• Tambedou
    Dabei seit: 1167696000000
    Beiträge: 209
    gesperrt
    geschrieben 1168864617000

    Gute Frage ...

    ... wenn du ein Kleinkind dabei hast, wird es keine Probleme ausser event. einem Probeschluck deinerseits geben.

    Ohne Kleinkind keine Chance.

  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1168981333000

    Hallo!

    Ich habe das hier im Internet gefunden:

    verbotene Gegenstände:

    *

    stumpfe, spitze oder scharfe Gegenstände: alle Arten von Messern und Scheren (z.B. Nagelscheren, Nagelfeilen, Maniküresets, Besteck etc.). Glasflaschen ab einer gewissen Größe (z.B. Deo-Roller aus Glas) können als stumpfe und harte Schlaggegenstände eingeordnet und somit konfisziert werden.

    *

    alle Arten von Waffen, Explosivstoffe und Munition (z.B. Elektroschocker) auch Spielzeugpistolen

    alle Produkte, die mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnet sind

    *

    viele Arten von Sportgeräten z.B. Wanderstöcke, Baseballschläger, Golfschläger, Billardstöcke, Angelruten, Bowlingkugel, Kamerastativ etc.

    *

    leicht brennbare Stoffe, z.B. Feuerzeuge, Reinigungs- und Feuerzeugbenzin, Nagellackentferner, Gasbehälter etc.

    alle Produkte, die mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnet sind

    *

    chemische und toxische Stoffe, alle Arten von Säuren, ätzende Substanzen, oxydierende Substanzen (z.B. Bleichpulver und Superoxyd), Pfeffersprays und Streichhölzer

    alle Produkte, die mit den nebenstehenden Symbolen gekennzeichnet sind

    *

    giftige oder ansteckende Substanzen (Quecksilber / Fieberthermometer, Bakterien- und Viruskulturen)

    alle Produkte, die mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnet sind

    aktuelle Meldung: Ab dem 06.11.2006 gelten neue Regelungen bezüglich der Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck im EU-Flugverkehr

    *

    Alle Arten von Flüssigkeiten, Pasten, Gels, Cremes etc. müssen in Behältern mit einem maximalen Fassungsvolumen von 0,1 Liter (= 100 ml), in einer durchsichtigen, wiederverschließbaren Plastiktüte, deren Fassungsvermögen nicht größer als 1 Liter betragen darf, transportiert werden (Beispiel siehe Bilddokumentation).

    *

    Flüssigkeiten (Spirituosen, Parfum etc.), die in den Duty Free Shops oder an Board eines Flugzeuges von einem EU-Land gekauft wurden, müssen in manipulationssicheren versiegelten Verkaufstaschen transportiert werden und dürfen dann auch weiterhin mit ins Handgepäck.(1.)

    Problematisch sind gekaufte Flüssigkeiten am Flughafen oder im Flugzeug eines außereuropäischen Landes, wenn der Fluggast einen Zwischenstop einlegen und das Flugzeug wechseln muß. So wird beispielsweise die Flasche Bourbon-Whisky, die in Los Angeles im Duty Free-Shop gekauft wurde, bei einem Zwischenstop in London oder Frankfurt, bei einem Weiterflug z.B. nach München, beschlagnahmt. Das Gleiche gilt auch für im Duty Free-Shop gekauftes Parfum, falls das Flagon mehr als 100 ml Inhalt hat. So kann das teuer gekauft Parfum z.B. am Flughafen von Bangkok, bei einem Flug von Bangkok nach Berlin, mit Zwischenstop in Frankfurt, am Frankfurter Flughafen konfesziert werden.(2.)

    * Flüssige Babynahrung und spezielle Getränke für Diabetiker dürfen auch weiterhin, in der Menge, die für die Flugdauer benötigt wird, mit ins Handgepäck.

    *

    Die Kontrolle von Mäntel, Jacken und Laptops soll verstärkt werden

    *

    Mit einer Übergangsphase von 6 Monaten darf das Handgepäck die maximale Größe von 56 cm x 45 cm x 25 cm nicht überschreiten. Für Musikinstrumente gilt eine Sonderregelung. (1.)

    Quellen:1.) www.salzburg.com, Salzburger Nachrichten -> Nachrichten, "EU schränkt Flüssigkeiten im Handgepäck ein", 27.09.2006

    2.) www.spiegel-online.de, reise -> aktuell "Neue Handgepäckregeln: Was darf noch ins Flugzeug?", 30.10.2006

    erlaubte Gegenstände und Medikamente:

    * z.Z. sind Flüssigkeiten noch erlaub: z.B. Shampoos, Parfums, Cremes / Pfegeöle, Spirituosen, Babynahrung etc. Die Mitnahme von Flüssigkeiten innerhalb des europäischen Flugverkehrs bzw. für Flüge ab einem EU-Flughafen wird allerdings zukünftig mengenmäßig stark eingeschränkt werden und dürfen dann z.T. nur noch versiegelt (Einkäufe aus dem Duty Free Shop) mitgeführt werden.

