• pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1624
    geschrieben 1408704893000

    Konsequenz aus dem ganzen: Selber buchen!

    Ausser bei kurzfristigen Änderungen kann man sich dann höchstens über sich selber ärgern.

    Seit mein Reisebüro für Nurflüge 30 Euro für ein Ticket will, mache ich es auch selber, um kann dann in meiner Buchung Essen, Sitzplätze usw. sooft switchen wie ich es will... :D

  • schnuli2000
    Dabei seit: 1149120000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1408705513000

    selber buchen ja ok,

    aber man kann es bei einer Pauschalreise nicht erkennen.

    Für mich wäre die Lösung eben die Flugnummer als DE/OY 1234 zu kennzeichnen dann wäre für jeden sofort ersichtlich, dass es sich um einen geplanten Carrier handelt.

    Von kurzfristigen Änderungen redet hier ja keiner.

    Bei uns war folgendes: wir konnten die Pauschalreise vom Abflughafen x mit AirBerlin oder vom Abflughafen Y mit Condor buchen.

    Wir sind Meilensammler bei AirBerlin wäre also ein Entscheidungsgrund plus momentan gibt es die doppelte Prämienmeilen. Nicht schlecht. Dann haben wir aber die renovierte Flotte der Langstreckenflieger gesehen, uns von der Werbung blenden lassen und das gebucht. Nun fliegen wir vom Abflughafen Y mit Omni Air, die nicht den Komfort der Condor hat und die doppelte Meilen sind auch futsch. Das alles nur weil irgendwo für uns durchaus wichtige Informationen (die es gegeben hat), nicht angekommen sind. Viele hier sagen es ist egal wie man in die Karibik kommt, naja das kann man sehen wie man will, wenn es eben die Auswahl gibt.

    Ich weiß auch, dass wir nur ein Anrecht auf die Flugbeförderung haben und nicht auf das ganze drumherum. Brauchen wir hier alles nicht nochmals diskutieren.

    Deshalb wäre es auch schön dieses Forum ganz alleine wieder der Omni Air zu widmen.

    DANKE !!!

  • allgaydriver
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1408705889000

    @mk116

    auch in meinen vorangegangen Beiträgen habe ich keiner Airline das Recht abgesprochen kurzfristig däs Fluggerät, oder die durchführende Airline zu ändern.

    alles was Schnuli2000 und ich angemerkt haben ist,

    das es zum Zeitpunkt der Buchung Insidern und der Airline bekannt war das der Flug nicht durch Condor sondern Omni air durchgeführt wird. Der Kunde erfährt es erst mit der Buchungsbestätigung bzw. Rechnung. So zumindest bei Buchung im Reisbüro. Also nachdem er einen Verbindlichen Vertrag eingegangen ist. Bei diesen Flügen im Sommer handelt es sich ja nicht um kurzfristige Änderungen wegen Maschienenschaden oder ähnlichem. 

    Somit ist es nur fair wenn der Kunde es vor einem verbindlichen Vertrag erfährt.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1408708707000

    @schnuli2000 und @allgaydiver

    Ein gar nicht mal vom Thema so weit entferntes Beispiel:

    Ihr möchtet gerne einen Flughafen Taxi Service nutzen und schaut nach Anbietern, in der Werbung eines dieser Unternehmen sind grosse komfortable Fahrzeuge der in dieser Branche anteilmässig am meisten verbreiteten Automarke mit dem Stern auf der Motorhaube abgebildet. Au prima freut ihr euch und bestellt einen Transfer zum Airport!

    Nur steht am Abholtag plötzlich anstelle einer dieser Nobelschlitten ein zwar grosser, aber ganz banaler Kombi eines Autoherstellers aus Südkorea vor eurer Haustür...

    ...und NUN?!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1408714008000

    Wenn der KIA genau so groß ist wie der Benz kann man doch mitfahren.So sicher ist der KIA aber nicht wie der Benz.;)

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1408732129000

    Wenn man die AGB angeblich so genau kennt frage ich mich doch, was das Gefasel von unlauteren Methoden und irreführender Werbung soll?

    Ach ja, nicht zu vergessen "die verwunderte Reisebürofrau" ...

    Ich glaube, das Training zur Mimik und Gestik beginnt für RV Azubis schon in der Probezeit.

    Sollte sie ehrlich verblüfft gewesen sein, hat sie wahrlich keine Ahnung von ihrem Job!

    Im Übrigen frage ich mich, weshalb man einerseits begeistert ist über ein preislich scheinbar sehr reizvolles Angebot (auf das man aber dennoch Jahrtausende gespart hat?!), dann jedoch einen Mordsaufriss macht wegen eines Operators, der in etwa exakt über die Kabinenausstattung verfügt, die bis vor kurzem von DE vorgehalten wurde?

    :frowning:

    Passt für mich alles nicht zusammen, ebensowenig wie ein Junge, der nicht in die Karibik will weil er keinen Bildschirm im Vordersitz hat.

    Da finde ich die Anregung der Userin mam62 schon sehr treffend, sich mal zu überlegen auf welch luxuriösen Niveau hier "Beschwerde" über Lug und Trug am Kunden geführt wird ...

    :shock1: :?

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • pursche
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 689
    geschrieben 1408737571000

    Ich kann mich noch gut an den Heimflug von Puj nach Fra im September 2009 erinnern. Damals wurde ein Flieger der "Euro Atlantic" eingesetzt. Die Revolte, den affigen Aufstand der Urlauber beim Ceck-In, werde ich nie vergessen. "Nie wieder Condor"-Gebrüll...macht alle mit...und so. Ergebnis: Ab da wäre ich jederzeit wieder mit "Euro Atlantic" Richtung Karibik geflogen, der Service war überdurchschnittlich gut! War sehr zufrieden!

  • allgaydriver
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1408830253000

    Im Jahre 1996 wurde mal von einem Condor Chef in einem Interview mit "grundsätzlich ja" auf die Frage geantwortet wer Condor buche, dürfe sich auch sicher sein das er mit Condor fliege.

    AGBs sind auch nicht immer rechtsgültig, mehrere Airlines ( auch deutsche Ferienflieger) wurden deshalb schon abgemahnt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1408839548000

    Dann greif die AGB doch an wenn du an ihrem rechtlichen Bestand zweifelst ... ?!

    Sorry! - aber heute interessiert die meisten Menschen schon nicht mehr, was sie am 23.8.2014 gesagt haben - welche Schlüsse du also aus einem 18 Jahre zurückliegenden Statement ableiten möchtest ist mir wahrlich vollkommen schleierhaft!

    :shock1: :frowning:

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!