• addipilz
    Dabei seit: 1096070400000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1125579929000

    Hallo Serramanna,

    du meinst sicherlich die Lehenhöhe im A312, die ist tatsächlich etwas zu niedrig und auch die Form gewöhnungsbedürftig.

    Aber was kann von einem Flug erwarten, wenn alle Welt am liebsten nur noch für höchstens 19 Euro fliegen möchte? An der Wartung kann in D kaum gespart werden, wegen gesetzlicher Auflagen, also bleibt die Verpflegung, das Personal, Kabineninterieur etc. Das Flugzeug muss pro Tag länger fliegen, also beschweren sich die nächsten, dass sie spät abends in den Urlaub fliegen und mitten in der Nacht wieder zurück. Je nach Kostenprofil einer Airline fliegt man mit einer B738 bei einer Auslastung von ca. 70% profitabel, wenn man pro Flugstunde 60 Euro je Passagier einnimmt, macht auf die Kanarischen Inseln 240 Euro oder nach Malle 120 Euro plus Steuern und Gebühren, passt also nicht mit der Geiz-ist-geil-Mentalität zusammen. Wer jetzt aber 400 Euro zahlt ist sicher vom geboten Service enttäuscht, während für den 19-Euro-Reisenden alles ok ist. Bleibt also die Frage nach Gerechtigkeit der Preisspanne. Dem entsprechend war das Fixpreissystem der Gexx gerecht, bot aber keinen Anreiz früh zu buchen, also für die Airline schlecht. War zwar nicht alles zum Thema, musste aber mal raus.

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1125584941000

    Hallo Adrian,

    Ganz Deiner Meinung-deine Analyse ist absolut zutreffend. Der Kostendruck ist einfach da. Aber was hilft das alles, wenn man mit fast 2 Metern Größe nicht sitzen kann? Ich bin ja gerne bereit mehr zu bezahlen- aber oft hat man diesen Freiiheitsgrad ja nicht, da der Reiseveranstalter die Airline vorgibt und das Wunschhotel woanders nicht buchbar ist.

    Eine Lösung ist vielleicht die Zwischenklasse, die mehrere Airlines schon eingeführt haben, wie zB. ECO plus bei United.

    edenfalls, wenn ich die Auswahl habe, dann fliege ich mit der Gesellschaft, die am meisten meinen Vorstellungen entspricht- ist doch klar oder?

    Das ist aber auch nur ein Teil meiner Kritik an Hapagfly- wie das Personal den Gästen begegnet ist kein Kostenfaktor- Freundlichkeit kostet schließlich nichts. Und wenn die Gesellschaften am Essen pleite gehen, sollen sie es doch ganz rausnehmen und dafür anständige Ware verkaufen- dann kann jeder selbst entschiden ob es ihm das wert ist.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1125590406000

    @ serramanna

    Wollte dir nicht zu Nahe treten,falls das bei dir so rüberkam.War auch nicht aggressiv gemeint ;).

    Logisch entscheidet jede Airline selbst darüber,was und wieviel Sitze sie in ihre Flieger einbauen lassen.LTU oder Condor finde ich allerdings auch nicht unbedingt bequem.Vorallem nicht,bei Langstrecke.Bin selbst nur 1,63 und mir tut nach ca 2 Std Flugzeit schon der Hintern und die Beine weh,da ich Venenprobleme habe.

    Mit Hapagfly bin ich seither noch nicht geflogen (kommt demnächst),nur mit der damaligen Hapag Lloyd.Bei Lloyd fand ich eigentlich alles soweit OK.Wie gesagt,in 26 Tagen werde ich es sehen,wie bequem oder unbequem der Flug war oder wird.

