• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25331
    geschrieben 1196789011000

    Auf so einen Kommentar habe ich schon gewartet.

    Auf den Tickets stehen auch die Kürzel, z.Bsp. FRA oder eben HHN. Naheliegend sich im Net oder Reisebüro vorher schlau zu machen. Das mache ich auch, wenn ich mit dem Auto irgendwo hin fahre im Autoaltlas. Und auch Berlin hat mehrere Airports.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1196799220000

    Ja, und die Kürzel sind noch weniger aussagekräftig, weil nur Insider oder Vielflieger sie kennen und verstehen.

    Und der Vergleich mit dem Autoatlas hinkt ja wohl gewaltig. Wenn ich selbständig mit dem Auto unterwegs bin, kann ich mir die Strecke vorher selbst aussuchen, da ich nicht abhängig bin, wie ich das als Passagier in einem Flugzeug bin.

    Und sage ich im Reisebüro, dass ich nach Frankfurt möchte, dann möchte ich NICHT nach Hahn!

    Natürlich hat Berlin mehrere Flughäfen (um mal bei der deutschen Bezeichnung zu bleiben) aber alle liegen in Berlin und nicht irgendwo außerhalb.

  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1196800831000

    Genau das gleiche gilt auch für den Abflughafen Weeze. Im Buchungsformular steht ersthaft "Düsseldorf (Weeze)". Ich bin selber Düsseldorferin, und ich behaupte mal, das mindestens 80% aller Düsseldorfer noch nicht einmal wissen wo Weeze überhaupt liegt :laughing:

    Weeze hat absolut gar nichts mit Düsseldorf zu tun. Ganz zu schweigen davon, das diese beiden Orte lächerliche 80 Kilometer voneinander entfernt liegen.

    LG Jingle

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1196802976000

    Liebe Leute,

    Zum Beispiel liegt Stansted auch 60 km außerhalb von London und kein Mensch regt sich drüber auf. So wie diese Beispiele gibt es auch noch zig andere auf der ganzen Welt. Und wer einen Flug bucht und dann noch ein "komischer" Name dahintersteht wird sich schon erkdundigen, welcher Flughafen dahintersteckt. Alles andere denke ich mal wäre doch weltfremd ...

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1196803566000

    @Ronny87 sagte:

    Liebe Leute,

    Zum Beispiel liegt Stansted auch 60 km außerhalb von London und kein Mensch regt sich drüber auf. So wie diese Beispiele gibt es auch noch zig andere auf der ganzen Welt. Und wer einen Flug bucht und dann noch ein "komischer" Name dahintersteht wird sich schon erkdundigen, welcher Flughafen dahintersteckt. Alles andere denke ich mal wäre doch weltfremd ...

    Grüße

    Da bin ich aber ganz anderer Meinung. Tatsache ist, das weder Stansted zu London gehört, genauso wenig wie Weeze zu Düsseldorf, oder Hahn zu Frankfurt.

    Warum schreibt man nicht nur einfach Stansted, Hahn oder Weeze. Wenn ich mich sowieso vorher erkundigen muss, wo genau der Flughafen liegt, dann brauche ich mich doch nicht zusätzlich in die Irre führen zu lassen.

    LG Jingle

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1196803868000

    @Ronny87 sagte:

    Liebe Leute,

    Zum Beispiel liegt Stansted auch 60 km außerhalb von London und kein Mensch regt sich drüber auf. So wie diese Beispiele gibt es auch noch zig andere auf der ganzen Welt. Und wer einen Flug bucht und dann noch ein "komischer" Name dahintersteht wird sich schon erkdundigen, welcher Flughafen dahintersteckt. Alles andere denke ich mal wäre doch weltfremd ...

    Grüße

    Da sehe ich schon noch einen Unterschied: Alle Londoner Flughäfen liegen zumindest noch im Einzugsbereich der Stadt. London ist halt ein Riesen-ballungsraum mit entsprechenden Entfernungen. Das schon zitierte Newark ist sogar näher an Manhattan dran als der Kennedy-Airport. Dagegen liegt Hahn noch nicht einmal annähernd im Raum Frankfurt, sondern irgendwo in der Pampa in der Nähe von Koblenz. Dasselbe gilt für Weeze, das kurz vor Nimwegen an der holländischen Grenze liegt und mit Düsseldorf rein gar nichts zu tun hat.

    Nur um nicht schon wieder falsch verstanden zu werden: Wenn es jemand praktisch findet, dort zu landen, dann soll er das natürlich tun. Es ärgert mich nur, wenn Ryanair und Co mit ihren Posemuckel-Airports so tun als würden sie in Metropolen landen und hoffen, dass die Leute die Fahrtkosten nicht mit einkalkulieren. Die lassen dann den Preisvorsprung schnell schrumpfen.

