• Bianca23
    Dabei seit: 1086307200000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1125436725000

    Es ist teilweise echt unglaublich, was manche Leute hier vons ich geben. Keine Ahnung haben, aber dann gleich mal klug daher reden und urteilen.

    Es kommt auf jedem Flughafen mehrmals täglich vor, dass ein Flugzeug durchstartet! Das kann verschiedene Gründe haben: wie der Pilot erwähnt hat, befindet sich häufig noch ein Flugzeug auf der Bahn oder eben der Pilot entscheidet sich zum Durchstarten, weil er vielleicht aufgrund der Windverhältnisse noch zu hoch ist - eine Windböe abbekommen hat und eine Landung zu gefährlich wäre oder weil irgendwas anderes nicht "passt".

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1125445758000

    Hallo nrwpeggy,

    Biancas Aussage ist völlig richtig. Zudem bedarf es keiner "Erlaubnis" für einen go around (durchstarten). Die Entscheidung, den Landeanflug abzubrechen, liegt ausschliesslich im Cockpit. Und sie ist immer richtig, wenn es Zweifel an einer sicheren Landung gibt und besser, als z.B. zu spät aufzusetzen um dann festzustellen, dass es doch nicht reicht... (Toronto...?)

    Das Ihr aus Deiner Sicht spät informiert wurdet, hat einen logischen Grund: Ein go around ist sehr arbeitsintensiv! Ein für die Landung konfiguriertes Flugzeug muß plötzlich umkonfiguriert werden, dass es mit voller Leistung wieder steigt. Dazu muß die korrekte Route für den "missed approach" geflogen werden, die manchmal ganz schön kompliziert sein kann. Währenddessen hat man auch noch eine Menge Funk und muß nach Möglichkeit mit einem Auge auch noch den Luftraum beobachten...

    Wenn dann etwas "Luft" ist, etwa weil man ein Holding (Warteschleife) fliegen muß, gibt man den Passagieren eine Info.

    Du siehst: Das war ein ganz normaler Vorgang, der völlig korrekt abgearbeitet wurde, um Euch eine sicherere Landung zu ermöglichen.

    Wenn Du, wie Du schreibst, schon so oft geflogen bist, solltest Du das eigentlich wissen.

    Grüße

    von Lutz

  • nrwpeggy
    Dabei seit: 1109462400000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1125480785000

    Danke für die "nette" Belehrung, ich habe ja auch nicht behauptet, dass ein "Durchstart" nicht mehrmals täglich vorkommt. Trotz meiner "nicht vorhandenen Ahnung" und meiner vielen Flüge ist mir eine solche Landung noch nicht passiert und ich denke, dir wohl auch nicht, sonst könntest du den "Schreck" nämlich verstehen... . Es ist immer ganz leicht, von außen zu urteilen, als selbst etwas zu erleben...

  • Hschneider
    Dabei seit: 1116288000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1125485900000

    Hallo Lutz, alter Flieger! Kennen wir uns nicht von einer Keyboard-Aktion?

    Lass mal wieder von dir hören!

    Es grüßt dich herzlich

    Heribert

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1125515839000

    Hallo Heribert,

    Du hast Post!

    Grüße

    von Lutz

  • Meli84
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1125517737000

    Also wir sind selbst letzte Woche erst mit Hapagfly aus Fuerteventura wiedergekommen. Der Flug und das Essen waren völlig in Ordnung. Der Platz war auch OK, natürlich sind die Plätze an den Notausstiegen immer super komfortabel, was die Beinfreiheit anbelangt, aber die "normalen" taten es auch.

    Die Flugbegleiter waren nett und der Service gut. Wir haben drei- oder viermal etwas zu trinken bekommen und zusätzlich ein kleines KitKat (sehr nett).

    Die Landung war total sanft, man hat wirklich kaum gemerkt, dass man schon gelandet war. Das ist natürlich immer abhängig von den Witterungsbedingungen und dem Piloten. 

    Letztes Jahr bin ich mit HapagLloyd geflogen und kann ebenfalls keine negativen Dinge finden.

    Also an alle, die mit HapagFly in den Urlaub fliegen: Ich wünsch euch super viel Spaß und einen guten FLug (den ihr sicherlich haben werdet :-) )!