    Hauptsache gut an und zurück kommen.Eine Flugzeit ist ja zum Glück nur 2,5 Std lang.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2411
    geschrieben 1125686834000

    Hapagfly hat nun LTU kopiert. Man kann jetzt bei HF XXL-Seats gegen bares buchen und bekommt bessere sitze an notausgang!

    bin mit HF gerade geflogen, etwas besser geworden, bieten jetzt mehr zu essen an als vorher. aber immernoch unterdurchschnittlichen getraenke-service (AB bietet bei derselben strecke 2mal getraenke an!) und -warum immer ich wenn ich HF fliege??- EXTREM unfreundliche flugbegleiter. 2stewardessen hatten sich sogar in den Haaren beim essen verteilen und schrien sich gegenseitig an, stritten vor den passagieren, sehr unprofessionell!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • chin
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1126219218000

    Ach Du liebe Zeit.... !!!

    Übermorgen mit HF in den Urlaub....und wir finden LTU schon echt schwach....

    :-(

  • Ginny
    Dabei seit: 1126224000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1126263128000

    Hallo,

    wir sind im August mit Hapagfly ab Münster geflogen und waren überhaupt nicht zufrieden. Es war eine recht teure TUI-Pauschalreise und da sollte der Service an Board etwas anders ausgestaltet sein. Der Aufwand das Frühstück auszuteilen stand in keiner Relation zu dem, was auf dem Tablett war (Mini-Mini-Sandwich und Joghurt). Anschließend ging eine Stewardess mit einen Pappkarton durch die Reihen und verteilte (für jeden einen) kleine Knusperriegel. Wie auf einem Schulausflug-es ist wirklich peinlich und unglaublich, wie man als erwachsener Mensch von dem (angeblich) besten Reiseveranstalter behandelt wird.

    Von den Sitzabständen gar nicht erst zu sprechen. Man kam sich so eingepfercht vor.

    An alle Familien: Solltet ihr recht früh fliegen, versucht mit euren Kinder ein Frühstück am Flugahfen einzunehmen. Damit sie unterwegs nicht quengeln. Wer TUI& Hapagfly bucht hat diesbzgl. nämlich verloren.

    >LG

    Ginny 

  • DMetzger
    Dabei seit: 1103414400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1126281108000

    Hallo Leute,

    daß bei einer Airline Sitzreihen hineingequetscht werden, die FB´s unfreundlich sind oder Sitze z. Teil kaputt sind, darüber kann und sollte man sich aufregen und darüber diskutieren. Aber die ewige Diskussion ob das Essen auf einem 1,5 bis 4 Std.-Flug ausreicht,ob der Kitkat-Riegel zu weich oder das kostenlose Mineralwasser nicht von Evian war geht einem mit der Zeit gewaltig auf den Senkel. Wir wollen Aldi-Preise sind aber nicht bereit zu akzeptieren, daß der Flugbegleiter nicht von selbst auf einen zu kommt und fragt ob er das Baby vielleicht wickeln oder das Fläschen aufwärmen sollte.

    Ich hab´das glaube ich schon mal in einem anderen Thread geschrieben:

    1. Die Airline soll mich sicher von A nach B bringen.

    2. Wenn ich freundlich bin verlange ich das auch von den FB´s.

    3. Wenn der Flugpreis stimmt, verlange ich kein 3-Sterne Menue.

    4. Wenn ich dies doch will, gehe ich nach dem Flug in´s Restaurant.

    Auch wenn ich mich jetzt bei einigen unbeliebt mache, die schon beschriebene "Geiz ist Geil-Mentalität" greift immer mehr um sich.

    Kommt mal wieder auf den Teppich.

    Gruß Ikarus

    http://www.dietermetzger.de
  • Ginny
    Dabei seit: 1126224000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1126283114000

    Hallo,

    sorry, ich kann sehr gut auseinanderhalten, wann ich mich über einen Kitkat-Riegel (hatte ich das Produkt benannt? Naja, hast vielleicht auch schon einen dankbar erhalten) aufregen muss/kann. Ich habe keinen Aldi-Flug gebucht. Im übrigen: wirf mal einen Blick in den TUI-Stars-Katalog und schau dir die Preise dort an. Das rechtfertigt nämilich nicht dieses Niveau. Da zahlt man eine Menge Geld, für einen schlechten Urlaubsstart. Und wer billig reisen möchte, sollte Hapag-Lloyd-Express wählen. Wir jedenfalls möchten nicht so reisen und auch der für die Reise bezahlte Preis, war alles andere als günstig.