    Das führt dann zu so grotesken Situationen wie dieser, als mir eine Bekannte ganz stolz erklärte, dass sie 100 Euro gespart habe, weil sie nicht von Stuttgart nach Barcelona sondern von Hahn nach Girona geflogen ist. Wohgemerkt, sie wohnt in Stuttgart und wollte auch wirklich nach Barcelona. :laughing:

    Mal ganz abgesehen davon, dass Zeit für mich auch einen Wert darstellt, den ich nicht auf langen Anfahrtsstrecken verplempern möchte....

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1196807012000

    Das meine ich letztendlich auch, jeder muss für sich entscheiden was das Wichtigste ist, dabei spielen für die meisten Leute das Geld aber die gewichtete Rolle und da siegen nun mal die "richtigen" Billigairlines wie Ryanair und Easyjet, da ich auch dort ziemlich zeitnah Abflüge zu richtig kleinem Geld finde.

    Und ob da nun Hahn, Frankfurt-Hahn, Frankfurt (Hahn), Hahn (Frankfurt) oder sonst etwas steht, Fakt ist das Billigflieger Millionen Umsätze machen und super von der Kundschaft angenommen werden, also viele die Anfahrt u. ä. in Kauf nehmen um günstig zu reisen, dann großteils sind diese Airlines trotz aller Gebühren im Vergleich extrem günstig.

    Zumal dazu kommt, dass für die meisten aller Passagiere so oder so eine Anfahrt in Frage kommt, da nicht jeder einen Flughafen in der Nähe hat, da ist es letztendlich den Kunden egal, ob er von Frankfurt Main oder von Hahn aus in den Urlaub startet ...

    Grüße

    P.S. Nicht das einer denkt, dass ich grundsätzlich die Preispolitik von Billigairlines teile oder gut heiße, man muss für jede Strecke, jedes Ziel, jede Art (geschäftlich, privat, Urlaub) erneut vergleichen, pauschalisieren ist da nicht drin!

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25331
    geschrieben 1196815619000

    Warum sagst Du dann nicht "Erfahrene" anstelle Insider, oder "Flugscheine" anstelle Tickets?

    Und nochmal, man kann sich im Reisebüro oder im Net vorher schlau machen, dafür gibt es beides.

    @DomRepperin sagte:

    Ja, und die Kürzel sind noch weniger aussagekräftig, weil nur Insider oder Vielflieger sie kennen und verstehen.

    Und der Vergleich mit dem Autoatlas hinkt ja wohl gewaltig. Wenn ich selbständig mit dem Auto unterwegs bin, kann ich mir die Strecke vorher selbst aussuchen, da ich nicht abhängig bin, wie ich das als Passagier in einem Flugzeug bin.

    Und sage ich im Reisebüro, dass ich nach Frankfurt möchte, dann möchte ich NICHT nach Hahn!

    Natürlich hat Berlin mehrere Flughäfen (um mal bei der deutschen Bezeichnung zu bleiben) aber alle liegen in Berlin und nicht irgendwo außerhalb.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1196850822000

    Stimme Dir zu, wenn schon Deutsch - dann ganz und gar!

    Aber inzwischen sind wir schon so "verdenglischt", dass es einem manchmal gar nicht auffällt, wenn man englische Wörter benutzt, für die es auch deutsche Wörter gibt.

    Informieren kann man sich natürlich und sollte man auch, wenn man davon ausgehen muss, dass man ansonsten Nachteile in Kauf nehmen muss. Davon gehe ich aber nicht zwingend aus, wenn ich in ein Reisebüro gehe und sage, dass ich nach Frankfurt fliegen möchte und das bitte günstig. Vielmehr halte ich es für die Pflicht der Erfahrenen, dass sie mich darauf aufmerksam machen, wenn ein Flughafen eben nicht in dem von mir gewünschten Zielort liegt, sondern weit außerhalb. Immerhin besteht ja dann auch die Möglichkeit, dass ich mich für den teureren Flug entscheide, der mich aber tatsächlich dahin bringt, wo ich auch hin will.

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1196851826000

    In einem Resiebüro wird dir mit größter Wahrscheinlichkeit auch keiner einen Flug von Hahn nach zum Beispiel Girona anbieten, da dort nur Billigflieger starten und landen und somit das Reisebüro kein Geld mit dir verdienen kann. Wenn es ein anständiges Reisebüro ist, würde es dir natürlich die Flüge trotzdem buchen und dich darauf hinweisen. Diesen Vorteil hast du im Internet natürlich nicht.

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!