• santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1182333159000

    Es ist ganz klar das falsche Anspruchsdenken, für nichts zu bezahlen eine Leistung geboten zu bekommen. Das funktioniert einfach nicht mehr. Weder bei der Fliegerei noch sonstwo im richtigen Leben. Wenn ich bei MäcDingensda eine kleine Pommes bestelle bezahle und bekomme ich eine kleine Pommes. Will ich 'ne große dann bezahle ich halt mehr.

    Das ist eine ganz simple Sache und sollte nicht so schwer zu begreifen sein. Auch nicht für die Threaderöffnerin.

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1182334083000

    @Ingrid

    Du hast einen Vertrag geschlossen, der pro Person 20 kg Freigepäck beinhaltet. In den AGB ist nachzulesen, daß Übergepäck extra kostet.

    Ich frage mich sowieso warum die Leute immer soviel Zeug mit in den Urlaub schleppen?

    Schneeglitzern

  • Strolli
    Dabei seit: 1172620800000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1182334085000

    Billigairline bedeutet ja nicht, dass der Servis unter aller *** ist, sondern nur, dass man für den gebotenen Service und d.h. 20kg Freigepäck, weniger Geld bezahlt. Das ist doch auch völlig in Ordnung auf dieser Flugstrecke. Ich glaube nicht, dass eine Airline, wenn du nach Amerika fliegst, sehr großes Theater machen würde,wenn du 2 oder 3kg Übergepäck hast, aber bei 10kg da hört der Spaß auf - bei jedem. :?

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1182334267000

    Leute noch mal, haben wir schon, wird gerade ganz ausführlich diskutiert.

    http://www.holidaycheck.de/view-Reiseforum_Airlines-ch_fo-tid_44039.html

    Gruß Marco
  • Louis98
    Dabei seit: 1115424000000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1182334323000

    Ich verstehe die Aufrgeung auch absolut nicht. Es geht um 10 Kilo Übergepäck.

    10 Kilo!!! :shock1:

    Das weiss man doch schon, wenn man zuhause den Koffer mal auf die Waage stellt. Wie kann man mit so viel Übergepäck zum Flughafen fahren und auch noch glauben, die Fluggesellschaft nimmt das einfach so hin???

    Unverständlich.

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1182336156000

    ...... und schon wieder wird gleich losschwadroniert über Anspruchsdenken usw. ...........

    Vielleicht sollte man erst mal die Fakten klären :?

    Ich denke, Ingrid eine überzogene Anspruchshaltung zu unterstellen ist ihr gegenüber nicht fair und trifft auch nicht das Thema.

    Ich glaube nicht, das Ingrid einen separaten Billigflug gebucht hat, sondern denke eher, es war eine Pauschalreise. Und damit hat sie vermutlich ebensoviel bezahlt wie früher für eine solche Pauschalreise, weil nicht zu vermuten ist, dass der Reiseveranstalter evt. Flugkostenersparnisse unmittelbar an die Endkunden weitergibt.

    Damit vergleicht Ingrid einen alten zum neuen Zustand auf identischem Preisniveau und reklamiert, dass die Kulanz der Airline nachgelassen hat obwohl sie genauviel bezahlt wie früher. Ich finde das legitim.

    Das hat dann nichts, aber auch gar nichts mit Billigfliegerei im Einzelplatzverkauf und einer riesigen Erwartungshaltung gegenüber Mini-Preisen zu tun.

    Vielleicht kann Ingrid uns nochmal darstellen , ob es eine Pauschalreise war oder nicht.

    Im Übrigen bin ich letzte Woche auch mit TUIFly geflogen und kann nur bestätigen, dass es sich um eine absolut unterklassige Airline handelt, schlimmer noch, als HapagFly jemals war und auch schlechter als HLX es war. Der Himmel möge verhüten, dass ich mit einem solchen Flieger mal länger als 1 Std fliegen muss: keine Kopfstützen (bei 1,94 Körpergröße war der Hals schon nach einer Stunde steif), minimalste Sitzabstände und demotivierte Besatzung. Für TUI, die sich als renommierter Veranstalter versteht, echt kein Ruhmesblatt.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1182336523000

    1. Auch bei Pauschalreisen gelten AGB's und Freigepäckgrenzen. Der Unterschied zur Einzelbuchung ist ja nur, dass diverse Reisekomponenten von einem Veranstalter zusammengestoppelt werden und man das nicht selbst macht.

    2. Die TUIFly-Flieger sind dieselben wie früher die von HF.

    3. Erst lesen, dann ärgern.

    4. Kulanz ist nicht einklagbar.

    5. Jedes Gramm Gewicht kostet. Und schädigt durch Mehrverbrauch an Kerosin die Umwelt. Schonmal daran gedacht?

    6. Bin schon zigmal mit HLX geflogen - gab nie Probleme. Ist ja auch kein Charter. Hoffe, das bleibt auch so.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1182337558000

    @serramanna

    Also wenn das kein überzogenes Anspruchsdenken ist, was dann?

    Um es einmal etwas anders auszudrücken. Es wird allen ernstes erwartet, daß die Hälfte mehr kostenlos mitgenommen wird als eigentlich erlaubt ist.

    Vielmehr sollte man sich die Frage stellen, ob die Kulanz darum eventuell abgeschafft wurde, weil viele (oder zumindest einige) dies eklatant ausgenützt haben!

    Dein Problem mit der "unterklassigen Airline" kann auch an dem verfehlten Konzept der TUI liegen. Auf touristischen Strecken wird kostenloser Service angeboten, auf Städteverbindungen agiert man als reiner Billigflieger ohne Service. Nur wirklich begreifen kann man das als normaler Kunde natürlich nicht. Schließlich sitzt man im selben Flieger.

    @santamarinello

    Die Flieger der TUIfly setzen sich aus denen der Hapagfly und der HLX zusammen. Hier kann es sehr wohl unterschiedliche Auslegungen in der Ausstattung geben. Einzig die Außenfarbe ist die gleiche!

    Ansonsten muß ich Dir aber Recht geben.

    Gruß

    Berthold

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1182337806000

    Hallo Berthold,

    das ist aber m.W. nocht nicht umgesetzt. Auf den "alten" HLX-Strecken fliegen meist noch die "gelben", auf den klassischen Charterstrecken (und um so eine dürfte es sich bei Antalya ja handeln) die "blauen". Die Umlackiererei zieht sich noch hin.

    Saluti Tom.

  • karanfil
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1182347168000

    Hallo,

    ich bin vor 2 Wochen aus Antalya zurück gekommen.Meine Flüge waren auch mit Tui-Fly.Dass ich nur 20kg mitnehmen durfte,war mir bekannt,ebenso,dass jedes Kilo mehr 7€ kostet.Das Einzige,was mir unverständlich ist,ist die Tatsache,dass ich auch bei einer Aufenthaltsdauer von knapp 6 Wochen nicht mehr 30kg mitnehmen darf,wie es allgemein üblich ist.

    Der Service war gut,es gab sogar ein schmackhaftes warmes Essen.Sitzabstand war auch für meine 1,80m ok und Kopfstützen waren auch an den Sitzen.Alles in Allem waren die Flüge sehr angenehm und meine nächsten Flüge in 2 Wochen sind auch wieder mit Tui-Fly.Ebenso im August und September.

    Dazu muss ich sagen,dass ich nur Flüge buche und natürlich versuche,so günstig,wie möglich weg zu kommen.

    LG,Karanfil

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!