• beachcomber
    Dabei seit: 1188518400000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1427234467000

    Hallo,

    auf unserem Ticket nach Antalya steht 'maximal 1 Gepäckstück frei' und in der entsprechenden Spalte 20 kg.

    Das erstaunt mich, denn beim Stückkonzept ist die Höchstgrenze oft 23 kg.

    (Ich teile mein Gepäck zwecks besserer Handhabung lieber immer auf.)

    Kann bitte jemand das Stückkonzept bei Sun Express bestätigen?

    Danke.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1427235252000

    1 Stück zu 20 kg. Das kann ich nach etlichen Sunexpress Flügen bestätigen. Man achtet auch sehr drauf, wenn Du mehr brauchst, kannst Du günstige Pakete voraus buchen.

    Ein einigermassen stabiler Rollenkoffer erleichtert die Handhabung enorm.

  • beachcomber
    Dabei seit: 1188518400000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1427327551000

    @Mam62 - danke.

    Ich denke im Übrigen gar nicht daran, irgendwelche in meinen Augen gänzlich überflüssigen 'günstigen' Gepäck-, Getränke-,  Imbiss-, Sitz- oder Sonstwas-Pakete der Airlines zu kaufen. Ich kann erfahrungsgemäß wunderbar mehrere Stunden auf minderwertiges Essen und überteuerte Getränke verzichten. Gang-Platz vorausgesetzt, überstehe ich auch die meisten Flüge bei 178 cm Körpergröße relativ unbeschadet.

    Wünschenswert wäre es allerdings, wenn die EU sich mal insbesondere des Problems einer einheitlichen Regelung auf dem Gebiet Flug-Gepäck annehmen würde.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25328
    geschrieben 1427329554000

    Überregulierungen durch die EU gibt es nun wirklich schon genug. Zulässige Gewichte und Anzahl der Gepäckstücke sollte man, bei vielen sogar gegliedert je nach gebuchtem Ticket-Tarif, doch besser den Airlines überlassen!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1523
    geschrieben 1427350491000

    Bei Voll- bzw. Teilcharter, von dem auch XG bzw. XQ betroffen ist können die mit den jeweiligen Veranstaltern ausgehandelten Gepäckbestimmungen durchaus von denen bei direkter Buchung bei der Airline abweichen. Das ist nicht XG/XQ spezifisch sondern wird von vielen Airlines so gehandhabt.

  • Thalia1983
    Dabei seit: 1288051200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1427354693000

    Mam62:

    1 Stück zu 20 kg. Das kann ich nach etlichen Sunexpress Flügen bestätigen. Man achtet auch sehr drauf, wenn Du mehr brauchst, kannst Du günstige Pakete voraus buchen.

    Ein einigermassen stabiler Rollenkoffer erleichtert die Handhabung enorm.

    Genau das kann ich nicht bestätigen. Im Gegenteil, Sunexpress hat mir vor unseren Flügen jeweils ausdrücklich bestätigt, dass das Freigepäck von 20 kg pro Person unabhängig von der Anzahl der Gepäckstücke ist. Es gilt das "Weight Concept", nicht das "Piece Concept". Und so haben wir es dann auch problemlos gehandhabt.

    Auch auf der Homepage steht lediglich "20 kg pro Person" bei Sun Eco sowie "Bitte beachten Sie, dass ein Gepäckstück aufgrund europäischer Gesetzte nicht schwerer als 32 Kilogramm sein darf."

    Gruß

    04.12.16 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 19.03.17 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 16.07.2017 ✈ Marsa Alam
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41397
    geschrieben 1427368219000

    Hat übrigens überhaupt nix mit "Voll- oder Teilcharter" zu tun sondern hängt einfach davon ab, ob man den Flug (auch Nur-Flug) über einen Veranstalter gebucht hat.

    In diesem Fall gelten dann die tariflichen Bestimmungen, die dieser anbietet ... ;)

    Things aren't different. Things are things.
  • beachcomber
    Dabei seit: 1188518400000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1427657610000

    Welche tariflichen Bestimmungen denn, das versteh ich nicht:

    Wenn ich 20 kg mitnehmen darf und Sunexpress auf der Homepage nicht ausdrücklich auf entweder weight- oder piece concept hinweist, kann meine persönliche Entscheidung für entweder das eine oder andere Konzept dem Veranstalter doch völlig schnuppe sein.

    Falls nicht, welche Gründe des Veranstalters sprechen für nur 1 Gepäckstück?

    (War beim Ablauf der online-Buchung der Reise übrigens kein Thema.)

    :frowning:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41397
    geschrieben 1427658576000

    Deine "persönliche Entscheidung" ist leider den tariflichen Bestimmungen unterworfen, es sei denn du bist bereit Gebühren zu bezahlen.

    Welchen Tarif dein Veranstalter mit XQ/XG vereinbart hat entnimmst du bei einem pauschalen Arrangement deinen Reiseunterlagen.

    Im mittleren Tarif hast du eine Freigepäckerlaubnis von 20kg pro Sitzplatz, die innerhalb einer Obergrenze von 32kg pro Einzelgepäckstück quasi beliebig aufgeteilt werden darf.

    Demnach können 2 gemeinsam reisende Fluggäste beispielsweise ein Gepäckstück mit 30 und eines mit 10kg aufgeben. Oder 4 zu je 10kg - das ist im Rahmen der Vorschriften gestattet.

    Bei anderen Airlines kann ein zweites Gepäckstück vollkommen ungeachtet der Gewichtsgrenze bereits Gebühren verusachen, es gibt nicht nur piece- und weight-concept, die Ausgestaltung der Tarife bleibt der Airline überlassen.

    Things aren't different. Things are things.
  • Kuifje_de
    Dabei seit: 1380844800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1428058815000

    Das man sich nicht immer die Airline aussuchen kann dürfte hinreichend bekannt sein. Auch das es bei XG keinen Service oder ein Entertainprogramm erwatren darf. Auch dass man je nach dem wo man sitzt das Gefühl hat man sei im Urlaub gewachsen sei und der Kapitän einen "den Sitzabstand entsprechens schönen Flug " wünscht ist alles noch so gerade eben zu verkraften. Doch das verhalten gegenüber mobilitätseingeschränkten Menschen lässt doch sehr zu wünschen übrig.

    Bei XG und wie bei fast jeder anderen Airline auch können mobilitätseingeschränkte Menschen im voraus einen Sitzplatz kostenfrei buchen. Nur und ich betone nur bei XG können nur Plätze am Fenster gebucht werden. Würde für mich heissen vor dem hinsetzen Orthesen ausziehen und beim aufstehen wieder kompliziert anziehen. Könnte ich den Platz am Gang haben wäre das alles kein Problem; ich bräuchte nichts auszuziehen. Auf meine Erklärung warum ich einen Gangplatz benötige bekam ich von XG zur Antwort, das sei so und man werde auf keinen Fall davon abweichen. Was stand da noch auf der Seite von Sunexpress "SunExpress kümmert sich um die Forderungen/Bedürfnisse von Fluggästen mit einer Behinderung und eingeschränkter Mobilität".....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!