• Zeiti
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1210600211000

    Hey MattyDE ....

    Du das glaub ich schon , denn auch hinten gab es Getränke , Knabberzeug und nen Bordshop. Nur leider muss man dort für alles alkoholische bezahlen. Sogar die Kopfhöhrer kosten € 2,- .

    Ich wünsch Euch scho jetzt einen tollen Urlaub !!!

    *Knuddelz*

    Zeiti

    Überflüssiges Zitat entfernt!

  • -MarlenaW-
    Dabei seit: 1182384000000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1210854444000

    Was gibts denn mittlerweile so zu Essen an Board? :p

  • Zeiti
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1210956923000

    Hi ...

    Also ich kann ja nur von der Business Class sprechen, aber dort gab es als Vorspeise einen Salat mit Balsamiko Essig oder French Dressing , danach konnte man zwischen, Hühnerbrust , Lachs, oder Gnocci's wählen inkl. der Beilagen. Danach gab es verschiedene Käsevarianten und dazu wurden wie auch scho zuvor Semmeln gereicht und zum abschluss gab es noch Nachtisch in Form eines kleinen Apfelkuchens mit Fruchtspiegel und einer Creme + Kaffee.

    *Knuddelz*

    Zeiti

  • fetmon
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1210960508000

    Hallo Marlena,

    bei uns gab es auf dem Hinflug Rindergoulasch und auf dem Rückflug Hühnchen.Hat beides sehr gut geschmeckt.Diggestiv ist auch in der Economy kostenlos,kannst zwischen Baileys und Gin wählen.ABER:Wie immer,ab Reihe 10:Tut uns leid aber wir haben nur noch ein Menue......GRINS(Wir hatten hier schon mal drüber diskutiert)Grüsse feti :laughing: Achder Wein zum Essen ist auch kostenlos.Schön,nicht?

    Juni 2013-Borkum November 2013-Ägypten Februar 2014-Malaysia
  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2513
    gesperrt
    geschrieben 1211962654000

    Wir sind am 10.5. von DUS nach PUJ und am 24.5. wieder zurück mit LTU geflogen.

    Der Hinflug war viel besser als der Rückflug, obwohl er fast 5 Stunden verspätet war!

    Unser geplanter Flieger hatte einen Triebwerksschaden, somit mussten wir auf eine andere Maschine aus Gran Canaria warten.

    Es war dann ein A330-300 statt dem geplanten -200.

    Dort waren es sicher 2-3 cm mehr Platz, die Crew war super gut drauf und es verging wirklich wie im Flug ;)

    Wir saßen auf Platz 42 H, K und konnten noch zwischen den beiden Essen wählen!

    Der Rückflug verlief zwar pünktlich mit dem A330-200, dafür war die Hilfsturbine defekt und somit funktionierte die Klimaanlage nicht, erst ab dem Start....in dem Flieger hatte es mindestens 30 Grad bis es endlich losging!

    Die Crew war richtig mürrisch und hatten sichtlich keinen Bock!

    Schade, das sich 2 Flüge einer Airline so krass unterscheiden!

    Dort saßen wir auf 22 A,C und konnten uns kein Essen mehr aussuchen ;)

    Trotzdem würde ich wieder mit LTU in die Dom. Rep. starten, dann aber mit XL-Seats!!!

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1212143706000

    LTU drohen tiefe Einschnitte

    Keine Ruhe im Unternehmen, die Premiumclass ad acta gelegt,

    die Shanghai-Verbindung von 5 x auf 3 Verbindungen die

    Woche gekappt und das gesamte Fernstreckennetz

    ( Mauritius wird zum Winter eingestellt ) auf dem Prüfstand.

    "Maschinen, die nicht mehr auf unrentablen Langstrecken eingesetzt würden, könnten etwa auf viel frequentierten Mittelstrecken-Verbindungen zum Einsatz kommen"

    Für Details >hier klicken<

    Da scheinen Flugplanänderungen schon wieder vorprogrammiert.

    An der Durchführung der Flüge von DUS nach Shanghai jetzt

    Mitte/Ende Mai 08 gab es - jedenfalls aus meiner Sicht -

    nichts auszusetzen. Guter Service auf dem Hin- und Rückflug,

    mehr Leistung als in der Zwischenzeit wie Rotwein/Weißwein, Bier, Cognac, Bayleys on ice. Erfrischungstücher vor der Landung.

    Soweit paßte alles.

    Aufmerksamer Service, aber auch kein Wunder bei nur

    um die 100 Gäste auf jeweiligem Flug

    - und das in einem Airbus 330-200

    Hin und Rückflug absolut pünktlich.

    Schade, fehlt es offenbar an wirkungsvollen Aktionen,

    um das entsprechende Publikum anzuziehen und somit

    Flüge in Städte wie Shanghai rentabel zu machen.

    Aber vermutlich auch an genügend langem, finanziellen

    Atem in der aktuell schwierigen Phase für die Luftfahrtunternehmen.

    Wenn die Langstrecke für airberlin jetzt auf dem Prüfstand steht,

    was will man dann noch mit Condor?

    Mal hoffen, daß das alles gut geht ....

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • columbus59
    Dabei seit: 1194825600000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1212160479000

    hoffen wir mal, denn die Analysten sehen für Air Berlin schwere Zeiten anbrechen. Probleme gibts auf Langstrecken auch, da kein Netzwerk besteht und somit, z.b. von Shanghai, kein direkter Anschluss in irgendeine Stadt besteht. Es fliegen eben nicht alle Passagiere nur von A nach B, viele auch von A über B nach C.

  • jetstream2x4
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 1721
    geschrieben 1212172551000

    na ja, ich kann nur meine ltu flug von september 2005 und den von letzten mai vergleichen ... wie soll man sagen - es hatte etwas denkwürdiges ... stimmung auf dem tiefpunkt und der a321 hatte auch schon bessere zeiten gesehen ... insofern muss man sagen: schade drum :-(

    Salam ... du wollen kaufen Kamele? Ich dir auch geben Schwiegermutter und ihre drei Ziegen :-p
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1212186849000

    Air Berlin zieht die LTU total runter.Seht euch mal den Thread mit den Sitzplatzreservierungen an,nicht mal das kriegen die mehr auf die Reihe.Das hatte es früher bei der LTU nicht gegeben....

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1212221739000

    @columbus59 sagte:

    .......denn die Analysten sehen für Air Berlin schwere Zeiten anbrechen........

    Analysten????? Dieses Pack sollte sich aus der Fliegerei tunlichst raushalten. Hier geht es um Sicherheit und nicht darum, durch Nichtstun und durch "ach, wie bin ich clever" Geld zu scheffeln.

    Sorry, aber das mußte mal sein :?

    @Woodstöckchen

    stimmt, das sehe ich auch so, ist aber leider die Regel: Fusionitis ;) führt am Ende immer zu Qualitätsverschlechterungen, da durch den hohen Kapitalbedarf am Ende zu wenig für Qualität und Service übrig bleibt.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!