• Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1182351560000

    Es gab doch schonmal einen fast absolut identischen Thread...

    HIER

    Und auch dort stieß die Verfasserin auf ähnlich wenig Verständis über die angebliche "*******" wie Ingrid. Meine Meinung dazu hat sich immernoch nicht verändert... es gibt klare Regeln, wenn ich die vorsätzlich (und 10 kg ist m. E. definitiv KEIN Versehen mehr) mißachte dann ist das mein persönliches Risiko welches eben unter Umständen zu Konsequenzen führt. Man kann sich darüber ärgern (und das TUIfly nicht zum Nonplusultra in Sachen Kundenfreundlichkeit gehört will ich nicht abstreiten), aber trotzdem gilt gaaanz einfach die Devise: Selber schuld.

    Gruß

  • Mozilla07
    Dabei seit: 1178668800000
    Beiträge: 267
    gesperrt
    geschrieben 1182355011000

    Ich finde es absolut erstaunlich, dass sobald eine Fluggesellschaft ihren Namen oder auch nur ihre Lackierung ändert sämtliche Foren voller Beschwerden sind.

    Es wurde auch vor 2 oder 3 Jahren bei Hapag schon teilweise für Übergepäck kassiert, oder z.B. bei Condor ein "Gummibaguette" serviert.

    War es vor Jahren die Condor, respektive Thomas Cook, die schlechtgemacht wurde (weil sie ihren Namen änderte), so ist es eben heute die Tuifly. Ich bin mit beiden Gesellschaften sowohl vor einigen Jahren, wie auch in der jüngeren Vergangenheit geflogen und konnte absolut keinen nennenswerten Veränderungen feststellen.

    Niveau ist keine Hautcreme!
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1182357114000

    Da das Thema ja bereits in mehreren Threads ausführlich diskutiert wurde und wird, schließe ich an dieser Stelle im Sinne der Übersichtlichkeit ab. Bitte nutzt bei Bedarf die bestehenden Threads zum Weiterdiskutieren.

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1182358022000

    Ich kann nur noch den Kopf schütteln. :disappointed: Einige können scheinbar nicht lesen, was auf dem Ticket steht und zwar 20 Kg Freigebäck. Wenn man dann 10 Kg zu viel an Gebäck hat sollte man sich nicht wundern, wenn man am dafür Euronen abdrücken muss und das nicht erst seit gestern. Und das mit dem Essen das ist ja nicht nur bei Tuifly so sondern auch bei anderen Airlines auf den Charterstrecken.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!