• puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1212420416000

    aber jetzt ernsthaft:

    wir verwenden die Meilen seit Jahren für upgrades bei Condor.

    z.B. nach Cancun, Kuba, Malediven.

    hat bisher immer funktioniert.

    oneway pro Person 35.000 - 40.000 Meilen, Ersparnis 500 -600 €.

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1212420485000

    @ Julie: Nein das lohnt sich nicht, siehe meinen Beitrag oben. Ich komme für einen "Prämienflug" in der BC auf 2637€ ..... das ist ja mal ein Superschnäppchen :laughing: . Kostet mich das Originalticket mit der Thai ohne Prämie im kommenden März 100 € weniger.

    Ich denk da nehm ich doch lieber die Korkenzieher oder die grünen Koffer.

    @puschellotte: die Condor fliegt aber leider nicht mehr nach BKK :(

  • santiburi62
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 1293
    geschrieben 1212420808000

    Tja, Koffersets, Weine oder Rosenthal-Gläser sind ja ganz nett.

    Aber - hier im Reiseforum sind wohl mehrheitlich vom Reisevirus infizierte Menschen zu finden - die dann doch lieber, wie ich, in die Ferne fliegen wollen, als im Keller - auf dem Prämien-Kofferset sitzend - nur davon zu träumen! :laughing:

    Aber es hilft nichts: Die Meilen verfallen bald und müssen investiert werden.

    Weiß jemand von Euch, ob man jetzt auch schon einen Prämienflug buchen kann, der erst im Frühjahr 2009 angetreten würde? Ich denke, das ginge auch.

    Ich möchte doch soooo gern bald wieder fliiiiiiegen! :D

    ...am Horizont fängt es erst an!
  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1212421124000

    Soweit ich mich erinner kannst du die Meilen Richtung Spanien recht passabel einsetzen santiburi. Macht doch ein langes Wochenende in Barcelona oder Palma oder so.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1212421758000

    Hallo,

    die Geschichte mit den Prämienflügen kann sich dann rentieren, wenn kurzfristig gebucht wird und die Tarife daher deutlich teurer werden. Business muß es nicht sein. Auch kleine Flughäfen und Aufenthalte ohne Wochenende verteuern die Inlandsflüge und erhöhen somit den Wert der Meilen.

    Man sollte also immer schauen, wann und welche Strecke man bucht, damit es sich auch lohnt.

    Gruß

    Berthold

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1212422078000

    Hallo Berthold, sicher ist das so wie du es sagst. Allerdings hat es mich trotzdem umgehauen, als ich die Meilen für die BC einsetzen wollte. Unter Prämie verstehe ich einfach etwas anderes.

    Also wenn ich 160 000 sauer erflogene Meilen für 2 Personen einsetze und dann doch noch 2637€ pro Person draufzahlen soll, kann ich da ehrlich gesagt keine Prämie entdecken :frowning: .

    Was solls, fliegen wir halt Eco mit dem grünen Kofferset :laughing:

  • skyline
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 143
    Zielexperte/in für: Singapur HongKong Florida
    geschrieben 1212425449000

    Hallo,

    einfach überlegen, ob das Miles & More Programm wirklich noch das richtige ist. Bei einigen war immer das Argument, das Condor drin ist. Das dürfte sich demnächst ja auch erledigt haben.

    Auf fast allen günstigen Tarifen bekommt man ja nur noch 50% der Meilen. Eh da ein Freiflug zusammen ist - das dauert. Ebenso, wie oben erwähnt, lohnt sich ein Freiflug auf Kurzstrecken nicht.

    Ich halte da mehr vom United Mileage Plus Programm. Es wurde zwar auch verschärft, aber bietet immer noch top Konditionen.

    Kein Meilenverfall, solange innerhalb 18 Monate eine Bewegung stattfindet, und wenn es nur ein Mietwagen oder Hotel für eine Nacht ist.

    günstigere Einlösung, z.B. Freiflug Hawaii 50000 Meilen

    Upgrade Nordamerika 60000

    und dazu kommt, das United nur die tatsächlichen Steuern berechnet und nicht den Treibstoffzuschlag wie bei LH - damit hat man bei einem Europafreiflug nur ca. 40 € Steuern und bei einem USA Flug nur ca. 70,00.

    Weiterhin sind, wie bei LH auch, alle Star Alliance Mitglieder drin und dazu noch Emirates. Dies ist ein entscheidendes Argument bei dem Streckennetz was die aufbauen.

    Und es gibt auf fast alle Flüge 100 % Meilengutschrift, auch auf die ganz billigen (nur einige Ausnahmen bei SQ, TG..)

    Also alle die noch bei Miles & More sind und nur economy fliegen, sollten sich das überlegen.

    Viele Grüße

    Marko

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1212425625000

    Guter Tip skyline, danke.

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1212428157000

    Steuern und Gebühren? :frowning:

    Das ich nicht lache.

    Bei den von LH im M&M Programm erhobenen sog. "Steuern und Gebühren" handelt es sich m.E. zum Teil um eine echte Zuatzrendite für LH- und damit um eine bewußte Entwertung des M&M Programmes.

    Letztes Jahr wollte ich mal folgender Sache auf den Grund gehen:

    Ein angepeilter Fernflug mit CONDOR wurde im CONDOR Portal neben denm Flugpreis mit knapp 100 € Steuern und Gebühren angegeben.

    Der gleiche Flug auf Meilen konnte im M&M Portal auf Meilen plus 230€ "Steuern und Gebühren" gebucht werden. Ich habe LH angemailt wegen dieser Diskrepanz und sie haben sich nur nach massivsten Reklamationen über die FTL Servicenummern bei mir zurück gemeldet und mitgeteilt "..........offensichtlich hat CONDOR einen Teil der Steuern und Gebühren mit in den Flugpreis eingerechnet......."

    Dämlicher kann eine Begründung kaum sein. Das Anliegen von Airlines (CONDOR) ist es ja wohl kaum, den FLUGPREIS teuer zu machen- das größte Hobby der Airlines ist -im Gegenteil- heute möglichst viel in den "Steuern und Gebühren-Beschiss" ;) auszulagern, weil es sich dann besser mit Niedrigpreisen werben läßt.

    Viel wahrscheinlicher ist es, dass LH neben wirklich anfallenden Steuern und Gebühren noch eine Rendite mit einrechnet. :disappointed:

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1212428435000

    Das stimmt serramana, LH ist derzeit einer der Spitzenreiter mit den Gebühren bei den Linienfliegern. z.B. auf der von mir erwähnten Strecke liegen die 35€ höher als die Thai.(bei fast identischen Flugzeiten, also an den Slots kann es nicht liegen) Ist zwar nur ein Einzelbeispiel, das ist eben die Flugstrecke die ich derzeit am vergleichen bin, aber finde ich schon seltsam das der Sprit bei der LH mehr kostet als bei der Thai für dieselbe Strecke.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!