    * Verschreibungspflichtige Medikamente als Pulver, Flüssigkeit, Tabletten und Aerosolform (z.B. ein Asthma-Spray). Eine ärztliche Bestätigung (bei Reisen ins Ausland in englisch) wird dringend empfohlen. Diese Bestätigung schützt allerdings nicht vor Beschlagnahmung der Medikamente durch die zuständige Behörde, deshalb sollte im Handgepäck nur die für die Flugzeit notwendige Medikamentenration mitgeführt werden, die für die Reisedauer notwendige Medikamentenmenge sollte im aufgegebenen Reisegepäck befördert werden. Dabei ist es auch dringend ratsam sich über die jeweiligen Bestimmungen in dem Reiseland vorab zu erkundigen, denn nicht selten sind hier zugelassene Medikamente anderswo verboten.

    * Insulin für Diabetiker maximal 148 ml

    * medizinisch notwendige Flüssigkeiten, z.B. Augentropfen, Kontaktlinsen, Hustensaft etc. maximal 120 ml

    * Laptops, Handys (müssen aber i.d.R. ausgeschaltet bleiben), MP3-Player, kleinere Fotoapparate und Kamerazubehör (keine übergroße Objektive und Kamerastative, diese könnten als Schlaggegenstände eingeordnet werden und somit beschlagnahmt bzw. der Mitflug verweigert werden. Genaue Maßangaben hierzu gibt es nicht und man ist, ähnlich wie bei den Medikamente, von der Willkür der zuständigen Behörde abhängig.)

    (Quelle: www.fit-for-travel.de, "Medikamente im Handgepäck: Was darf mit?", direkt zum Artikel bitte hier klicken, 18.09.2006)

    * Bildergalerie über erlaubte und nicht erlaubte Konsumgegenstände im Handgepäch bitte hier klicken

    Großbritannien

    (Merkblatt der Deutschen Botschaft für Anreisezeiten und Handgepäck im Luftverkehr von und nach UK und USA als pdf-Datei, bitte hier klicken)

    verbotene Gegenstände und Bestimmungen für Medikamente und Babynahrung:

    * alle unter dem Punkt "Europäische Union" genannten Gegenstände

    * Sonderregelungen: z.Z. (19.09.2006) ist die Mitnahme von Flüssigkeiten (Getränke, Shampoos, Lotionen, Cremes etc.) im Handgepäck verboten, diese Regelung soll allerdings im Laufe dieser Woche gelockert werden. Nach der Sicherheitszone, also im Duty Free Shop können Flüssigkeiten gekauft werden und im Handgepäck mitgeführt werden. Das Verbot gilt also für alle Flüssigkeiten, die außerhalb der Sicherheitszone gekauft wurden.

    * Behälter die Flüssigkeiten entahlten könnten

    * generelles Verbot von Feuerzeugen auch nicht im aufgegebenen Gepäck (das teuere Dupont-Feuerzeug sollte man bei Flügen nach Großbritannien und in die USA nicht mitnehmen.)

    * an verschreibungspflichtigen Medikamente in flüssiger Form, falls diese für den Flug dringend benötigt werden (ärztliche Bestätigung!), dürfen maximal 50 ml im Handgepäck mitgeführt werden. Für flüssige Medikamente, die nicht vorgekostet werden können, bedarf es gegebenfalls einen Unbedenklichkeitsnachweis durch die Airport-Apotheke

    * flüssige Babynahrung darf mitgeführt werden, muss aber vom Fluggast vorgekostet werden!!!!

    (Quelle: www.london.diplo.de, Merkblatt "Handgepäck" der Deutschen Botschaft in London. Merkblatt als pdf-Datei / 153 kb bitte hier klicken)

    aktuelle Meldung: Die britische Regierung hat die Bestimmungen für das Reisegepäck etwas gelockert. Seit dem 22.09.2006 darf wieder ein Handgepäckstück in normaler Größe (B x H x T = 56 x 45 x 25 cm) mit an Board genommen werden. Künftig sind auch wieder Musikinstrumente als zweites Handgepäckstück erlaubt. (Quelle: www.spiegel.de, Nachrichten -> Reise -> Aktuell "Handgepäck: Briten lassen wieder kleine Koffer an Bord", 21.09.2006)

    USA

    (Merkblatt der Deutschen Botschaft für Anreisezeiten und Handgepäck im Luftverkehr von und nach UK und USA als pdf-Datei, bitte hier klicken)

    verbotene Gegenstände und Bestimmungen für Medikamente:

    * alle unter den Punkten "Großbritannien" und "Europäische Union" genannten Gegenstände und Verordnungen (vorkosten von flüssigen Medikamenten und Babynahrung etc.)