    Mit dem Essen hast du recht. Man sollte sich weniger aufregen...wenn es gar nicht erst ausgeteilt wird. Das, was dort geboten wurde, sollten sie sich lieber sparen. Denn man ist dann doch peinlich berührt (vielleicht liegt es am Alter). Es sieht so aus wie:"Naja, irgendetwas müssen wird denen ja anbieten", und genau an dieser Stelle wird es komisch. Dieser Flug mit Hapagfly zeigt, wie TUI ihre Kunden sieht. Und nocheinmal: die meisten zahlen für ihren TUI-Urlaub eine Menge Geld.

    Als Argument kam von der TUI, dass auch viele für 29 € mitfliegen. Ganz ehrlich: Ich habe keine Lust diese Leute mit meinem Geld quer zu finanzieren.

    Gruß

    Gin

  • TvB
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 601
    geschrieben 1126283634000

    Ich kann mich Ikarus nur anschließen. Die Ausgabe der Schokoriegel ist eine nette kleine Aufmerksamkeit seitens der Airline. Ich finde  es  absolut albern, wenn man sich nun schon über kleine "Dreingaben" aufregt. Eine Urlaubsbuchung bei TUI bedeutet nicht, dass einem aller erdenklich mögliche Luxus auf Erden geboten wird. Einige Leute sollten wirklich mal ihr Anspruchsdenken überprüfen ! Solche Beiträge bestätigen nur meine Vermutung, dass hier einige Leute bewusst versuchen, den Ruf von Hapag Fly zu beschädigen.

  • Ginny
    Dabei seit: 1126224000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1126285658000

    Hall TvB,

    warum sollte ich den Ruf von Hapagfly ruinieren wollen? Ist schon eine Unterstellung, oder? Man kann sicher über den ein oder anderen (Billig-)Anbieter diskutieren aber bei der TUI bleibt da nicht viel Platz. Ich will deren Ruf sabortieren, buche aber eine Reise mit der TUI?  Kannst Du mir das näher erläutern? Ich habe meine Meinung geäußert. Mit Verlaub, dass steht mir zu und das behalte ich bei.

    Ja, man kann sich über die Verteilung der Knusperriegel ärgern. Sie sollen sie wirklich behalten, denn es ist wirklich ein unglücklicher Versuch für minimales Geld einen guten Eindruck zu schinden. Was bei Dir dann sicherlich gelungen wäre. Ich kam mir vor, wie ein Schüler, der sich eine Belohnung aus dem Karton greifen durfte.

    Ich glaube, dass wir komplett an einander vorbei reden. Noch einmal: TUI verlangt bestimmte Preise, für bestimmten Service. Den haben Sie anzubieten und sie müssen sich überlegen, wie ihr Sparkurs (Und sie fahren ihn heftiger als die sogenannten Billiganbieter) bei den Leuten ankommt.

    Desweiteren kostet z.Zt. ein Flug nach Mallorca an die 200 Euro. Bekommt man bei Air Berlin auch und der Service ist nun einmal besser. Anyway...so wird es nicht gehen´..und besorg dir doch wirklich mal den TUI-Stars-Katalog, dann können wir noch einmal über Billiganbieter, Aldi & Co diskutieren. Obwohl der normale TUI-Katalog tuts auch. Die schrauben Jahr um Jahr die Preise hoch, nicht runter.

    By the way: Abgesehen von derm Service gibt es noch die Sitzplaäze. Bei einem Mittelstreckenflug gehst Du dort mit einem steifen Nacken raus. Insgesamt eine Zumutung, die man durch guten Service wieder wett machen sollte.

    Gruß

    Ginny

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!