    LG Melanie

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1125534206000

    Hallo zusammen,

    meine Meinung zu Hapagfly: Ich hatte in letzter Zeit 2 x das zweifelhafte Vergnügen. Technisch, denke ich, wurden die Flüge professionell und wie die hunderte anderen Flüge, die ich Rücken habe, durchgeführt. Da kann man nichts sagen.

    Vom Gesamteindruck her war ich allerdings schockiert, dass sich  ausgerechnet die renommierte TUI eine solch armselige Airline aufbaut. Auf den vier Flügen, die ich mitmachte, wirkten die Flugbegleiter so motiviert, als würden sie auf Stundenbasis von der studentischen Arbeitsvermittlung angeheuert- man hatte das Gefühl eigentlich als Gast nur ein Störfaktor zu sein. Der Stewart drückte sich  tief in seine Strickjacke und man merkte am Gesichtausdrauck, dass man nur lästig ist und er den Feierabend gar nicht abwarten konnte.

    Die Sitze gehören wirklich zum billigsten Standard , den die Ausstatter anbieten, z.B sind die Rückelehnen so niedrig, dass ich meinen Kopf nicht anlehnen kann (ich bin rel. groß). Entsprechend startete ich für die ersten zwei Tage mit einem steifen Hals in den Urlaub. Und der Sitzabstand ist wirklich nur noch das überlebenstechnische Existenzminimum. Ich bin in den letzten 2   Jahren auch mit LTU, CONDOR und Air Berlin geflogen- die sind m.E.  total ok (LTU bietet mir sogar noch mehr Sitzabstand als die von mir viel genutzten Lufthansa).

    Aber Hapag Llod oder jetzt Hapagfly empfinde ich als  wirklich absolut unterklassig. Ich jedenfalls habe die Flüge als eine solche Zumutung empfunden, dass ich mein Wunschhotel für den Osterurlaub 2006   extra bei bei einem Veranstalter gebucht habe, der nicht mit Hapagfly fliegt- wenns auch etwas teurer war.

    Es grüßt euch

    Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1125541877000

    @serramanna

    Hallo erstmal

    Du schreibst,du bist relativ groß.Was ist das? 2 Meter oder drüber?Habe auch schon einige Flugkilometer mit den verschiedensten Airlines/ Flugzeugtypen hinter mir.Daß in den Fliegern die Sitzreihen nicht nach bestimmten Größen der Passagiere eingebaut werden können,ist ja klar.Zumindest nicht in der EC.Du schreibst auch,daß die Rücken/ Kopflehne zu kurz war.Es sind eben "Einheitssitze".Daß sich bei Langstreckenflügen große oder sehr dicke Personen in den Sitzen nicht wohl fühlen,kann ich verstehen.Aber wie sollte man deiner Meinung nach die Sitze in der EC einbauen ?Nach Größe der Passagiere?

    Ich persönlich finde eben,daß die Sicherheit an 1. Stelle stehen sollte.Wie die Verpflegung dann während eines 2-3 Stundenfluges ist,juckt mich nicht so.Das sollte kein Angriff sein,sondern nur meine Meinung.

    Gruß Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1125567191000

    Hallo Silke,

    warum so agressiv? Genauso wie Du im Möbelladen Sessel der unterschidlichsten Art aussuchst, tun das die Airlines auch, mit viel Auswahl bei verschiedenen Ausstattern. Und da gibt es eben Unterschiede in der Qulität und Bequemlichkeit.Und es gibt die Entscheidung der Airline, wieviele Stuhlreihen eingebaut werden. Dies sind die Freiheitsgrade-. Und m E. hat Hapagfly dies schlechter gelöst als andere Airlines- nicht mehr und nicht weniger. Anders als  Du wichte ich auch nicht Sicherheit  g e g e n  Ausstattung, sondern ich erwarte einfach dass Sicherheit u n d Ausstattung stimmen. Andere (Condor, LTU) können dies ja auch.

    Gruß

    Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • Bianca23
    Dabei seit: 1086307200000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1125574668000

    Wem die neuen Recaro-Sitze vom Komfort nicht genügen, der kann jetzt die Notausgangsplätze bei Hapagfly auch reservieren - für 15 Euro.

    http://www.hapagfly.com/westsite/content/suchen_und_buchen/deu_002275.html

    Allerdings gilt das nicht für Kinder, Behinderte, Schwangere und "Personen, die durch ihre Körpermaße, Krankheit oder aus Altersgründen eingeschränkt beweglich

    sind".

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!