    * aktuelle Meldung: In den USA dürfen wieder Flüssigkeiten (Getränke, Parfum, Körperpflegemittel) in den Geschäften nach der Sicherheitszone (Duty Free-Shops) gekauft und im Reisegepäck versiegelt mitgeführt werden. Auch die Mitnahme von Flüssigkeiten, die außerhalb der Sicherheitszone gekauft wurden, dürfen in geringen Mengen wieder in das Handgepäck. So sind im Handgepäck maximal 0,1 Liter an Shampoo, Deodorant oder andere unbedenklichen flüssigen Konsumgüter erlaubt, diese müssen allerdings in einer durchsichtigen Plastiktüte transportiert werden. (www.spiegel.de, -> Reise -> aktuell: "Flugsicherheit: US-Behören erlauben wieder Flüssigkeiten", 25.09.2006)

    * an rezeptfreien flüssigen Medikamente (Hustensaft etc) dürfen maximal 4 oz = ca. 113 ml mitgeführt werden, diese müssen ggf. vorgekostet werden.

    * Sonderregelung für Handgepäckgröße: Bei Flügen ab USA und innerhalb der USA darf das Handgepäck folgende Maßen nicht überschreiten: Breite: 55 cm x 40 cm x 20 cm (alle Maßen inkl. Rädern, Tragegriffen und Seitentaschen)

    (Quelle: www.london.diplo.de, Merkblatt "Handgepäck" der Deutschen Botschaft in London. Merkblatt als pdf-Datei / 153 kb bitte hier klicken)

    Handgepäckbestimmungen ausgesuchter Fluggesellschaften

    Fluggesellschaft

    Bestimmung (i.d.R. 1 Handgepäck pro Person erlaubt)

    allgemein

    Die Bestimmungen was mit an Board bzw. was dort konsumiert werden darf, weichen unter den Fluggesellscaften stark voneinander ab. So ist bei vielen Airlines die Mitnahme von heißen Getränken an Board untersagt oder der Konsum von mitgebrachten alkoholischen Getränken im Flugzeug ist nicht erlaubt. Deshalb gilt der Ratschlag sich über die jeweiligen Handgepäck-Bestimmungen der gebuchten Fluggesellschaft zu informieren.

    Air Berlin

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 6 kg (bei Flügen ab London gelten die Bestimmungen weiter oben)

    Condor

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 6 kg

    wichtig: die Mitnahme von Aktentaschen ist nicht erlaubt

    Easy jet

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 45 x 40 x 20. Die Mitnahme von Glasflaschen ist nicht erlaubt.

    HapagFly

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 6 kg (bei Flügen ab Großbritannien gelten die Bestimmungen weiter oben)

    Hapag Lloyd Express (hlx)

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 45 x 35 x 20; max. Gewicht = 5 kg (bei Flügen ab Großbritannien gelten die Bestimmungen weiter oben)

    Lufthansa

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 8 kg (bei Flügen ab Großbritannien und USA gelten die Bestimmungen weiter oben)

    In der Business Class sind 2 Handgepäckstücke pro Person erlaubt und ein Kleidersach mit (max 57 cm x 54 cm x 15 cm gilt als Handgepäck)

    LTU

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 8 kg (bei Flügen ab Großbritannien und USA gelten die Bestimmungen weiter oben)

    Ryanair

    max. Größe* (Breite x Höhe x Tiefe in cm) = 55 x 40 x 20; max. Gewicht = 10 kg (bei Flügen ab Großbritannien gelten die Bestimmungen weiter oben)

    Quelle:

    sellpage.de

    Gruß Belicosos

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1168982156000

    ...klingt gut, nur komisch daß man weiterhin auch größere Trinkbehältnisse ohne Beanstandung mit an Bord nehmen darf...

  • tommytulpe01
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1169050899000

    Ich lasse meine Frau alles im Beaty-Case einpacken und gebe ihn als Gepächstück mit auf.Dann bin ich wenigstens auf der sicheren Seite.

  • Hellfish
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1169121236000

    Hallo, ich hab über die Suche leider nix gefunden:

    Wie sieht es mit einem Laptop / Notebook im Handgepäck aus? Darf ich das mitnehmen? Ich könnte es ja auch als Waffe benutzen und jemandem auf den Kopf hauen... Genauso das Ladekabel oder die Maus, könnte ich beides benutzen um jemanden zu erdrosseln... Oder das LCD Display enthält ja flüssigkristalle, zählen die auch zu der Flüssigkeitsverordnung? :shock1:

  • Sol y Mar
    Dabei seit: 1159574400000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1169135357000

    @Hellfish

    Hola,

    Notebooks/Laptops können als Handgepäck mitgenommen werden. Was würden sonst die ganzen Geschäftsreisenden machen. Unsere Manager reisen regelmäßig nach USA und Mexiko und nutzen das Laptop auch während des Fluges (nicht bei Start oder Landung).

