlich immer - auch da kann man das, für sich selber richtige Angebot zu einem günstigen Preis ergattern. Nicht immer fahren die schnellsten Bucher zum besten Preis.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1221470113000

    Ich denke, wie Markus, dass der gündtige Preis den eigentlichen Ausschlag gibt. Und da landet man zwangsweise nicht bei TUI & Co,. sondern eben bei den ABC Veranstaltern. Die fliegen natürlich in erster Linie mit den günstig (Charter-)Fliegern der türkischen, griechischen, Ägyptischen Airlines.

    Günsitger Preis = Schnäppchen! Aber um welchen Preis?? So machen sich die Leute voller Panik im Nachhinein die gesamte Urlaubs-Vorfreude kaputt. "Hilfe !!! - ABC Airlines hat schlechte Bewertungen!"

    Dann kommt die Angst. Aber nächstes Mal sollten die Urlauber eigentlich informierter sein, denn aus den Erlebnissen sollte man eigentlich lernen.

    Aber das wird nie so eintreffen, denn vorher informieren ist ja zeitaufwendig und ein gutes Reisebüro informiert über die Airline ohne dass ich Fragen stellen muss, oder Berthold?!

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1221473299000

    Hallo Andre,

    so sieht es aus. Meine Kunden bekommen immer die Information mit welcher Airline sie voraussichtlich fliegen werden und wenn es eine nicht ganz so bekannte ist, dann erhalten Sie auch meine persönliche Einschätzung. Das geht bis zu meiner ganz klaren Aussage, daß ich dort nicht einsteigen würde. Da verzichte ich lieber auf ein Geschäft, als daß ich danach unzufriedenen Kunden habe.

    Wenn Sie aber sagen, daß Sie damit kein Problem haben, dann buche ich auch selbstverständlich ein. Denn bevormundet werden die Kunden nicht, informiert aber schon.

    Gruß

    Berthold

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1268
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1221476926000

    Wenn ich eine Pauschalreise buche, schaue ich immer danach wie die Flugzeiten sind und um welche Airline es sich handelt, aber nehme in Kauf, dass sich das noch ändern kann. Habe in dieser Hinsicht aber bisher immer Glück gehabt.

    Wenn ich individuell buche, bin ich schon bereit für die attraktivere Airline etwas mehr (wenn auch nicht wesentlich mehr) zu bezahlen.

    Ich denke, die Leute hier im Forum interessieren sich grundsätzlich sehr viel mehr für diese Dinge als der 0815-Pauschalbucher dies tut. Erschreckender noch als sich nicht für die Airline zu interessieren, finde ich es wenn Leute nicht mal wissen, in welchem Land sie da eigentlich Urlaub machen, welche Sprache dort gesprochen wird und wo in etwa das auf der Landkarte liegt.

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1221477757000

    Fürwahr eine lobenswerte Einstellung von ADEgi, auch mal auf ein Geschäft zu verzichten, wenn als Carrier irgendeine zum "Club der NCB-Airlines" gehörende Fluggesellschaft vorgesehen ist. Mich wundert es nicht, daß es solche unsichere Kantonisten immer noch am deutschen Himmel gibt. Die Kunden wollen immer billiger (im negativen Sinne des Wortes) in Urlaub fahren, also werden von gewissen Veranstaltern zwangsläufig auch "billige Fluggesellschaften" beschäftigt.

    Ich bin hier im Forum wahrlich nicht als glühender Verfechter von Veranstalter-Interessen bekannt, aber: Wat nix kostet, is auch nix! Eine alte Weisheit. Wenn ich nicht bereit bin, für eine anständige Leistung anständig zu bezahlen, statt dessen jedem vermeintlichen Schnäppchen, angeboten von irgendwelchen obskuren No-Name-Veranstaltern, hinterherlaufe, dann darf ich mich nicht wundern, daß mein Urlaub zum Mißerfolg wird. Für 10.000 Euro ist nun mal weder ein Stern noch ein Biemdabbelju zu bekommen! Es sei denn, ein uralter, ausgelutschter!

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1221479295000

    Hallo,

    nur mal so. Auf ein Geschäft komplett verzichten würde ich nur, wenn die Airline auf der schwarzen Liste steht. Denn dann kann es im Fall der Fälle durchaus eine Haftungsfrage des Reisebüros geben.

    Ansonsten steht der Kundenwunsch natürlich schon vor allem anderen. Schweigen, nur wegen eines guten Geschäftes würde ich aber nie. Das kann also im Extremfall, wenn nichts anderes Verfügbar ist, schon dazu führen, daß ich auf ein Geschäft verzichten müsste. War bis jetzt aber auch noch nie der Fall.

    Gruß

    Berthold

  • werika
    Dabei seit: 1116633600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1221479464000

    Zitat entfernt, da kein Bezug vorhanden ist.

    Bitte unterlaßt das unnötige und störende zitieren, man kann einen Beitag auch ohne diese Funktion erstellen.

    @Evil Eva: Du sprichst mir aus der Seele, ich denke das wäre einen eigenen Thread wert!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!