    Ich selbst bin im August nach Havanna geflogen und hatte meinen Fotorucksack als Handgepäck mit. Neben der Fotoausrüstung (DSLR, Objektive, Blitzgeräte) ist auch ein Laptop dabei. Bei Ausreise, am Frankfurter Flughafen, wurde ich halt etwas genauer kontrolliert und bei Einreise nach Kuba auch, das war alles. Ich mußte bei Ausreise alle Objektive aus dem Rucksack holen die Cam wurde etwas genauer betrachtet das Laptop wurde in einem separaten Raum geprüft, ohne es hochfahren zu müssen und bei Einreise mußte ich lediglich den Rucksack aufmachen.

    Ich hoffe, daß ich Dir etwas helfen konnte.

    Saludos

    Uwe

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1169135958000

    Hier ist eine Bestimmung von AirBerlin, so oder ähnlich dürfte es bei jeder Airline unter Handgepäck stehen:

    7. Gibt es weitere Sicherheitsbestimmungen, die am Flughafen zu beachten sind?

    Die Passagiere sind dazu verpflichtet, bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen ihre Mäntel, Jacken, Blazer oder Sakkos auszuziehen und große elektronische Geräte, wie z. B. Notebooks, aus den Taschen herauszunehmen. Bitte beachten Sie, dass bei Air Berlin das Handgepäckstück in seiner Größe auf maximal 55 x 40 x 20 cm beschränkt ist. Ausnahmeregeln, wie z. B. für Musikinstrumente, bleiben weiterhin bestehen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • tierfreund
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1169646764000

    hallo,

    hab gestern unsere reiseunterlagen für kenia erhalten und jetzt bin ich grad ein wenig verwirrt:

    ich dachte, wir fliegen mit einem handgepäck pro person und zuzügl. diesem plastikbeutel mit den flüssigkeiten etc. - für die erklärung des beutels, dessen erlaubten inhalts und so war in den unterlagen auch eine extra beilage dabei.

    jetzt steht aber auf unserer reisebestätigung des veranstalters ein eigenes satzerl dabei, daß für reisenden nach kenya, tanzania und zanzibar neue bestimmungen gelten und im handgepäck keine flüssigkeiten enthalten sein dürfen :question:

    gibts es da jetzt was neues grad für die 3 länder und ich habs nicht mitbekommen? oder steht das grundsätzlich drauf und meint eigentl. die bekannte neue regelung seit dem 06.11.06? ich bin mir jetzt gerade sehr unsicher.....

  • danhellmic
    Dabei seit: 1169596800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1169672557000

    Meine persönliche Meinung ist, Handgepäck sollte generell verboten werden. So entstehen keine langen Schlangen bei der Abfertigung, weil irgendein Idiot nicht versteht warum er seine Nagelschere nicht mitnehmen darf. Seien wir doch mal ehrlich, wir schleppen immer zuviel mit in unseren Koffern. Da wäre sicherlich noch Platz für die super wichtigen Dinge aus dem Handgepäck. Wenn ein Mp3 Player gestattet ist, kann ich den doch auch in der Jackentasche halten. Oder es gibt so wunderbare Bauchtaschen, vielleicht nicht chic. Aber für Kaugummis, Tabletten gegen Übelkeit und Die Reiseunterlagen reicht es . Und wenn ich wieder in Deutschland gelndet bin, gehe ich Einkaufen ganz einfach. Wir schreien nach mehr Sicherheit aber sind nicht bereit etwas dafür zu tun. Ach und bevor die Eltern kleiner Kinder sich zu Wort melden, in jedem `` guten`` Flieger gibt es alles was Babys HErz höher schlagen läßt. Und MEnschen die besondere Nahrung benötigen, warum auch immer genießen soviel ich weiß sowieso eine Sonderbehandlung. Also die jenigen die müssen, dürfen auch und die anderen lassen es einfach ganz!Dann beschränken wir Damen uns auf 2 Lippenstifte und was für auf die Augen und mit den Kronjuwelen behängen wir uns dann wieder Zuhause.

    Ich wünsche allen ruhige Flüge und erholsame Urlaube .

    so long Daniela :D

  • Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1169678722000

    Hallo,

    also ohne handgepäck geht eswohl denn doch nicht. Viele Menschen brauchen Dinge die wichtig sind z.B. Medikamente, die es im Ausland nicht gibt. Was ist wenn der Koffer wegkommt, dann kann es für diese lebensbedrohlich sein. Wenn es denn keine Verpflegung im flieger mehr gibt werden wir wohl mehr Handgepäck mitnehmen müssen, je nach Länge des Fluges.

    Petra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!